Region: Germany
Education

Wiederholung Schuljahr 20/21 Bundesweit

Petition is directed to
Bundesbildungsministerium
81 Supporters 81 in Germany
Collection finished
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Filed on 20 May 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich erhebe als alleinerziehende Mutter die Bitte, das Schuljahr 2020/2021 für alle Schüler bundesweit zu wiederholen.

Aufgrund der Tatsache, dass durch die Coronapandemie schon seit Monaten nicht mehr in Präsenz stattfindet ist es für viele Kinder, auch aus sozial gut situierten Familien, nicht einfach, den Unterrichtsstoff in ausreichendem Maßen zu verinnerlichen und zu verarbeiten. Es bleiben viele Defizite, die die Kinder nicht alleine aufholen können, wenn sie nach den Sommerferien nahtlos in ein neues Schuljahr übergehen.

Die Kinder werden dieses fehlende Wissen in den folgenden Schuljahren nicht aufholen können.

Reason

Ich appelliere an alle Eltern und Befürworter einer guten Bildungsstrategie auch in Coronazeiten, dass es wichtig ist, den Kindern die Möglichkeit zur Wiederholung des Schuljahres zu ermöglichen.

Jedes Kind hat ein Recht auf ein faires Lernen und Chancengleichheit. Dies wird allerdings durch die fehlende Unterrichtszeit nicht gewährleistet.

Ich bin mir im Klaren darüber, dass diese Forderung alle Verantwortlichen vor äußerst große Herausforderungen stellt. Angefangen bei den Verantwortlichen für die Kitas. Aber wenn wir einfach so weitermachen, haben unserer Kinder in den folgenden Jahren große Probleme, sozial und schulisch.

Thank you for your support, Daniela Gier from Aachen
Question to the initiator

News

  • Heute wurde die Petition offiziell eingereicht.

  • Mit einem zwei Milliarden Euro teuren Förderkonzept will der Deutsche Lehrerverband die im Corona-Jahr entstandenen Lernlücken bei Schülerinnen und Schülern schließen. Im Zentrum des Papiers, über das die Zeitungen der Funke Mediengruppe berichten, stehen dabei zwei Instrumente: Erstens eine individuelle, das nächste Schuljahr begleitende Zusatzförderung für Kinder mit eher geringen Rückständen. Und zweitens das Angebot eines freiwilligen zusätzlichen Lernjahres für diejenigen mit größeren Defiziten.

    Das Zusatzjahr könne entweder als von zusätzlicher Förderung begleitetes Wiederholen des vergangenen Jahres geschehen oder in eigenen Lerngruppen für wiederholende Schüler mit angepasstem Lehrplan.

    Das dafür nötige zusätzliche Personal soll laut... further

  • Bildung

    on 09 Apr 2021

    Danke schonmal für die ersten Zustimmungen! Ich finde es sehr wichtig, die Politiker darauf aufmerksam zu machen, dass wir Eltern nicht mehr alles zustimmend hinnehmen.

    Die Kinder brauchen die Schule und ich denke, es gibt genug Möglichkeiten ihnen das zu ermöglichen - nicht nur zu oder auf.

    Leider habe ich das Gefühl, dass die Politiker nicht in der Lage sind schnell zu handeln. Sie verstricken sich immer mehr in Diskussionen und der Jagd nach Wählerstimmen. Dies ist hier vollkommen Fehl am Platz! Im Moment zählen nur handfeste und durchsetzbare Entscheidungen, die dann auch von allen Bundesländern umgesetzt werden.

Mein Sohn hat dieses Jahr in der 6. Klasse online studiert, ich glaube, dass er dieses Jahr wiederholen muss, weil. Es war kein Studium, sondern nur Spott über Schüler, Lehrer und Eltern

No CONTRA argument yet.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now