Pro

What are arguments in favour of the petition?

    #Künstliches Licht in der Nacht #ALAN #Anthropogen #EMR #EKLIPSE #Elektromagnetisch #Wirbellose #Bestäuber #Tierwelt #Umwelt
Risiko für Bestäuber durch anthropogene elektromagnetische Strahlung (EMR): Evidenz und Wissenslücken - Die weltweite Städtebildung und Nutzung mobiler, drahtloser Technologien (5G, Internet der Dinge) führt zur Verbreitung anthropogener elektromagnetischer Strahlung (EMR). Kampagnenstimmen fordern weiterhin die Anerkennung des Risikos in Bezug auf die menschliche Gesundheit und der Tierwelt.
Source: Risk to Pollinators From Anthropogenic Electro-Magnetic Radiation (EMR): Evidence and Knowledge Gaps - www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0048969719337805?via%3Dihub
0 Counterarguments Reply with contra argument
Dies wird leider nie geschehen oder meinen Sie die ach so Mächtigen oder besser gesagt jene welche denken etwas besseres oder über allem zu stehen gebe Ihre Macht auf oder ab? 5G ist nicht nur Gesundheitsschädlich sondern informieren Sie sich wozu dies vielleicht noch dient Gedankenkontrolle / Mindcontrol Ansonsten bin ich voll dafür das 5G Netz abzuschalten und wenn Sie gleich dabei sind können Sie auch gleich alle Satelliten mit Abschalten und kaputt machen damit die Spionage und Beobachtung vielleicht endlich ein Ende bekommt Dies alles dient nur der Kontrolle und Überwachung der Mensche
Source: de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA , www.raum-und-zeit.com/gesellschaft/mind-control/ , fragdenstaat.de/anfrage/mind-control-durch-fernkontrolle/ ,
0 Counterarguments Reply with contra argument
5G ist gemacht für Maschinen, nicht für Mensch und Natur. Und dann geht das Ganze weiter in Richtung Transhumanismus. wie z.B. https://www.youtube.com/watch?v=EuAJzcVAvK8 Ich weiss nicht, wieso die Leute Trump so anhimmeln, der will 5G und Impfungen! Das nennt man, den Teufel mit dem Beelzebub austreiben. https://www.youtube.com/watch?v=LCyITJSEKbk https://60ghz.wordpress.com
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Gliome, Akustikusneurinome, RF-EMF-Emissionen sind der ausschlaggebender Ursprung von Hirntumoren
Verwendung der Hill-Standpunkte von 1965 zur Bewertung der Beweiskraft des Risikos für Hirntumoren im Zusammenhang mit der Verwendung von Mobiltelefonen und schnurlosen Telefonen." Ergebnis: Auf der Basis der Hill-Kriterien sollten Gliome und Akustikusneurinome als durch RF-EMF-Emissionen von Mobiltelefonen als ausschlaggebender Ursprung und somit als krebserregend für den Menschen betrachtet werden. Einstufung gemäß der IARC-Klassifikation als Gruppe 1. Die aktuellen Richtlinien für die Exposition müssen dringend überarbeitet werden. (Stand: 2013)
Source: Using the Hill viewpoints from 1965 for evaluating strengths of evidence of the risk for brain tumors associate - www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24192496
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Zentrales Nervensystem, Neurologische Anomalien an der Myelinscheide, Neurologische Degeneration, Kognitive Störungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, EEG Veränderungen, Gedächtnisverlust
"Diese neurologischen Anomalien umfassen Kopfschmerzen [..], Veränderungen der Schlafgewohnheiten [..] und Veränderungen des EEG [...]. Darüber hinaus wurden signifikante statistische Ergebnisse aus verschiedenen epidemiologischen Studien zu neurologischen kognitiven Störungen wie Kopfschmerzen, Zittern, Schwindel, Gedächtnisverlust, Konzentrationsverlust und Schlafstörungen aufgrund von RF-EMF berichtet [..] Als möglicher Mechanismus für die Verschlechterung neurologischer Funktionen durch Exposition gegenüber RF-EMFs sind wir zuversichtlich neue Mechanismen zu betrachten als bekannt war."
