Region: Germany
Health

Weniger Strahlenbelastung durch Aufklärung und Kennzeichnung von Geräten mit Funk

Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
526 Supporters 507 in Germany
Collection finished
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 28 Feb 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich fordere, dass folgende Punkte in einem Gesetz zum Schutz vor Strahlung aufgenommen werden:

Es darf keine Bewerbung von Geräten, die durch Funk betrieben werden, in öffentlichen Medien erfolgen, ohne auf gesundheitliche Gefahren hinzuweisen, die durch Strahlenbelastung entstehen können.

Die Gerätehersteller müssen eine deutliche Kennzeichnung auf Geräten, die mit Funk arbeiten, anbringen z.B. eine rote Antenne/ Funkturm.

WLAN in Geräten muss abschaltbar sein.

Die Funkeinstellung muss beim Kauf des Gerätes deaktiviert sein. Eine bewusste Funk Aktivierung soll möglich sein.

In den Geräte Hinweisen müssen vor dem Hinweis auf eine Funk Aktivierung Hinweise zur gesundheitlichen Gefährdung durch Funkstrahlung aufgezeichnet und darauf hingewiesen werden, wie die Geräte ohne WLAN betrieben werden können, z.B. durch eine LAN- Verbindung.

Reason

Durch Bewerbung von mit Funk betriebenen Produkten in Rundfunk und Zeitung ohne Gefahrenhinweise, wird der Anschein geweckt, dass kein Gefahrenpotenzial beim Umgang mit diesen Medien besteht. Siehe Bundesamt für Strahlenschutz (BFS): Ziel der Vorsorgemaßnahmen ist es, sicherzustellen, dass Bürgerinnen und Bürger umfassend, objektiv und sachlich über die tatsächliche Belastung durch hochfrequente elektromagnetische Felder und über mögliche gesundheitliche Risiken informiert werden, damit sie mögliche Risiken richtig einschätzen und gegen andere Risiken abwägen können. BfS - Vorsorge

Eine Kennzeichnung von Funk auf den Geräten ist wichtig, damit der Kunde die Entscheidungsmöglichkeit hat, ob er z.B. seinen Kühlschrank oder Fernseher mit oder ohne Funk kaufen möchte.

Eine Abschaltfunktion von Funk muss in den Geräten vorhanden sein, da jeder Mensch ein Recht auf Unversehrtheit seines Lebens hat. .Deutscher Bundestag - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Viele Menschen wissen nicht, dass in ihren Geräten (z.B. Drucker oder Fernseher) eine Antenne ständig Funksignale abgibt, obwohl sie diese per Kabel angeschlossen haben. Deshalb ist es wichtig, dass der Funk beim Kauf deaktiviert ist.

Durch gezielte Aufklärung ist es möglich, das Kauf- und Nutzungsverhalten der Verbraucher im Sinne von Gefahrenabwehr und Nachhaltigkeit zu beeinflussen.

Je mehr Menschen aufgeklärt sind, desto niedriger wird die allgemeine Strahlenbelastung. Das wiederum bedeutet: Schutz der Bevölkerung, vor allem der Kinder und Immungeschwächten. Besonders schutzbedürftig vor Elektrosmog: Kinder und Jugendliche – BUND e.V.

Für elektrohypersensible Menschen ist es wichtig, dass die Strahlenbelastung auf ein Minimum reduziert wird, damit auch sie wieder ohne Beeinträchtigungen am öffentlichen Leben teilnehmen können. Weshalb reagiert der Körper auf Mobilfunk? | Elektrosensibilität

Webseite des Verein für Elektrosensible e.V - Startseite - Verein für Elektrosensible und Mobilfunkgeschädigte e. V.

