Pro

What are arguments in favour of the petition?

Da die Milchpreise alles andere als stabil sind, fragt man sich schon, warum ein neuer Rinderstall gebaut werden muss? Benötigt man die Gülle etwa für die bestehenden oder noch geplanten Biogasanlagen? Geht es nicht eigentlich nur noch um Provit? Es wird allerhöchste Zeit für ein generelles Umdenken, nicht nur in der Landwirtschaft. Die globalen Folgen bekommen wir momentan alle zu spüren.
Source: www.topagrar.com/rind/news/milcherzeugerpreise-weiterhin-nicht-kostendeckend-11856277.html
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es wird Zeit für einen grundlegenden Wandel in Konsumverhalten und Landwirtschaft hin zu Nachhaltigkeit, Ökologie und Qualität. Massentierhaltung hingegen bedient nur Quantität statt Qualität, ist schädlich für die Umwelt und ein Armutszeugnis für eine artgerechte Tierhaltung.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Alle reden hier von Massentierhaltung, wer wissen will wie sowas wirklich aussieht, der sollte mal "feedlots argentinien" bei Google eingeben. Hier wird nur ein etwas größerer Stall außerhalb vom Ort gebaut um die Haltungsbedingungen für die Tiere zu verbessern, weil das in den 50 Jahre alten Ställen die jetzt betrieben werden so nicht mehr geht. Gleichzeitig sollen 3 alte Ställe in Ortslage geschlossen werden um die Bevölkerung zu entlasten. Was ist daran falsch?
Source: gesunder Menschenverstand
1 Counterargument Show
Ich kenne den Betrieb. Er hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und immer versucht mit moderner Technik die Belastungen für die Einwohner in Grenzen zu halten. Dazu tragen auch die Biogasanlagen bei, weil der Geruch der Gülle verschwindet.
3 Counterarguments Show
    Mehr Tierwohl, weniger Geruchsblästigung
Die Petition spiegelt nur die halbe Wahrheit wieder... Tierwohl spielt in dem Stall oberste Priorität. Es wird nach Vorgaben der EU gebaut und das ist es was die Leute wollen. Landwirte können sich auch nur an die Vorgaben halten die ihnen vorgegeben werden, welche in 3 Jahren schon wieder anders sein können und Umbaumaßnahmen statt finden können damit die Tiere nach Vorstellungen der Bevölkerung gehalten werden. Die Anwohner sollten froh sein wenn der alte Kuhstall im Dorfkern ausgelagert wird. Dadurch wird mehr Ruhe und die Geruchsblästigung wird deutlich geringer.
Source: Fachwissen
1 Counterargument Show
    Tierwohl und Nitratbelastung
Der neue Stall bietet den Tieren ein deutlich tierwohlgerechteres Leben, was den neusten Standarts entspricht. Zudem wird der Tierbestand der Firma nicht aufgestockt, sondern lediglich aus den bestehenden Anlagen zusammen gelegt. Desweiteren ist der neue Stall außerhalb der Ortschaft, was die Lärmbelastung im Ort deutlich senken wird. Was das Stichwort Nitratbelastung betrifft gibt es ebenfalls nichts negatives zu sagen, da ausreichend Fläche vorhanden ist, um die Gülle bzw. das Gärsubstrat sach- und fachgerecht zu verteilen.
Source: Fachwissen
1 Counterargument Show
Da weis man wieviel Halbwissen in der Bevölkerung vorhanden ist. Der neue Stall wird nach aktuellen EU- Vorschriften gebaut und somit wird es weniger bis garkeine Geruchsbelastigung für die Bevölkerung geben als von der alten Anlage im Ort. Außerdem verfügt die neue Anlage über modernen Tierkomfort so das sich jedes einzelne Tier wohlfühlt. Am besten sie gehen sich mal eine neue Anlage ankucken eh sie den Betrieb als "Tierquäler" hinstellen. Der alte Stall wird ausgelagert und kommt somit der Niederhofstraße zu Gute, da früh um 4.30 keine Lärmbelästigung mehr stattfindet.
Source: Fachwissen/ Gesunder Menschenverstand
3 Counterarguments Show
So wie das alles hier dar gestellt wird entspricht das ja nicht den Tatsachen bevor man gewisse Argumente hier rein stellt sollte man sich vorher kundig machen! Der Stall wird tiergerecht gebaut dafür gibt es Auflagen die man einhalten muss und es wird vorher geprüft und gemacht da werden Gutachten erstellt Und in der Versammlung wurde das mehrfach erwähnt ich betone mehrfach!!! Ich frag mich auch warum so viele neue in Rosenbach bauen wenn es dort so stinkt und laut ist verstehe ich nicht! Es gab früher auch Landwirtschaft und da hat es weiß Gott viel mehr gestunken
1 Counterargument Show
    Verbraucher sollte mal nachdenken
Ich würde auch gern mal wissen wollen wie viele der Unterzeichner im Bio-Laden oder im Kaufland in der Bioabteilung einkaufen gehen um die "Tierwohl gerechte" zu unterstützen... Ich glaube da wird es wenig bis gar keinen geben. Wer hier nach Massentierhaltung schreit sollte sich erstmal überlegen was er im Kaufland in den Wagen legt und wer an der Fleischtheke billiges Fleisch im Angebot kauft, der hat kein Recht hier laut rum zu schreien das die Landwirte mehr auf Tierwohl setzen sollen....
Source: gelernter Landwirt
1 Counterargument Show
    Bessere Bedingungen für Mensch und Tier
Ein Bau einer neuen Stallanlage berücksichtigt in jedem Fall neueste Erkenntnisse und Vorschriften für Umwelt, Tierwohl und Arbeitsschutz. Es ist ohne Hysterie zu beurteilen, in welchem Umfang einer neuer Stall überhaupt negative Auswirkungen gegenüber dem Istzustand haben kann. Die Zentralisierung eines Stalles außerhalb der Wohnbebauung führt eher zu einer Reduzierung von Emmissionen, d.h. zu einer Entlastung der Wohnbevölkerung und der Umwelt. Mit dem Einsatz neuester Technologien/Standards entstehen bessere und sichere Arbeitsbedingungen wie auch optimalere Lebensbedingungen für Tiere.
1 Counterargument Show
    Gewinn für den Ort
Jeder Betrieb ist im ländlichen Raum von existenzieller Bedeutung für die Bevölkerung, auch ein landwirtschaftlicher Betrieb mit allen Vor-und Nachteilen. Bei der Produktion von Nahrungsmitteln werden auch viele Menschen beschäftigt, die hier ihre Heimat haben und behalten sollen. Daher ist auch beim Bau einer solchen modernen Stallanlage u.a. großes Augenmerk auf die Arbeitsplätze/Arbeitsbedingungen der Landwirte zu legen. Vorteile für Mensch und Tier liegen bei dieser modernen Anlage auf der Hand und sollten nicht zerredet werden
1 Counterargument Show
Hier hat es nichts mit Tierquälerei zu tun. Mit dem neuen Stall haben die Kühe bessere Lebensqualität. Ich finde es einfach traurig das Mitarbeiter als Tierquäler hingestellt werden (Quelle SZ).
Source: Fachwissen
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now