Source: Possible Effects of Radiofrequency Electromagnetic Field Exposure on Central Nerve System - www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6513191/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Die menschliche Haut als Sub-THz-Empfänger, Schweißdrüsenfunktion gefährdet, Dichroismus der Haut, Überhitzung, Oxidativer Stress, Schlaganfall, Atemnot, Elektrokardiographie (EKG)-Parameter, SAR
Die menschliche Haut als Sub-THz-Empfänger. Ist 5G eine Gefahr? Es wird vorausgesagt, dass sich die Ausbeute auf höhere Frequenzen im Sub-THz-Bereich ausdehnt. Man muss die Auswirkungen des elektromagnetischen Rauschen und die Zugänglichkeit in den Menschen berücksichtigen, das durch Smartphones verursacht wird, die mit denselben Frequenzen arbeiten wie jene, auf die der Schweißdrüsen (als Wendelantenne) am besten abgestimmt ist. Wir warnen dringend vor dem uneingeschränkten Einsatz von Sub-THz-Technologie [..], bevor die möglichen Folgen für die öffentliche Gesundheit nicht geklärt sind.
Source: The human skin as a sub-THz receiver - Does 5G pose a danger to it or not? - www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0013935118300331?via%3Dihub
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Polen, EMF als potentiell einzustufender krebserregender Umweltfaktor, Appell an die EU, ALARA Prinzip, Restriktionen
"Die bisher durchgeführten Forschungsergebnisse zu den biologischen Auswirkungen der von mobilen Telekommunikationsgeräten mit Frequenzen bis zu 6 GHz ausgestrahlten EMF-Hochfrequenz lassen keine eindeutigen Schlussfolgerungen zu. Die Forschungsergebnisse sind jedoch stark genug, damit die Weltgesundheitsorganisation EMF als einen für den Menschen potenziell krebserregenden Umweltfaktor einstufen kann. Derzeit fehlen ausreichende wissenschaftliche Daten, um die gesundheitlichen Auswirkungen der dauerhaften Exposition gegenüber elektromagnetischen Millimeterwellen zu bewerten....[...]"
Source: Protection of the population health from electromagnetic hazards - challenges resulting from the implementation of the 5G network planned in Poland - medpr.imp.lodz.pl/Ochrona-zdrowia-ludnosci-przed-zagrozeniami-elektromagnetycznymi-wyzwania-wynikajace,114069,0,2.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
    #Gesellschaft zur Erforschung der kindlichen Entwicklung #Entwicklungsstörung #Unfruchtbarkeit #Verdummung #Akademische-Schlechtleistung #Schule #IQ #Nervendegeneration #Manipulation
In diesem Review werden neue epigenetische Studien vorgestellt, um einige neurologische Entwicklungs- und Verhaltensstörungen aufgrund der Exposition gegenüber drahtlosen Technologien (3G, 4G, 5G) zu berücksichtigen. In zahlreichen Studien wurde über Symptome von Gedächtnisstörungen, Lern-, Erkennungs-, Aufmerksamkeits- und Verhaltensproblemen berichtet, die sich in ähnlicher Weise in Autismus- und ADHS-Störungen als Folge von EMF- und RFR-Expositionen manifestieren konnten. Epigenetische und genetische Schäden sind durch Strahlenexposition wahrscheinlich aufgetreten.
Source: Electromagnetic Fields, Pulsed Radiofrequency Radiation, and Epigenetics: How Wireless Technologies May Affect Childhood Development - pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28504324/
0 Counterarguments Reply with contra argument
    MMW, In vitro, In vivo, Radiofrequenz, EMF, 5G
5G - Drahtlose Kommunikation und gesundheitliche Auswirkungen - Eine pragmatische Überprüfung basierend auf verfügbaren Studien zu 6 bis 100 GHz In dieser Übersicht wurden 94 relevante Veröffentlichungen analysiert, in denen In-vivo- oder In-vitro-Untersuchungen durchgeführt wurden. Jede Studie wurde charakterisiert für: Studientyp (in vivo, in vitro), biologisches Material (Spezies, Zelltyp usw.), biologischen Endpunkt, Exposition (Häufigkeit, Expositionsdauer, Leistungsdichte), Ergebnisse und bestimmte Qualitätskriterien. Die Ergebnisse waren erschreckend.
