Region: Karben
Environment

Naturerhalt in Karben – kein Bau auf „ökologisch bedeutsamen“ Flächen

Petition is directed to
Bürgermeister/in / städtisches Gremium
539 Supporters 364 in Karben
Collection finished
  1. Launched August 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Seit 2008 versucht die Stadt Karben, am Nordrand von Petterweil ein Baugebiet zu entwickeln. Das Gebiet wurde durch Regionalverband und Regierungspräsidium Darmstadt als „ökologisch bedeutsame Fläche“ mit verschiedenen Vorrang- und Vorbehaltsgebieten festgelegt. [1]

Diese Festlegung steht einer Bebauung grundsätzlich entgegen. Dennoch wurde nun ein neuer Bebauungsplan aufgestellt. Wir wollen erreichen, dass diese Fläche ihrem Zweck entsprechend als regionaler Grünzug erhalten bleibt.

Reason

Schluss damit, wertvolle ökologische Flächen zu bebauen/versiegeln, die keinen bezahlbaren Wohnraum schaffen, sondern nur für Menschen zerstört werden, die es sich leisten können, in eine „Aue“ zu bauen.

Kritik gibt es auch von Planungsverband und Regierungspräsidium. Denn hier wird ein Teil des regionalen Grünzugs, welcher der Allgemeinheit dient, zerstört und mit dem „Gut“ Boden gemäß §1 Baugesetzbuch verschwenderisch umgegangen.

[1] Informationsseite zur Petition: www.naturerhalt-karben.de

Thank you for your support, Julia Seidel / Gabi Leverenz from Karben
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,

    openPetition hat heute die Gemeinde Karben per E-Mail gebeten, zur Petition "Naturerhalt in Karben – kein Bau auf „ökologisch bedeutsamen“ Flächen" Stellung zu nehmen.

  • Liebe Unterstützer und Unterstützerinnen,

    vielen Dank für die Unterzeichnung der Petition! Wir freuen uns, dass es so viele Menschen gibt, denen der Schutz der ökologisch wertvollen Flächen und der Erhalt ihres Ortsrands wichtig sind.
    -> Ein wichtiger Hinweis: Aus jedem Haushalt können bis zu 5 Personen mit einer Email-Adresse unterschreiben. Jede Stimme zählt! Jeder darf unterschreiben, Unterstützer müssen weder volljährig noch wahlberechtigt sein.

    Wir konnten erreichen, dass das Thema in die Öffentlichkeit gelangt ist. Die Stadt Karben beeilte sich mit dem Versuch, ihrem Vorhaben einen besseren Anstrich zu verpassen, indem über die Verwendung von über dem Richtwert gezahlten Geldern spekuliert wurde. Auch über den offensichtlichen Protest... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now