Ziel der Vorsorgemaßnahmen ist es, sicherzustellen, dass hochfrequente elektromagnetische Felder in möglichst geringem Maße auf die Bürgerinnen und Bürger einwirken. BfS - Vorsorge

Bewusster Umgang mit den digitalen Medien senkt nicht nur die Strahlenbelastung, sondern trägt auch erheblich zum Klimaschutz bei. Der Energiebedarf des Internet-Streamings ist so hoch, wie die komplette Ökostromerzeugung. Die immer größere Zahl an Rechenzentren benötigt enorme Energiemengen zur Datenverarbeitung und zur Kühlung. stromverbrauch-internet.htm

Erderwärmung durch Funkanwendungen wie Mobilfunk? – baubiologie magazin

Stromfresser Internet: Die Schattenseiten der Digitalisierung - YouTube

Weitere Hinweise:

Ärzte & Mobilfunk - National und international organisierte Ärzte beobachten in Wissenschaft und Praxis seit langem gesundheitliche Auswirkungen des Mobilfunks

www.diagnose-funk.org

Studienüberblick - emfdata.org

5G-Mobilfunk_2019_Thiede.pdf

Gesundheitsschädigende Effekte der Strahlenbelastung – Kompetenzinitiative

5G schwächt das Immunsystem in Zeiten der Corona-Krise - MdEP Klaus Buchner

Thank you for your support, Manuela Ernst from Werra-Suhl-Tal
Question to the initiator

News

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Vielen Dank für eure bisherige Unterstützung ich brauche eure Hilfe. Meine Petition ist ins Stocken geraten, helft mir, sie wieder in Schwung zu bekommen. Bitte teilt sie an Verwandte, Freunde....Denn das Thema ist so wichtig

    Schaut mal unter digitales-wunderland.de/ hier gibt es neben Informationen kostenloses Info-Material (Flyer, Aufkleber und Plakate) zum Thema Digitalisierung, die ihr auch gerne verteilen könnt, wenn euch das Thema am Herzen liegt.

    Heute am 08. Oktober 2021 ist ein-kostenloser online Vortrag mit anschließender Diskussion
    Das Thema: Mobilfunktechnik 5G – Fortschritt oder Hype?
    Einwahllink über Zoom immer aktuell auf der Homepage www.diagnose-funk.org und über den d:f-Newsletter. Dort steht auch Literatur zu jeder Veranstaltung... further

  • Ich möchte Euch zu einem kostenlosen online - Vortrag am 08. Oktober 2021 mit anschließender Diskussion einladen.
    Das Thema: Mobilfunktechnik 5G – Fortschritt oder Hype?
    Von 2G zu 5G, Massive MI-MO, Aktive – Beamforming, Millimeterwellen, Fixed-Wireless-Broadband, Mobile Cellular, Dynamic Spectrum Sharing DSS … Es braucht Erläuterungen!
    Die Referenten sind Dr..-Ing. Martin H. Virnich und Jörn Gutbier
    Dr.-Ing. Martin H. Virnich ist Elektroingenieur, Baubiologe, Sachverständiger für EMF/EMVU. Dipl.-Ing. Jörn Gutbier ist Vorsitzender bei diagnose:funk.

    Einwahllink über Zoom immer aktuell auf der Homepage www.diagnose-funk.org und über den d:f-Newsletter. Dort steht auch Literatur zu jeder Veranstaltung zum Download.
    • D:F Webinar Nr. 10: Mobilfunktechnik... further

Es gibt Informationsverordnung für Lebensmittel, chemische Stoffe, Arzneimittel usw. Verbraucher können die geeigneten auswählen. Dies sollte für Funkgeräte gleich sein!!! Hersteller sollen an Verbraucher Information über HF-Abstrahlungen geben. Jedes verkauftes Funkgerät soll Warnhinweis: „Achtung Elektrosmog“ haben mit dem Hinweis, in welchem Zustand strahlt das Gerät ab, in welchem nicht; wie Abstrahlleistung reduzieren usw. Menschen sollen die Belastung von Elektrosmog ähnlich wie Lärmbelastung akzeptieren.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now