Source: 5G Wireless Communication and Health Effects-A Pragmatic Review Based on Available Studies Regarding 6 to 100 GHz - pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31540320/?from_term=5g+radiation&from_sort=date&from_filter=ds1.y_10&from_page=2&from_pos=7
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unerwünschte gesundheitliche Auswirkungen, Kombinierte Effekte, Elektromagnetische Felder, Mobile Netzwerktechnologie, Nichtionisierende Strahlung, Simulation im wirklichen Leben, Toxikologie
Dieser Artikel identifiziert nachteilige Auswirkungen nichtionisierender nicht sichtbarer Strahlung (im Folgenden als drahtlose Strahlung bezeichnet), über die in der führenden biomedizinischen Literatur berichtet wird. Es gibt Hinweise darauf, dass die aufkommende mobile 5G-Netzwerktechnologie nicht nur Haut und Augen betrifft, wie allgemein angenommen wird, sondern auch nachteilige systemische Auswirkungen auf die humane Gesundheit hat.
Source: Adverse Health Effects of 5G Mobile Networking Technology Under Real-Life Conditions - pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31991167/?from_term=5g+radiation&from_sort=date&from_filter=ds1.y_10&from_pos=7
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Krebs, Verhalten, Klima, HAARP, Neuronal-Degenerative Psychosen, EMFs, toxische Radiofrequenzen, Satelliten, Neuralink, Elan Musk
Die verschiedenen Quellen elektromagnetischer Felder: Gefahren beschränken sich nicht nur auf die körperliche Gesundheit. Offizielle Dokumente zeigen daher, dass die Auswirkungen elektromagnetischer Wellen nicht nur physikalisch und biologisch sind. In der Tat sind auch das Klima und das Verhalten der Bevölkerung im Visier.
Source: The Different Sources of Electromagnetic Fields: Dangers Are Not Limited to Physical Health - www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/15368378.2020.1737811
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Unsichtbar, Unerprobt, Hochgefährlich, Berufung auf ein Moratorium für den Einsatz von 5G
Die fünfte Generation als Mikrowellenstrahlung wird weltweit eingeführt, obwohl keine umfassenden Untersuchungen zu den potenziellen Risiken für die ~menschliche~ Gesundheit und die Umwelt durchgeführt wurden. In einem im September 2017 an die EU gesendeten Aufruf beantragten derzeit mehr als 260 Wissenschaftler und Ärzte ein Moratorium für den Einsatz von 5G, bis die mit dieser neuen Technologie verbundenen Gesundheitsrisiken von branchenunabhängigen Wissenschaftlern vollständig untersucht wurden.Dringender Appell an alle: Das geht gar nicht!
Source: Appeals that matter or not on a moratorium on the deployment of the fifth generation, 5G, for microwave radiation - www.spandidos-publications.com/10.3892/mco.2020.1984
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Permeabilitätsstörung, Intrazelluläre Calciumflut, Calciumkanalstörung, Hitze, Herzkreislauferkrankungen aller Art, Typ-2 Diabetes, Autismus
Prof. Dr. Martin L.Pall beschreibt: "Bei direkter Bestrahlung mit extrem niedrigen elektromagnetische Feldern (EMF) im Mikrowellenfrequenzbereich strömt Calcium in die Zelle und es ist dieses überschüssige intrazelluläre Calcium kann verschiedene Effekte mit sich bringen, Autismus ist einer davon. Ein zweiter ist Typ-2 Diabetes, der dritte ist eine Art von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die mit der elektrischen Steuerung des Herzens zu tun hat. Jegliche Bewertungen, dass das einzige was diese Felder tun können, Zellen oder Gewebe zu erhitzen, basieren auf einer Lüge."
Source: Electromagnetic fields act via activation of voltage-gatedcalcium channels to produce beneficial or adverse effects - onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/jcmm.12088
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Modell: Ratte, Kopfschmerzen, Depression, Konzentrationsschwächen, Vergesslichkeit, Manipulierbarkeit, Lipidstoffwechselstörung, Burnout-Effekt, Schlafstörung, chronisch, toxisch
"Die in der vorliegenden Studie gefundenen Änderungen stimmen mit früheren Berichten überein, die auf die Auswirkungen von chronischem Stress auf den Fettstoffwechsel des Gehirns hinweisen, und legen nahe, dass die Wirkungen extrem niederfrequenter elektromagnetischer Felder dem physiologischen Stress ähnlich sind. Die Auswirkungen von EMF gegenüber RS ​​zeigten Unterschiede im Gesamtcholesterin und den polaren Lipiden im Cortex. Zusätzlich wurden in der subkortikalen Zone Unterschiede bei den Gesamtlipiden festgestellt."
Source: Extremely low frequency electromagnetic feld exposure and restraint stress induce changes on the brain lipid profle of Wistar rats - bmcneurosci.biomedcentral.com/track/pdf/10.1186/s12868-018-0432-1
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now