Region: Magdeburg
Environment

Mehr Platz für Bienen in Magdeburg

Petition is directed to
Landtag Sachsen-Anhalt
103 Supporters 20 in Magdeburg
Collection finished
  1. Launched July 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Magdeburg ist eine grüne Stadt. Doch zwischen dem ganze Grün, den Bäumen und Sträuchern fehlen leider des Öfteren die Planzen und Blumen, die unsere Bienen brauchen.

Es sollte also genau dafür mehr Platz geschaffen werden. Vorrangig möchten wir dabei dem Beispiel der niederländischen Stadt Utrecht folgen. Dort sind die Dächer von ca. 300 Bushaltestellen hauptsächlich mit Sedum-Pflanzen begrünt worden. Diese sind relativ robust was die Wetterbedingungen angeht, säubern die Luft und sind für unsere Bienen ein gern gesehenes Ziel. Ganz nebenbei kann es die trostlosen Bushaltestellen auch zu einem netten Hingucker machen.

Neben der Bepflanzung der Bushaltestellen bieten sich aber auch noch viele andere Möglichkeiten, den Bienen mehr Platz zum Leben zu schaffen. So zeigt ein Spaziergang durch den Stadtpark viele Flächen, von denen abgesteckte Bereiche speziell für Bienen bepflanzt, gepflegt und genutzt werden könnten. Des Weiteren findet sich um viele Bäume in Magdeburg eine Baumscheibe von Erde. Auch diese kleinen Areale kann man nutzen und sie mit Bienenblüten "schmücken".

Auch als einzelner Bürger gibt es Möglichkeiten den Erhalt der Wildbienen zu fördern, denn auch für den Garten und für den Balkon gibt es spezielle Samenmischungen oder sogenannte Seedbombs, die den eigenen Garten nicht nur aufhübschen, sondern unserer Natur auch etwas Gutes tun. Neben dem Pflanzen von besonderen Blumen gibt es noch die Möglichkeit von Bienen- bzw. Insektenhotels, die meist aus Holz angefertigt werden und einen Brut-und Wohnplatz bilden. Als Mensch können wir auch davon profitieren, wenn diese in sonnigen Plätzen und in der Nähe von sehr blütenreichen Pflanzen aufgestellt werden.

Reason

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (Zitat Albert Einstein, 1949)

Dieses Zitat bricht es ganz simpel runter. Die Bienen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Sie sind für die Bestäubung vieler Pflanzenarten notwendig, worunter auch eine Vielzahl an Nutzpflanzen ist, weswegen die Biene ein großer Helfer in der Landwirtschaft ist und dort auch quasi nicht wegzudenken ist.

Es klingt nach einem sehr simplen Grund und das ist er auch. Das macht es aber nicht weniger wichtig den Schwund der Bienen aufzuhalten. Im eigenen Garten können die kleinen Tierchen ihre Blüten bestäuben und sind außerdem ein natürlicher Schädlingsbekämpfer.

Thank you for your support, Alica Peter from Magdeburg
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now