Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Gegen das geplante Bauvorhaben spricht eine mögliche Veränderung des Grundwasserspiegels durch die Tiefgarage, wodurch die Pflanzen des botanischen Garten beeinträchtigt werden könnten. Hierfür sollte die Abbe-Stiftung eine Entschädigung (z.B. 2,5M€) juristisch verbindlich zusichern, falls binnen 10 Jahren sich Schäden zeigen.

0 Gegenargumente Widersprechen

Alles spricht von Natur schützen und hier soll eine historische Naturanlage und deren wissenschaftliche Bearbeitung zunichte gemacht werden. Nein danke.

0 Gegenargumente Widersprechen
    Hotel

Die Notwendigkeit eines Hotels und Kongresszentrums in der Innenstadt erscheint fraglich. Anhand der Auslastung der vorhandenen Hotels (schw. Bär, Noll, Ibis, Schweiz, Esplanade, Scala) sollte geprüft werden, dass dieser Neubau nicht die Lage für die bisherigen Anbieter verschlechtert. Der Neubau wäre unnötig, wenn deshalb in 3 Jahren der Bär oder die Noll schließen müsste.

0 Gegenargumente Widersprechen
    Nur gemeinsam können wir etwas verändern!

Bitte unterstützt auch die Petition von Sven Nolting. DANKE!

Quelle: www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-hundesteuer-und-rasseliste-kein-tier-ist-illegal
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Mit dem Bau entsteht eine Tiefgarage, die die Parkplatzsituation im Damenviertel entlasten könnte. Die Stadt sollte prüfen, ob sie auf die Preise hier Einfluss nehmen kann.

1 Gegenargument Anzeigen

Laut Bauplan und Katasteramtsauszug finden die Bauarbeiten allein auf dem Grund des Planetariums statt und verändern nicht *direkt* den botanischen Garten. Allein der Blick aus dem botanischen Garten heraus wird sich verändern.

Quelle: sessionnet.jena.de/sessionnet/buergerinfo/vo0050.php?__kvonr=7616
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International