Region: Germany
Civil rights

Stopp der Handyproduktion

Petition is directed to
EU-Gerichtshof - Anja Seibert-Fohr
398 Supporters 379 in Germany
Collection finished
  1. Launched January 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrte Frau Seibert-Fohr,

Die Handyindustrie ist angefangen von den benötigten Rohstoffen, bis hin zur Nutzung und zum Müll ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit!

Auch wenn wir in Deutschland das Elend nicht sehen können, wenn Kinder in Südamerika für unseren Luxus ihre Gesundheit opfern, so ist es eben doch Tatsache!

Punkt zwei, weshalb ich Handys als Verbrechen bezeichne, ist die gesundheitliche Gefahr - nicht nur psychisch sondern auch physisch welche für alle davon bei der Benutzung ausgeht:

Zum Schluss kommt der Müll - wieder zu Lasten der 3. Welt:

Wieder verweise ich auf unsere Grundrechte (https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html) und auf die klare Tatsache, dass wir ein uneingeschränktes weltweites Grundeinkommen brauchen. Ich kämpfe im Moment für Deutschland und hoffe aber, dass nach und nach weltweit verstanden wird, dass unser größter Feind das falsche Ziel: Wirtschaft und Geld ist, denn diese beiden werden unser Untergang sein!

Um uns zu schützen, fordern wir ein umfassendes Handyverbot in Herstellung und Gebrauch, denn vor allem die Handys sind Klimakiller:

Es kann nicht sein, dass etwas aufgebaut, gebraucht und genutzt wird zu Lasten eines anderen!

Bitte helfen Sie

Ihre Pia Seiler

Reason

Für ein friedliches und gesundes Deutschland und für eine gesunde und gerechte Welt kämpfe ich! Wenn wir das schaffen, können wir das erste Mal stolz sein, Deutsche zu sein!

Thank you for your support, Pia Seiler from Falkenberg
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international