openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Gesundh. eines Menschen ist unantastbar. Ärzte müssen vor Diensteintritt Eid leisten, dass sie alles mögliche tun um den Patienten in seiner Gesundh. zu unterstützen und nach bestem Wissen handeln. Dies geschiet im Fall von KPU nicht, da Ärzte nicht geschult werden obwohl es diese Sörung schon lang gibt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Auswirkung v. Umweltbelastungen
HPU Patienten geht es häufig extrem schlecht, die Lebensqualität ist stark eingeschränkt. Die älteren Ü50 kommen da häufig sogar besser weg, immer auffälliger ist für mich, dass jüngere Leute extrem betroffen sind. Ich erkläre es mir auch mit Dr. steigenden Umweltbelastung und der hohen Belastung von Schadstoffen und Chemie in wirklich allen Bereichen. Nicht umsonst beschäftigen sich die Umweltmediziner mit dem Thema. Eine Studie ist für die gesamte Gesellschaft von hoher Bedeutung.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Rech auf Behandlung
Hallo, es gibt viele Betroffene, es kann nicht sein, dass der Geldbeutel über Behandlung ja oder nein entscheidet. Es darf nicht ignoriert werden, dass viele Patienten gravierende Verbesserungen durch eine einfache Behandlung erreichen. HPU bedeutet eine gravierende Einschränkung der Lebensqualität.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kassenentlastung durch Anerkennung
Eine Anerkennung von HPU/KPU wäre nicht nur für die betroffenen Personen gut, sondern für alle gesetzlich Versicherten. Die Folgen dieser Stoffwechselstörungen sind gravierend: Herzrhythmusstörungen, Bewegungseinschränkungen, lange Arbeitsausfälle, Asthma,... Die Kasse zahlt die Kuren, Krankengeld, Medikamente (jahrelange Verschreibung von Betablockern oder Antidepressiva belasten enorm die Kassen) Haushaltshilfen, wenns sein muss auch den Rollstuhl wenn gar nichts mehr geht. Wäre es da nicht für alle Beteiligten besser man würde das Übel an der Wurzel packen?
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wenn für jede einzelne Erkrankung eine eigene Petition eröffnet wird, wird es immer Patienten mit seltenen und unerforschten Erkrankungen geben, die im Stich gelassen werden !!! Es sollte deshalb darum gehen, für ALLE Patienten mit solchen od. ähnlichen Symptomen eine anständige Versorgung sicherzustellen und nicht nur für einzelne Gruppen !!! Und genau davon ist Deutschland weit entfernt. Stattdessen deklariert man Patienten als psychisch krank. Man sollte sich z.B. mal fragen, warum es angesichts massiver Umweltverschmutzung so wenige Umweltmediziner gibt.
3 Gegenargumente Anzeigen