Strafrecht - Freiheitsstrafe für die Mitnahme von Handgepäck im Falle der Evakuierung eines Flugzeugs

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
31 Supporters 31 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched May 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass es eine Straftat darstellt, im Falle der Evakuierung eines Flugzeugs sein Handgepäck oder andere persönliche Gegenstände mit von Bord zu nehmen.

Reason

Dies sollte mit mindestens 3 Jahren Freiheitsstrafe (keine Geldstrafe) geahndet werden. Zusätzlich möge der Deutsche Bundestag Fluggesellschaften verpflichten, eine technische Vorrichtung in den Gepäckfächern zu installieren, dass diese in einem Notfall verriegelt werden können.Nach dem kürzlich erfolgten schweren Flugzeugunglück der Aeroflot in Moskau wurde bekannt, dass zahlreiche Passagiere trotz der Notsituation in aller Ruhe ihr Handgepäck aus den Fächern nahmen, bevor sie das Flugzeug evakuierten. Dadurch gingen wertvolle Sekunden verloren. Nach Medienberichten befanden sich alle Passagiere und Crewmitglieder, die nicht überlebten im hinteren Teil der Maschine und konnten durch dieses Vorgehen nicht mehr rechtzeitig evakuiert werden. Dies war leider nicht der erste Fall in dem Passagiere mit Handgepäck eine Evakuierung verhindert haben.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now