Regione: Assia
Abitare

Mietenstopp für Alle

La petizione va a
Hessischen Landtag
2.317 Sostenitori 2.099 in Assia
14% di 15.000 per quorum
  1. Iniziato novembre 2020
  2. Collezione ancora > 2 Mesi
  3. Trasferimento
  4. Dialogo con il destinatario
  5. Decisione

Wir fordern einen Mietenstopp für alle Wohnungen in Gebieten mit angespannten Wohnungsmärkten: in den nächsten fünf Jahre sollen Mieten dort um maximal 1% pro Jahr steigen dürfen!

Motivazioni:

Steigende Mieten sind für viele nicht bezahlbar! Wer über ein Drittel des Haushaltseinkommens für die Miete aufbringen muss, hat zu wenig Geld zum Leben übrig – das trifft besonders Menschen mit niedrigem Einkommen. Wer bei den steigenden Mieten nicht mithalten kann, wird aus seinem gewachsenen sozialen Umfeld, seinem Wohnort oder Stadtteil, verdrängt.

Wir wollen endlich Sicherheit! Unser Zuhause muss bezahlbar sein: Deshalb unsere Petition an Regierung und Parlament, zum Schutz für Mieterinnen und Mieter!

Wir können den Mietenstopp durchsetzen! Packen wir es gemeinsam an. Wer nicht selbst betroffen ist, kann den Betroffenen helfen: Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen, Freunden und Bekannten.

Darum: jetzt unterzeichnen! Bitte unterstützen Sie die Betroffenen mit Ihrer Unterschrift.

Grazie davvero per il vostro appoggio, Mietenstopp für Alle da Wiesbaden
Questione allo promotore

Traduci questa petizione ora

Nuova versione

Novità

Auch die Mieterinitiative Adolf-Miersch Siedlung begrüßt die Petition Mietenstopp für Alle. Wir sind aktuell von einer angekündigten Modernisierung im Feb. 2021 und anschließenden drastischen Mieterhöhung bedroht. Wir freuen uns über eure Unterstützung.

Was macht Deutschland, wenn sich Privatvermieter aus der Wohnungsvermietung verabschieden? Vermieter werden pauschal als die Schuldigen für steigende Mieten diskriminiert. Die Politik sollte endlich zugeben, das jahrzehntelange Fehlentscheidungen/ Einsparungen (im sozialen Wohnungsbau), sowie das Anlocken von Investoren aus dem Innland/Ausland, zum massiven Neubauboom geführt hat, da die Stadt kein Geld hat, um derartige Projekte preiswert und bezahlbar für Mieter umzusetzen.

Perché le persone firmano

  • 10 ore/a fa

    Jeder Mensch sollte sich in diesem Land eine Wohnung leisten können!!!!

  • non pubblico Wiesbaden

    1 giorno fa

    Immobilienhaie saugen die Bevölkerung aus, entspanntes Wohnen ist für "Normalverdiener" nicht mehr möglich. Das darf nicht so weiter gehen.

  • 3 giorni fa

    Weil der Wahnsinn der Mieten aufhören muss.

  • non pubblico Oberursel

    3 giorni fa

    In Ballungszentren steigen die Mieten derart, dass sich ein Einzelverdiener mit Familie eine angemessene Wohnung nur noch schwer leisten kann.

  • non pubblico Frankfurt am Main

    4 giorni fa

    Muss ich das jetzt noch erörtern??

Strumenti per la diffusione della petizione.

Hai un tuo sito web, un blog o un intero portale web? Diventa un sostenitore e un moltiplicatore di questa petizione. Abbiamo i banner, i widget e le API (interfacce) da integrare nelle tue pagine.

Firma widget per il tuo sito web

API (interfaccia)

/petition/online/mietenstopp-fuer-alle-2/votes
Descrizione della petizione
Numero di firme su openPetition e in caso su altre pagine esterne.
Metodo HTTP
GET
Formato di ritorno
JSON

Maggiori informazioni sul argomento Abitare

Contribuisci a rafforzare la partecipazione civica. Vogliamo che le tue istanze siano ascoltate e allo stesso tempo rimanere indipendenti.

Promuovi ora

openPetition è fare una piattaforma gratuita e senza scopo di lucro in cui i cittadini una preoccupazione comune in pubblico, organizzare e impegnarsi in un dialogo con la politica.

openPetition International