Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Bleibt stark
Eine kuschlige, romantische Hütte mit Flair und Gemütlichkeit ist ein Atemzug für die Seele, anstatt ein kalter Funktionalbau a la Metropolis, ähnlich wie ein Betonkäfig. Individuell sollte es schon sein und nicht Klötzchen an Klötzchen, wo man sich schon mal im fremden Bett verirrt.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Ein solches Gebäude löhnt sich in jedem Fall zu sanieren, wenn es geht - man sollte dies genau prüfen, ansonsten riskiert man ein Stück Geschichte unserer Heimat zu verlieren - das will sicher keiner.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
Für eine Jahrzehnte unter diesen klimatischen Bedingungen genutzte Holzkonstruktion kann nur ein Abriss/Neubau unter Erhaltung des Charakters der Hütte zielführend sein. Um die nächsten Jahrzehnte vor ständigen Nachbesserungen und damit Kosten verschont zu bleiben verbietet sich jede partielle Ausbesserung! P.S. Mir suggeriert der unangebrachte Aktionismus des Pächters eventuelle Angst vor längerer Bauzeit und nachfolgend höherer Pacht!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Wer in der letzten Zeit mal in der Hütte war kann sich einen Eindruck holen von der maroden Bausubstanz. Zumal auch ein wenig Verklärung dabei ist, so einzigartig und besonders ist die Hütte nicht, die Lage macht das besondere! Bei einer Sanierung hat man die Gefahr der unkalkulierbaren Kosten, die ich als Bauherr und Besitzer auch nicht eingehen würde. Hier geht es wohl eher darum, das der Pächter 1. am liebsten während der Sanierung noch weiterhin aufhat und 2. der Pächter wohl Angst hat nach einem Neubau eine höhere Pacht zu zahlen.
2 Gegenargumente Anzeigen