Petitionsbeschluss: Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen

19.07.2013 14:10 Uhr

Liebe UnterzeichnerInnen der Petition für Familie Madaev/a,

die Abschiebung ist vom Tisch!

Familie Madaev/a drohte die Kettenabschiebung über Polen nach Tschetschenien. Herr Madaev ist seit 1995 in verschiedenen Menschenrechtsorganisationen aktiv gewesen und wurde in Tschetschenien mehrfach verhaftet und u.a. mit Stromschlägen gefoltert. Aufgrund der Petitionen in Bundestag und Landtag, die insgesamt 1495 Menschen unterzeichent hatten, verstrich die Überstellungsfrist und die Familie erhält nun ein Asylverfahren in Deutschland.

Vielen Dank an alle UnterstützerInnen, an PRO ASYL und die Abgeordneten
Josef Winkler, Maria Scharfenberg und Ulrike Gote, welche sich für die Familie eingesetzt hatten.

Falls Sie über ähnliche Fälle informiert werden wollen, können Sie sich hier in unseren Newsletter eintragen: www.fluechtlingsrat-bayern.de/newsletter.html

Viele Grüße
Tobias Klaus
Bayerischer Flüchtlingsrat

Petition in Zeichnung

15.04.2013 17:48 Uhr

Liebe UnterstützerInnen der Petition,

am Mittwoch wird der Petitionsausschuss des Bayerischen Landtags über die Petition entscheiden, mit der wir uns gegen die Abschiebung der Familie Madaev/a nach Polen und damit womöglich nach Tschetschenien einsetzen.
Eure Unterschriften werden damit ebenfalls vorgelegt und werden zeigen, dass es eine breite Unterstützung für die Familie Madaev/a gibt und eine kritische Öffentlichkeit den Fall verfolgt. Vielen Dank schonmal für die Zeichnung!

Wir werden euch natürlich über den Ausgang informieren und euch weiterhin zu den Madaev/a's auf dem Laufenden halten.

Kein Mensch ist illegal!

Freundliche Grüße,
Bayerischer Flüchtlingsrat