• Von: Smyrek Carola mehr
  • An: Landratsamt Neumarkt Herrn Gailler
  • Region: Landkreis Neumarkt in ... mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 93 Unterstützer
    10 in Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz
    Sammlung abgeschlossen

Nutzung der Fahrradwege für Reiter und Fuhrwerke erlauben aus Sicheheitsgründen für Mensch und Tier!

-

Um die Sicherheit der Reiter und Fahrer zu gewährleisten und die Verkehrsbehinderung/Verkehrsgefärdung zu minimieren. Wenn ein Gespann auf einer Bndestraße links abbiegen muß könnte eine Erweiterung des §2 der Straßenverkehrsordnung mehr Sicherheit schaffen.
Oft drängeln Autofahrer von ganz hinten nach vorne und wissen gar nicht warum der Verkehr zum Erliegen komm.
Bei den Geschwindigkeiten die auf den Bundesstraßen, Landstraßen oder Kreisstraßen für Fahrzeuge erlaubt sind, ist ein Pferdegespann oder ein Reiter "EIN STEHENDES HINTERNIS".

Begründung:

Bei den Geschwindigkeiten die auf den Bundesstraßen, Landstraßen oder Kreisstraßen für Fahrzeuge erlaubt sind, ist ein Pferdegespann oder ein Reiter "EIN STEHENDES HINTERNIS". Leider erreicht ein Gespann KEINE 60 oder 100 Km/h
Ich fahre mit einem Pony (Stockmaß 124cm) Kutsche und mir ist bewusst das ich auf der Bundesstraße fahren müsste, laut Stvo.
Um meine Sicherheit und die meines Tieres zu gewährleisten, begehe ich jedes Mal eine Ordnungswidrigkeit wenn ich auf den Radweg fahre.
Leider muss ich eine Teilstrecke an der Bundesstraße entlang, um auf ein angemessenes Ausfahrgelände zu kommen.
Mit diesem Problem bin ich nicht alleine, wir sind auf unserem Hof 4 Fahrer und haben alle das gleiche Problem nur habe ich die kleinste Kutsche und werde noch schlechter gesehen von den schnell heranfahrenden Fahrzeugen.
Ich hoffe auf eine Bundesweite oder zumindest eine Regionale Änderung des StVo. oder nur eine Zusatzerlaubnis auf Fahrradwegen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Freystadt, 07.01.2015 (aktiv bis 06.07.2015)


Neuigkeiten

Ergänzung des Textes Neuer Petitionstext: Änderung oder Um die Sicherheit der Reiter und Fahrer zu gewährleisten und die Verkehrsbehinderung/Verkehrsgefärdung zu minimieren. Wenn ein Gespann auf einer Bndestraße links abbiegen muß könnte eine Erweiterung ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Um auf die Gefahren hinzuweisen, welche sich Reiter und Fahren begeben wenn sie sich nach der Straßenverkehrsordnung verhalten. Um die Sicherheit der Reiter und Fahrer zu gewährleisten und die Verkehrsbehinderung zu minimieren, sollte ein Gespann links ...

CONTRA: Sie, als Jemand der mit Pferden sein täglich Brot verdient sollten sich schämen, es geht ihnen doch nur um die Erleichterung ihrer Arbeit auf Kosten der anderen udn der Radler soll zusehen wo er bleibt!!! P.s. Sie räumen den Pferdemist nie von der Straße ...

CONTRA: Scheiß auf die Radfahrer! Die sollen alle schön warten oder sich in Gefahr bringen wenn sie überholen!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink