contra

What are arguments against the petition?

    Realitätsverweigerung kombiniert mit billigem Populismus - eine solche Petition kann man nur entschieden ablehnen!
Ein aufmerksamer Vergleich der Kommentare von so manchem Petitionsbefürworter mit den verkehrspolitischen Aussagen rechtspopulistischer Parteien wie der AfD sollte jedem aufmerksamen Leser die Augen öffnen. Beispiel: "Das jetzt verfolgte Projekt 10/17 ... dient offenbar nur der erklärten Straßenverkehrsverhinderungspolitik." (Kommentar eines Unterzeichners der Petition vom 26.08.2015 12:30 Uhr). Und das sagt die AfD Hamburg zum Thema Verkehrspolitik: "Die Bürger sollen selbst entscheiden, welche Verkehrsmittel sie nutzen wollen. Hamburg darf nicht ideologiegetrieben autofeindlich werden."
Source: Kommentarseite dieser Petition. Kommentar vom 26.08.2015 12:30 Uhr. Internetseite der AfD-Hamburg: jens-eckleben.de/wahlprogamm/6-verkehrspolitik-stadtentwicklung-und-wohnungsbaur:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="https://jens-eckleben.de/wahlprogamm/6-verkehrspolitik-stadtentwicklung-und-wohnungsbau" rel="nofollow">jens-eckleben.de/wahlprogamm/6-verkehrspolitik-stadtentwicklung-und-wohnungsbau
4 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now