openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Die Debatte für diese Petition ist geschlossen.

Es können keine neuen Beiträge verfasst werden.

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Warnschuss
Nachricht der Redaktion: Es wurde einige Beiträge entfernt, da diese beleidigenden Inhalt hatten. Wir bitten um eine sachliche Diskussion und bieten keine Plattform für Beleidigungen und Diffamierungen. Werden weiterhin beleidigende Debattenbeiträge verfasst werden wir die Debattenfunktion für diese Petition sperren.
Quelle: oP-Redaktion
8 Gegenargumente Anzeigen
    Staatliche Ehe
Und noch so ein offensichtlicher Troll-Versuch wie beim Thema "Abschaffung der Familienversicherung..." um hier Unruhe zu säen und vom Ernst abzulenken! Es geht um STAATLICHE Rechte und nicht um Trauung in Kirchen und Moscheen. Wo wird das bitteschön gefordert?! Den Segen können die Gläubigen untereinander ausmachen wem es wichtig ist oder auch stecken lassen. Es geht um die STAATLICHE Ehe!
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Mir selber ist es egal, ob jemand homo oder hetero ist. Aber man sollte doch soviel Demokratieverständnis aufbringen, dass jeder seine eigene Einstellung dazu haben darf. Wenn die CSU das blockt, so ist es doch der Wunsch deren Wähler. Und zum Demokratieverständnis gehört auch die Akzeptanz anders denkender.
2 Gegenargumente Anzeigen
Ich freue mich schon auf die Zusammenstöße zwischen linksgrünen Gender-Aktivisten und den eigens importierten homophoben Moslems. Dieser Augenblick, wenn vor den Augen der Gut- und Bessermenschen das eine "bunte" Kulturbereicherungsprojekt mit dem Anderen kollidiert...das wird bestimmt zum Brüllen komisch ;)
0 Gegenargumente
    Gleichheit vor dem Gesetz
Ja, ganz einfach die standesamtliche Ehe abschaffen und schon ist die Gleichstellung vor dem Gesetz gegeben. Geheiratet werde kann dann nur noch kirchlich oder irgendwie anders Privat. Aber halt! Ich glaube, dass diese Petition auf etwas anderes abzielt. Nämlich darauf, auch steuerlich anders behandelt zu werden als Singles, was natürlich eine weitere vom Gesetz bevorzugte Gruppe schafft. Also: NICHT UNTERSCHREIBEN!
3 Gegenargumente Anzeigen
Die Petition zielt in erster Linie darauf ab Kosten beim Finanzamt zu sparen. Es geht also nur um den persönlichen Vorteil. Sehr schnöde
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
13 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
12 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
1 Gegenargument Anzeigen