Education

Masterplan Beschulungskonzept NRW

Petition is directed to
Landtag NRW
6.736 Supporters 6.585 in North Rhine-Westphalia
23% from 29.000 for quorum
  1. Launched 07/05/2020
  2. Collection yet 4 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern den Landtag NRW auf, beim Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW darauf hinzuwirken, dass das MSB kurzfristig einen Masterplan Schulöffnung für das kommende Schuljahr 2020/21 zur Beratung und Beteiligung vorlegt.

Reason

Die Politik hat auf die Corona-Pandemie reagiert und im März 2020 alle Schulen in NRW geschlossen. Dies hat natürlich zu massiven und andauernden Unterbrechungen des Schulbetriebs geführt; eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes in einem den Lehrplänen angepassten Umfang ist weder kurzfristig noch auf längere Sicht absehbar. Das gilt für Grundschulen, weiterführende Schulen und auch Berufskollegs, betrifft also Schüler_innen aller Schulformen und aller Jahrgänge. Als Konsequenz drohen absehbar massive Lücken in der Bildung und Ausbildung unserer Kinder, die nicht hinnehmbar sind.   Es fehlen eindeutige und für alle nachvollziehbare Konzepte und Maßnahmen. Für Schulen ist "Auf Sicht fahren" schädlich.

Als Teil des Nordrhein-Westfalen-Plans müssen jetzt Pläne konzeptionell ausgearbeitet werden, wie es mit der Schule im Schuljahr 2020/2021 weitergeht, wie der Unterricht gestalten werden soll, wie die Defizite aufgeholt werden.

Den Lehrerinnen und Schülerinnen müssen Hilfsmittel, wie eine einheitliche Videoplattform, ggf. Tablets, Drucker etc. zur Verfügung gestellt werden, so dass Unterricht auch zu Hause stattfinden kann.

Es kann keine Lösung sein, Lehrerinnen mit der Umsetzung eines Distanzlernens allein zu lassen. Damit werden die Schülerinnen mit Unterlagen in diversen unterschiedlichen Formaten und auf verschiedenen Wegen versorgt, die diese dann alleine zu Hause bearbeiten sollen, ohne direkte Anleitung durch Lehrer_innen.

Es ist absehbar, dass Schule erst einmal nur in abgespeckter Version und nur für einen Teil der Schüler_innen oder einen Teil der Zeit stattfindet. Daher müssen Alternativen frühzeitig ausgearbeitet werden und entsprechende Konzepte bereitgestellt werden. Ein abgestimmtes Konzept erst kurz vor dem nächsten Schuljahr wird im Hinblick auf umfangreiche organisatorische Vorbereitungen kaum rechtzeitig einführbar sein.

Diese Vorgehensweise ist auch unabdingbar, um Eltern Planungssicherheit zu geben, sollten die Kinder in welchem Umfang auch immer zu Hause betreut werden müssen. Das gilt insbesondere für die Grundschulen und die unteren Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Kerstin Dropmann, Schulpflegschaftsvorsitzende, Gymnasium Dionysianum, Rheine

Julia Hecking-Veltmann, Schulpflegschaftsvorsitzende,Emsland-Gymnasium, Rheine

Cornelia Baars, Schulpflegschaftsvorsitzende, Kopernikusgymnasium, Rheine

Anke Albers-Thewes, Schulpflegschaftsvorsitzende, Euregio-Gesamtschule, Rheine

Thank you for your support, Kerstin Dropmann from Rheine
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

new language version

News

Im Berufsleben wird seit Jahren immer mehr digitalisiert. In vielen Schulen ist man leider noch weit davon entfernt. Dies rächt sich grade in der derzeitigen Situation. Es muss ein Konzept zu Digitalisierung her und zwar schnell. Da dieses Konzept jetzt schnell erstellt werden muss wird es Fehler haben und muss grade am Anfang sicher immer wieder angepasst werden. Auch wenn alles wieder normal läuft sollte man überlegen einen Tag Homeshooling spätestens ab Klasse 7 einzuführen, dann ist man für den nächsten shutdown vorbereitet. Voraussetzung sind natürlich Flächendeckende Breitbandnetze.

Wäre eine Erweiterung der Petition möglich, um auch Konzepte zur Ausweitung des Präsenzunterrichtes einzufordern.? Z.b. durch bessere Nutzung der Räume und Ausweitung der Unterrichtszeiträume. Bei der Ausübung meiner Homeschooling Tätigkeit eines Grundschülers 3. Klasse und 9. Klasse Gymnasium stelle ich fest, dass ich bei der Vermittlung von neuen Themen trotz Digitalisierung an Grenzen stoße. Daneben benötigen wir den erweiterten Präsenzunterricht um unserem Beruf nachgehen zu können.

Why people sign

  • Not public Münster

    1 hours ago

    Da die Kinder z.B. mit G8 schon eine verkürzte Schulzeit hat , jetzt ein komplettes halbes Jahr und voraussichtlich noch mehr Schulzeit nur unzureichend stattfindet , es zu einer Bildungslücke und dtl Nachteilen in der weitere. Entwicklung kommen wird .

  • Not public Altenberge

    4 hours ago

    Ich befürchte bei anhaltendem Zustand der momentanen Beschulungssituation einen erheblichen Bildungsnachteil für die Kinder. Viele sind zu jung, um sich dauerhaft alleine zu beschulen und sich zusätzlich auch noch alleine zu versorgen, weil Elternteile voll- oder teilzeitberufstätig sind. Zudem brauchen wir berufstätigen Eltern Planungssicherheit, um unsere beruflichen Anforderungen erfüllen zu können.

  • Not public Bielefeld

    4 hours ago

    Die Schüler und Schülerinnen haben Anspruch auf Bildung!!! Im vollen Umfang

  • 5 hours ago

    Wir haben 2 schulpflichtige Kinder,die im Alter von 11 und 14 Jahren ihr Aufgabenpensum erledigen sollen.Wir,die Eltern,sind jedoch jetzt wieder im Berufsalltag voll eingebunden und mit der Lernsituation und deren Kontrolle sehr unzufrieden..

  • Not public Bielefeld

    5 hours ago

    Weil mein Sohn -9. Klasse Gymnasium- ohne eigenen Computer und Drucker sowie ausreichende Erklärungen durch die Lehrer ( nur 4x Unterricht bis zu den Sommerferien) bereits große Lücken u.a. in Mathe aufweist.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/masterplan-beschulungskonzept-nrw/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now