Wir möchten einen Rücktritt des Präsidenten Wolfgang Dietrich des VfB Stuttgart 1893 e.V und des Sportvorstandes Michael Reschke der VfB Stuttgart 1893 AG erwirken.

Der VfB hat in den letzten 6 Monaten eine Entwicklung genommen die unbedingt gestoppt werden muss. Es wurden Entscheidungen getroffen, die den Verein und die AG nicht vorwärts gebracht haben. "Ja zum Erfolg" war die Parole unseres Präsidenten zur Augliederung. Seither haben wir uns aber rückwärts bewegt. Und diese negative Entwicklung schreitet immer weiter voran.

Deswegen fordern wir hier beide Herren auf, aus Ihrem Handeln die Verantwortung zu übernehmen und die Posten für Nachfolger frei zu machen.

Begründung

Hier geht es um UNSEREN VfB Stuttgart 1893 e.V. Wir möchten hier nicht weiter tatenlos zusehen, wie überhastete und schnelle Entscheidungen der Vereinsführung unseren Verein weiter kaputt machen. Es müssen Entscheidungen getroffen werden die uns in eine GEMEINSAME Zukunft blicken lassen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Stefan Weber aus Crailsheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

So ziemlich alles! Couchfachleute sollten sich etwas zurückhalten wenn es um solch wichtige Entscheidungen wie Unseren VFB geht! Wo kommen wir hin wenn jeder Armleuchter mitentscheiden darf!!!Nach der Ausgliederung sowieso!!!