openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Manifest für eine solidarische Stadt - „Solidarity City Freiburg" Manifest für eine solidarische Stadt - „Solidarity City Freiburg"
  • Von: Initiative Solidarity City Freiburg mehr
  • An: Oberbürgermeister Dieter Salomon // Gemeinderat ...
  • Region: Freiburg im Breisgau mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 53 Tage verbleibend
  • 400 Unterstützende
    323 in Freiburg im Breisgau
    16% erreicht von
    2.000  für Quorum  (?)

Manifest für eine solidarische Stadt - „Solidarity City Freiburg"

-

Die Initiative Solidarity City ruft dazu auf das Manifest durch eure/ihre Unterschrift und durch solidarisches Handeln zu unterstützen.

In Freiburg leben immer mehr Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen. Nicht jeder unserer Mitbürgerinnen hat einen deutschen Pass, und auch nicht jede_r hat einen gesicherten Aufenthaltsstatus. Dies führt dazu, dass einige nur einen eingeschränkten Zugang zu Sozialleistungen haben. Andere müssen auf staatliche Leistungen ganz verzichten, weil sie als Illegalisierte fast jeden Kontakt mit staatlichen Institutionen vermeiden müssen. Und diejenigen, die hier nur geduldet sind, leben in einem Zustand dauerhafter Unsicherheit unter der Bedrohung durch Abschiebung und Ausschluss. Auch viele Menschen mit deutschem Pass oder gesicherten Aufenthaltstitel sind von Ausgrenzung betroffen, besitzen keine materiellen Ressourcen und müssen in unzureichenden Wohnverhältnissen leben.

Wir wollen dies ändern. §1 Absatz 2 der Baden-Württembergischen Gemeindeordnung lautet: „Die Gemeinde fördert in bürgerschaftlicher Selbstverwaltung das gemeinsame Wohl ihrer Einwohner“. Die Gemeindeordnung macht hierbei keinen Unterschied zwischen ihren Einwohner_innen. Nur der Wohnort und nicht der Pass spielen dabei eine Rolle.

Wir wollen uns in diesem Sinne für ein Freiburg einsetzen, in dem nicht nach dem Aufenthaltsstatus gefragt wird, in dem jede_r, unabhängig vom Geldbeutel oder Aufenthaltsstatus die gleichen Rechte genießt und in dem zukünftig keine Menschen mehr abgeschoben werden.

Wir wollen darauf hinarbeiten, dass Freiburg sich dem Netzwerk der Solidarity Cities anschließt: kanadische, englische, amerikanische, italienische, spanische und schweizer Städte haben es vorgemacht. Insgesamt haben sich weit über 400 Städte und Gemeinden zu Städten erklärt, in der ein Aufenthaltsstatus kein Hindernis mehr darstellt, weil alle Einwohner_innen einer Stadt gleichwertig behandelt werden.

In Freiburg sollen alle Einwohner_innen unabhängig von Herkunft, Aufenthalts- und sozialen Status den gleichen Zugang z.B. zu öffentlichen Einrichtungen, zu Bildung, zu menschenwürdigem Wohnraum, zu medizinischer Versorgung haben und die Möglichkeit zur kulturellen und politischen Teilhabe bekommen.

Hierfür treten wir ein. Mit unserer Unterzeichnung unterstützen wir das „Manifest für eine solidarische Stadt.“

Begründung:

Solidarity-City-Netzwerk Freiburg - Freiburg als Sanctuary City! Eine Chance für eine gerechtere Stadt für alle! www.freiburger-forum.net/wordpress/wp-content/uploads/2017/06/solidaritycity-flyer-Freiburg.pdf

Eine Stadt für alle - mit Nachrichten aus verschiedenen Städten, u.a. aus Freiburg. solidarity-city.eu

Offenes Treffen: Jeden 2. Dienstag im Monat 19 Uhr, Büro für grenzenlose Solidarität, Adlerstraße 12, 79098 Freiburg

Mehr Infos und alle weiteren Termine gibt‘s auf der Homepage des Freiburger Forums. www.freiburger-forum.net/zuflucht

Kontakt über: freiburg@solidarity-city.eu

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freiburg, 15.03.2018 (aktiv bis 14.06.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Viele Städte, Bezirke etc. sind mit ihren Verwaltungen, Bürgermeister.innen auf dem Weg in eine Solidarity City: Palermo, Riace, Sheffield, Barcelona, Vancouver, Toronto, Colorado, Washington, Florida, Louisiana, New York, Texas, Virginia, Vermont... ...

PRO: Habe zufällig Freiburg besucht. Einmal aber nie wieder!!! Eine solche versiffte und mittlerweile unattraktive Stadt kann man nicht manifestieren.Was habt IHR Freiberger aus eurer Stadt gemacht. Einen großen Misthaufen sagte mir eine Einwohnerin. Keine ...

CONTRA: Wer oder was ist denn ein, eine oder mehrere Einwohner_innen? Die korrekte Schreibweise lautet : Der Einwohner (Einzahl) und die Einwohner (Mehrzahl), also im Fall Ihres Satzes, den Einwohnern. Meinen Sie aber im speziellen nur Frauen, geht natürlich ...

CONTRA: Was ist das "Solidarity City" ? Welcher Schwachkopf schreibt eine Petition, ohne Deutschkenntnisse? Haben denn die Schreiberinnen daran gedacht, daß niemand unterschreibt der noch Gehirn im Kopf hat. Mal sehen wie viele Schwachköpfe es gibt.

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich finde die Tradition der Freien Reichstädte als relativ unabhängig von König und Kaiser, einen guten Grund um die direkte Zugehöigkeit und Unterstützung von Mensch zu Mensch gegenüber den staatlichen Grenzpolitiken und nationalen Abgrenzungen zu v ...

Gerechtigkeit für alle!

Unser Einsatz für die Gerechtigkeit ist immer wichtig. Vor allem, wenn es uns gerade gut geht, sollten wir uns einsetzen für alle, die gerade in einer diskrimierenden Situation sind.

Die Aufgabe, die sich zusammen leben e.V. zum Ziel gesetzt hat, ist, offene Begegnunsorte für Menschen gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, Alter, Geschlecht, Beeinträchtigung oder Religionszugehörigkeit zu schaffen. Wenn dieser Begegnunsort ganz Frei ...

Root Factory ist ein Gründungsstipendium für Menschen mit Fluchterfahrung. Die Teilnehmenden am Programm haben immer wieder mit immensen Hürden auf Grund ihres Aufenthaltsstatus' zu kämpfen. Diese Programmerfahrung, ein sich erweiterndes Verständnis ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Anne-Grete Schumacher Freiburg vor 7 Std.
  • Carlo Döther Freiburg vor 2 Tagen
  • Loïc Ledernez Freiburg vor 2 Tagen
  • Tilman Reblitz Kirchzarten vor 3 Tagen
  • Peter J. Reute vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Freiburg vor 4 Tagen
  • Alisa M. Freiburg vor 4 Tagen
  • Gregor F. Freiburg vor 4 Tagen
  • Mathias F. Freiburg vor 4 Tagen
  • Gabriele J. Freiburg vor 4 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen