Pro

Kodėl peticiją verta palaikyti?

Gegen das geplante Bauvorhaben spricht eine mögliche Veränderung des Grundwasserspiegels durch die Tiefgarage, wodurch die Pflanzen des botanischen Garten beeinträchtigt werden könnten. Hierfür sollte die Abbe-Stiftung eine Entschädigung (z.B. 2,5M€) juristisch verbindlich zusichern, falls binnen 10 Jahren sich Schäden zeigen.

    Hotel

Die Notwendigkeit eines Hotels und Kongresszentrums in der Innenstadt erscheint fraglich. Anhand der Auslastung der vorhandenen Hotels (schw. Bär, Noll, Ibis, Schweiz, Esplanade, Scala) sollte geprüft werden, dass dieser Neubau nicht die Lage für die bisherigen Anbieter verschlechtert. Der Neubau wäre unnötig, wenn deshalb in 3 Jahren der Bär oder die Noll schließen müsste.

    Nur gemeinsam können wir etwas verändern!

Bitte unterstützt auch die Petition von Sven Nolting. DANKE!

šaltinis: www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-hundesteuer-und-rasseliste-kein-tier-ist-illegal

Contra

Kas pasisako prieš šią peticiją?

Mit dem Bau entsteht eine Tiefgarage, die die Parkplatzsituation im Damenviertel entlasten könnte. Die Stadt sollte prüfen, ob sie auf die Preise hier Einfluss nehmen kann.

1 kontrargumentas parodyti

Laut Bauplan und Katasteramtsauszug finden die Bauarbeiten allein auf dem Grund des Planetariums statt und verändern nicht *direkt* den botanischen Garten. Allein der Blick aus dem botanischen Garten heraus wird sich verändern.

šaltinis: sessionnet.jena.de/sessionnet/buergerinfo/vo0050.php?__kvonr=7616
1 kontrargumentas parodyti

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar