openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Rauchverbot in der Öffentlichkeit Rauchverbot in der Öffentlichkeit
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Gesetzgeber
  • Region: Bundesrepublik Deutsch...
    Kategorie: Gesundheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 31 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Rauchverbot in der Öffentlichkeit

-

Ich spreche mich für ein generelles Rauchverbot an allen Orten aus, an denen andere Menschen, vor allem aber Kinder, durch passives Rauchen gefährdet sind. (Spielplätze, Außenplätze in Restaurants und Cafes, Fußgängerzonen....). Ich fordere hierzu ein länderübergreifendes Gesetz zum gesundheitlichen Schutz aller Unbeteiligten. Raucher sollten ihre Sucht an Orten befriedigen können, an denen sie andere nicht schädigen können, z.B. in Ballungsräumen in abgeschlossene "Räucherhäuschen". Für deren Errichtung könnten z.B. (zusätzliche?) Steuern aus dem Zigaretten-, Zigarren-....verkauf verwendet werden.

Begründung:

Dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, ist wohl unbestritten. Rauchen in der Öffentlichkeit ist zwar mittlerweile per Gesetz in Räumen eingeschränkt bis verboten, im Freien aber nach wie vor ohne Sanktionen möglich. In der warmen Jahreszeit kann man so kaum die Außenplätze von Cafes nutzen, ohne von Qualmschwaden des rauchenden Nachbarn belästigt zu werden. Auch auf Kinderspielplätzen wird rücksichtslos der Sucht gefrönt! Die Kinder haben keine Chance, dem Qualm zu entgehen. Hinterlassenschaften in Form von Kippen gefährden die Kinder zusätzlich. Beim Stadtbummel muss das Einatmen von Zigarettenqualm genauso in Kauf genommen werden wie die "dicke Luft" auf Veranstaltungen im Freien, wenn zu viele Süchtige anwesend sind. Alle gesundheitsbewussten Bürger unserer Republik sollten das Recht haben, sich gegen die Schädigungen durch das Rauchen zu wehren. Dazu halte ich es für notwendig, eine gesetzliche Grundlage zu schaffen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Neubukow, 18.03.2014 (aktiv bis 17.09.2014)


Debatte zur Petition

PRO: kikikikiikiki

PRO: Passivrauchen kann zu Stirnhöhlenvereiterungen und auch zu Atemproblemen führen.

CONTRA: Hört auf in der Öffendlichkeit ( sprich Kneipen) Alkohol zu trinken, dann rauche ich nicht mehr in der Öffendlichkeit.

CONTRA: Auf meinem Arbeitweg komme ich an einer Grundschule vorbei und bin jedesmal entsetzt. Eltern bringen ihre Kinder im Auto zur Schule und die schutzlosen Kinder müssen sich ca. 6 m² mit ihren rauchenden Eltern teilen. Dagegen müsste etwas unternommen werden.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf