Region: Germany
Welfare

Unabhängige Entscheidungsbefugnisse durch Sozialarbeiter / Sozialpädagogen

Petition is directed to
Parlament
37 Supporters 37 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Ich möchte Ändern: Dem/Der Sozialarbeiter(-in) / Sozialpädagogen(-in) soll Unabhängigkeit in seinen Entscheidungen in seinem Fachgebiet garantiert werden, ähnlich dem des Rechtswesens (Ein Richter ist in seinem Entscheidungen frei im Rahmen seiner Befugnisse und Regeln). Ihm/Ihr sollen eigenständige Entscheidungsbefugnisse eingeräumt werden, ähnlich dem medizinischen Bereich (Stellt der Mediziner eine Diagnose, werden auf sein Urteil hin Maßnahmen (Therapien, Untersuchungen) durchgeführt oder Medikamente zur Verfügung gestellt). Die Befugnisse müssen sich mit dem Tätigkeitsfeld des Sozialarbeiters/der Sozialarbeiterin ändern. So wäre es sinnvoll, wenn ein/eine Sozialarbeiter(-in) der/die eine bestimmte soziale Lage erkannt hat (Diagnose) auch entsprechende soziale Maßnahmen verordnen kann. Beispiel: Stellt der/die Sozialarbeiter (-in) fest, dass für eine Person eine betreute Wohnform erforderlich ist, soll diese auch ohne weitere Zustimmung durch Andere zur Verfügung gestellt werden. Desweiteren ist für die Wirksamkeit der fachgerechten Sozialen Arbeit erforderlich: Eine materielle und finanzielle Unabhängigkeit der Person des/der Sozialarbeiters(-in) zu garantieren. Eine berufsständische Schweigepflicht und ein Zeugnisverweigerungsrecht sind unerlässlich (Wenn einer Person adäquate Hilfen angeboten werden sollen, um sich zu verändern bzw. um sich gesellschaftskonform entwickeln zu können, ist es zwingend erforderlich, dass diese Person dem/der Sozialarbeiter(-in) gegenüber alles was sie getan hat oder warum sie so denkt, handelt etc. offen darlegt (also Vertrauen hat) damit wirksame Maßnahmen durch die Fachkraft mit der betreffenden Person gemeinsam getroffen werden können).

Reason

Sozialarbeiter(-innen) agieren bisher nicht unabhängig. Sie sind in Ihrem Handeln eingeschränkt durch Unternehmen, Organisationen, Organe des Landes, des Bundes, der Kommunen, der Kirchen oder durch vorgesetzte Personen, welche keine Sozialarbeiter(-innen) sind. Diese Institutionen und Personen vertreten naturgemäß andere Interessen als die Sozialarbeit. Hierdurch kommt es dazu, dass sich die Erkenntnisse der Sozialarbeit nicht frei entfalten können und somit meist wirkungslos bleiben. Auch finanzielle und materielle Mittel, welche die Sozialarbeit betreffen, sollten der Fachdiziplin zugewiesen werden, um eine zielgerichtete, unabhängige Sozialarbeit zu ermöglichen. Ich bin davon überzeugt, dass eine freie und unabhängige Sozialarbeit einen großen Beitrag für eine humane Gesellschaft leisten kann, welche den einzelnen nicht zurück lässt, jedem eine Chance einräumt und eine größtmögliche Perspektive auf Zufriedenheit und Sicherheit aller Menschen anbieten kann.

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Den Bedüftigen kann schneller adäquate Hilfe zuteil werden und die Gesellschaft spart dabei Geld, weil nur adäquate, zielgerichtete und zügige Unterstützung wirksam und nachhaltig Helfen kann.

Sozialarbeiter unterliegen Vorgaben und Kontrollen.Und das ist gut so!Diese mit Richtern oder Ärzten zu vergleichen ist unangemessen,

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now