Schuldrecht - Verbot von Inkassounternehmen

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
145 Supporters 145 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Mit der Petition wird gefordert, Inkassounternehmen teilweise bzw. vollständig zu verbieten.

Reason

Inkassounternehmen schaden dem Schuldner eher, als ihm zu nutzen. Es gibt einfach zu viele unkontrollierte schwarze Schafe in dieser Branche. Die einfach nur um jeden Preis, im eigenen wirtschaftlichen Interesse arbeiten. Und das meistens am Rande der Legalität. Sie bereiten einem Schuldner meistens nur noch mehr Frust und wirtschaftlichen Totalschaden.Inkassounternehmen verkaufen mehrfach Titel und klagen eine Schuld mehrfach ein.Inkassounternehmen verlangen extrem hohe Gebühren und Schaden dem Schuldner am Ende noch mehr!Inkassounternehmen machen dem Schuldner mit Drohungen Angst.Ratenzahlungen kann man auch ohne solche Inkassounternehmen direkt mit dem Gläubiger vereinbaren.Bei weiterer Zahlungsverweigerung, kann auch jeder normale Anwalt Vollstreckungsmaßnahmen beim Gericht fordern!

Thank you for your support

News

  • Pet 4-18-07-401-039757 Schuldrecht

    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.09.2018 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition wird gefordert, Inkassounternehmen teilweise bzw. vollständig zu
    verbieten.

    Zur Begründung wird im Wesentlichen vorgetragen, dass Inkassounternehmen dem
    Schuldner im Ergebnis eher schaden als nutzen würden, weil es zu viele schwarze
    Schafe in diesem Bereich gäbe. Viele Inkassounternehmen würden ihre wirtschaftli-
    chen Interessen um jeden Preis verfolgen und sich dabei am Rande der Legalität be-
    wegen. Insbesondere käme es zu mehrfacher Einforderung von Schulden und die in
    Rechnung gestellten Gebühren... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now