Wir wollen, dass auf Seen im Land Schleswig Holstein der E-Motor erlaubt wird, da es: 1. eine immer älter werdende Bevölkerung gibt, die immer noch auf die Seen wollen, um z.B. den Angelsport auszuüben 2. Es für alle ein Mehr an Sicherheit auf dem Wasser bedeutet. 3. Diese Motoren nicht umweltbedenklich und leise sind--> Erholungsfaktor bleibt vorhanden, Wasserqualität stabil 4. Viele sich schon dafür einsetzen (www.luebecker-anglerforum.de/threads/655-Elektromotoren-LSFV-will-Freigabe?s=83fc2fba0e726b37c175133d9a103914) Unterstützen sie diese Petition und sorgen Sie für ein mehr an Sicherheit!

Begründung

Immer wieder hört man Horrormeldungen von norddeutschen Seen: Boote kentern bei Sturm, die Insassen ertrinken oder tragen bleibende Schäden davon. Wir fordern für ein mehr an Sicherheit auf dem See: " Erlaubt die Elektromotoren in SH!" Gerade bei großen Seen frischt der Wind innerhalb kürzester Zeit auf, und wird schnell zur Bedrohung für nicht motorisierte Wasserfahrzeuge. Die mit Motor können sich des öfteren schnell noch ans Ufer retten und müssen nicht ihre ganze Kraft dafür aufwenden, um ans Ufer zu kommen... Auch im Falle einer Kenterung haben die Insassen Vorteile..Sie sind nicht entkräftet und können länger auf Hilfe warten. So können Unfälle vermieden werden die nicht passieren hätten müssen. Viele Umweltaktivisten sind gegen Motoren, da sie die Umwelt belasten. Doch was spricht gegen E Motoren? Nichts, denn sie sind leise, effizient und belasten die Umwelt in keinster Weise. Wir brauchen ihre Unterstützung für ein Mehr an Sicherheit auf dem Wasser! Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jan Peter Ottlik aus Kiel
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Bei uns an den Ruhrtalsperren hat man den e-motor vor 4 Jahren eingeführt.Alles läuft ohne Probleme. Das einzige was Probleme macht sind unsere Bedenkenträger aus Politik und diversen Umweltvereinen. Rudern auf einem 3000ha See wie dem großenPlöner See ist schon abenteurlich Die Herren sollten mal beim Ruhrverband anfragen wie das so läuft mit dem E-Motor. .

Contra

Noch kein CONTRA Argument.