Region: Germany
Traffic & transportation

Helmpflicht für Fahrradfahrer & E-Roller-Fahrer

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des deutschen Bundestages
359 Supporters 358 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Pro

What are arguments in favour of the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Tragegebot als sinnvollste Lösung

Die Gegenargumente zeigen bereits die Hypokrisie vieler Fahrradfahrer. Einerseits wird der motorisierte Verkehr mantraartig schlechtgeredet, aber wenn es um tatsächlichen Unfallschutz geht, will man keinerlei Kompromisse eingehen. Von mir aus kann jeder Fahrradfahrer freiwillig einen Helm tragen, aber zumindest ein Tragegebot wäre angebracht, da aktuell bei Unfällen die anderen Verkehrsteilnehmer für Verletzungen übereitler Fahrradfahrer mithaften, die keinen Helm tragen wollen. Wer bewusst ein Risiko eingeht, soll das machen, darf dann aber nicht andere für die Folgen verantwortlich machen.

1.1

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Contra

What are arguments against the petition?

write argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Obwohl die persönliche Entscheidung, einen Helm zu tragen, sinnvoll sein kann, ist eine Helmpflicht negativ und gefährlich. Die Helmpflicht hat in Australien und Kanada dazu geführt, dass weniger Menschen Rad fahren und damit insgesamt weniger Rücksicht auf Radfahrende nehmen und das Unfallrisiko der verbleibenden Radfahrenden sogar gestiegen ist. Außerdem ist es gesellschaftlich wünschenswert, dass viele Menschen Rad fahren, denn es ist positiv für Gesundheit und Umwelt. Eine Helmpflicht ist hier kontraproduktiv.

4.6

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Unfallvermeidung

Es kann individuell sinnvoll sein, einen Fahrradhelm zu tragen, denn bei manchen Unfällen (Sturz bei mäßiger Geschwindigkeit) hat er eine gewisse Schutzwirkung. Bei schweren Unfällen, wie den besonders tödlichen Lkw-Abbiegeunfällen bringt ein Helm nichts. Zudem trägt der Helm nichts zur Unfallvermeidung bei, und die sollte das oberste Ziel sein. Daher gibt es eine Vielzahl sinnvollerer Maßnahmen, wie geschützter Radwege und Kreuzungen, getrennte Ampelschaltungen und mehr Verkehrskontrollen, die beispielsweise die gefährliche Handynutzung am Steuer hart bestrafen.

4.4

1 Counterargument
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Fahradhelm

Wer einen Helm anziehen möchte, bitteschön! Aber bestimmt nicht über MEINE Freiheit. Ich bestimme auch nicht, dass du nur mit rutschfesten latschen die Dusche betreten darfst!!!

Source: Jürgen Müller

3.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ein typisches Scheinargument von Autofahrenden "Leider halten sich nicht alle Fahrradfahrer an die geltenden StVO daher...". Auch genügend Autofahrende halten sich nicht an alle Regeln der StVO, auch hier würden Helme schwere und schwerste Unfälle abmildern. Es geht dem Petitionsinitiator wohl darum Radfahren unattraktiver zu machen. Wenn man innerstädtisch alle privat gefahrenen PKW verbieten würde und diese Fahrten mit dem Rad erledigt würden, würden auch deutlich mehr Unfälle, vor allem schwere verhindert.

3.8

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Jaaaah!Helmpflicht.Klar.Und Protektoren für Arme und Beine.Ganzkörperanzug mit Kevlar-Wattierung?Warum nicht!Auf dem Kopf eine gelbe Rundumleuchte.Das Rad selbstredend mit Kennzeichen,Versicherung und TÜV alle Jahre.Und NATÜRLICH ein Radelführerschein. Bloss:was machen wir danach mit den Fussgängern? Jetzt lasst mal die Kirche im Dorf.Wer möchte,kann das ja alles machen.Müssen sollte er nicht.

3.5

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Trage als Radfahrer selbst persönlich meist einen Helm. Der Helm ist im Gegensatz zum Autogurt aber kein Teil des Fahrrades, sonden der Radfahrer muß ihn gesondert mitnehmen. Das hält gerade auf kurzen Wegen, zB.von/ zur Zug/Bushaltestelle vom Radfahren und dann Nutzung des ÖPNV ab,.Mitnehmen oder Anschließen des Helms ist keine optimale Lösung. Eine generelle Helmpflicht beim Rad erschwert den Umstieg Pkw auf umweltgerechte Verkehrsmittel. Dies lehne ich ab.. Sonst fordere ich Helmpflicht für Autofahrer, die Handynutzung unmöglich macht.

3.3

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.


0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Fahrradfahren ist nicht gefährlich, Fahrradfahrende werden gefährdet. Der beste Schutz ist also die Vermeidung der Gefahren. Ein Helm bekämpft nur die Symptome. Die Ursachen für die Gefahren sind aber bekannt: mangelhafte Infrastruktur, Kfz-Führer, die sich nicht an die StVO halten. Wenn dort angesetzt wird, braucht niemand einen Helm und das Fahrradfahren ist sicher.

2.9

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Was kommt als nächstes? Helmpflicht für Fußgänger? Für Kinder finde ich es sinnvoll, wenn sie überhaupt auf die Straße radfahren. Mehr Radwege wären auch sinnvoll. Und auch mehr Radfahrer, die sich an die Verkehrsregeln halten, das wäre auch nicht schlecht. Es tut mir leid, aber ich musste schon 3 Mal vollbremsen bei Grün und geradeaus fahren, weil mir plötzlich ein Radfahrer vor dem Auto gefahren ist. Das muss auch nicht sein, die Radfahrer sind definitiv nicht die "besseren" Menschen und die Verkehrsregeln gelten für alle...

2.8

2 Counterarguments
show counter-arguments

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

Ich halte nichts von gesetzlichem Zwang zu Maßnahmen, die vorgeben der Sicherheit zu dienen, aber keinen objektiv nachweisbaren Nutzen vorweisen können. Anstelle von rationalen Argumenten werden nur angsteinflößende Szenarien vorgeschoben. Solche Maßnahmen nutzen nur dem Geldbeutel der Hersteller solcher Produkte. In Deutschland gibt es bereits mehr als genug solcher „Zwangsabgaben“ zu Gunsten solcher Hersteller. Wir brauchen nicht noch mehr davon. Wer einen Helm tragen möchte, darf dies tun. Das reicht!

2.5

0 Counterarguments
Reply with contra argument

By publishing my post, I accept the terms of use and privacy policy from openPetition. Insults, defamations and untrue statements of fact are reported.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now