openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 4 Tage verbleibend
  • 124 Unterstützende
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum 

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.
Weiterleitung zum Unterschreiben auf der Petitionsseite des Deutschen Bundestags:

Übersetzen

Kurzlink

Schuldrecht - Verbot von Inkassounternehmen

-

Mit der Petition wird gefordert, Inkassounternehmen teilweise bzw. vollständig zu verbieten.

Begründung:

Inkassounternehmen schaden dem Schuldner eher, als ihm zu nutzen. Es gibt einfach zu viele unkontrollierte schwarze Schafe in dieser Branche. Die einfach nur um jeden Preis, im eigenen wirtschaftlichen Interesse arbeiten. Und das meistens am Rande der Legalität. Sie bereiten einem Schuldner meistens nur noch mehr Frust und wirtschaftlichen Totalschaden.Inkassounternehmen verkaufen mehrfach Titel und klagen eine Schuld mehrfach ein.Inkassounternehmen verlangen extrem hohe Gebühren und Schaden dem Schuldner am Ende noch mehr!Inkassounternehmen machen dem Schuldner mit Drohungen Angst.Ratenzahlungen kann man auch ohne solche Inkassounternehmen direkt mit dem Gläubiger vereinbaren.Bei weiterer Zahlungsverweigerung, kann auch jeder normale Anwalt Vollstreckungsmaßnahmen beim Gericht fordern!

03.02.2017 (aktiv bis 27.03.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument