openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unser Fössebad muss Kombibad für alle bleiben Unser Fössebad muss Kombibad für alle bleiben
  • Von: Jörg Schimke mehr
  • An: Oberbürgermeister Stefan Schostok
  • Region: Hannover mehr
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Der Empfang der Petition wurde bestätigt
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 4.036 Unterstützende
    3.834 in Hannover
    Quorum für Hannover (3.300) erreicht.

Unser Fössebad muss Kombibad für alle bleiben

-

Wir fordern den Neubau des Fössebades familientauglich, mit Außenbecken (Freibad) und Sauna!

Wir wollen eine solidarische Lösung, bei der Schwimmsport und Allgemeinheit nicht gegeneinander ausgespielt werden.

Das Fössebad in seiner jetzigen Form wurde 1960 als erstes kombiniertes Hallen- und Freibad in Deutschland eröffnet. Zweimal war das Fössebad von einer Schließung bedroht: 1987 und 1992 ist es mit dem breiten Engagement der Bevölkerung gelungen, das Fössebad zu retten.

Die Stadt will nun Abriss und Neubau beschließen lassen. Geplant ist ein Sportbad mit 50 m-Bahn und Tribüne. Die Planungen enthalten weder ein Freibad noch eine Sauna. Teile des parkähnlichen Geländes hinter dem Fössebad sollen als Bauland zur Refinanzierung des Badneubaus verkauft werden.

Begründung:

Für Kinder und Jugendliche sind in den Sommermonaten das Freibad mit dem Park und für die Älteren ist auch die Sauna unverzichtbar! Voraussichtlich wird ein Sportbad durch die verstärkte Attraktivität für Schwimmsport-Veranstaltungen an vielen Terminen im Jahr nicht für die Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Hinzu kommen längere Schließzeiten für Wartung und Inspektion.

Der Bezirksrat Linden-Limmer hat in allen Beschlüssen der letzten Jahre an der Seite des Fössebades gestanden. Wir wollen gemeinsam das Fössebad als Familienbad erhalten. Unser Stadtbezirk Linden-Limmer und die angrenzenden westlichen Stadtteile sind dicht besiedelt. Viele Familien und Alleinerziehende mit ihren Kindern wohnen hier. Und Linden-Limmer wächst. Bald kommt die Wasserstadt mit 3000-4000 Menschen hinzu.

Deshalb fordern wir den Wiederaufbau des Fössebades als Kombibad.

Weiterführende Informationen zu Fössebad und unseren Aktionen: klickhin.de/tag/foessebad/

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hannover, 15.05.2017 (aktiv bis 11.06.2017)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, der aktuelle Wahlkampf ist eine gute Gelegenheit, den Erhalt des Fössebades als Familienbad noch einmal nach vorne zu bringen: Fragen Sie die Kandidaten Ihres Wahlkreises, was er oder sie für den Fortbestand ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Wenn für einen alten Conti-Fabrikschlot mit Denkmal Funktion eine Million Euro zwecks Renovierung investiert wird, dann sollte uns ein Kinder gerechtes Freibad diese Investition auch wert sein. Ein Freibad fördert die Gesundheit und Lebensfreude der jungen ...

PRO: Der Außenbereich des Fössebads mit Freizeit-Außenbecken und Kleinkind-Wasser-Spielbereich war seit Jahrzehnten für Familien ein sehr attraktiver Ort (mit moderaten Eintrittspreisen!) zum Schwimmen und Plantschen, für Spiel und Spaß. Wir waren mit unseren ...

CONTRA: Man vermisst schmerzlich die Angabe wie viel Geld die Befürworter inzwischen aus den eigenen Reihen gesammelt haben und welche Sponsoren sie an Land gezogen haben. Nur die Kohle anderer für die eigenen Zwecke zu fordern finde ich echt super arm. Und immer ...

CONTRA: Wer bist Du, der so einen Text schreibt, es werden nicht nur die Kinder vorgeschoben, auch berufstätige und Rentner gehen in die Fösse. Die Studie vom DLRG zeigt doch wie wichtig unsere Freibäder für die Kinder sind, damit sie schwimmen lernen. Wer hat ...

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit