openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wahlrecht - Umbenennung der "Erststimme" und "Zweistimme" im Bundestagswahlkampf Wahlrecht - Umbenennung der "Erststimme" und "Zweistimme" im Bundestagswahlkampf
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
  • In Bearbeitung
  • 46 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Wahlrecht - Umbenennung der "Erststimme" und "Zweistimme" im Bundestagswahlkampf

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, bei Bundestagswahlen die zur Zeit als "Erststimme" und "Zweitstimme" bezeichneten Stimmen umzubenennen. Mein Vorschlag wäre: "Wahlkreis-Kandidaten-Stimme" und "Parteien-Bundestags-Stimme".

Begründung:

Die zur Zeit verwendeten Bezeichnungen sind missverständlich, weil sie den zugrunde liegenden Sachverhalt in keiner Weise erklären. Bei der Bezeichnung "Zweitstimme" klingt sogar eine negative Konnotation durch im Sinne von "zweitrangig" bzw. "weniger wichtig". Als langjähriger Wahlvorstand und Wahlkämpfer weiß ich, dass auch ältere Wähler immer wieder irritiert reagieren, wenn sie gebeten werden, den Sachverhalt zu erläutern. Diese Probleme sind unnötig und einfach zu minimieren, s. o.

16.03.2018 (aktiv bis 15.05.2018)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags