Region: Germany
Civil rights

Stoppt das strenge Besuchsverbot von Bewohnern in Altenheimen und anderen Einrichtungen!

Petition is directed to
Bundes- und Landesregierungen
725 Supporters 698 in Germany
Collection finished
  1. Launched April 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Diese strenge Isolation führt bei den älteren Bewohnern zu Depressionen oder wie bei meiner Mutter zum Selbstmordversuch, da sie nicht verstehen können, dass ihre Familie sie nicht mehr besuchen kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das zu ändern, z.B. durch Besucherräume, die in der Mitte durch eine dünne eine Glaswand geteilt ist. Hier könnte man sich sehen und mit ihnen sprechen. Das Infektionsrisiko ist ausgeschlossen und der Besucherraum könnte noch regelmäßig desinfiziert werden. Das ist nur eine Möglichkeit. Von der Politik ist bisher gar kein Versuch unternommen worden, etwas zu ändern.

Reason

Wie meiner Mutter, die sich aus Einsamkeit das Leben nehmen wollte, geht es tausenden anderen Senioren, die auch unter den extremen Corona Isolationsbedingungen in den Heimen und Einrichtungen leiden. Da muss ganz dringend etwas verändert werden.

Thank you for your support, Gaby Baginsky from Bad Bentheim
Question to the initiator

Man kann doch Termine für die Besuche vergeben. Dann läuft das kontrolliert ab. Es ist echt das letzte, dass die alten Leute, die sowieso nicht mehr viel vom Leben haben so behandelt werden. Keiner weiß, wie viel Zeit denen noch bleibt. Deshalb sollen diese Menschen ihre Angehörigen gefälligst so oft es machbar ist sehen dürfen. Diese Menschen haben D wieder aufgebaut! Hoffentlich rächt sich das irgendwann, wenn Merkel und Co pflegebedürftig werden. Für DIE müsste dann auch ohne Gefahrensituation Besuchsverbot gelten damit sie am eigenen Leib spüren, was sie anderen mal angetan haben!

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international