• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    19.09.2018 09:06 sati

    Gestern fand die entscheidende Sitzung des Bauausschusses des Münchner Stadtrates statt. Die Vorlage zur Unterführung unter der Tegernseer Landstraße ist nun auch im Ratsinformationssystem verlinkt - siehe
    www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_vorlagen_detail.jsp?risid=5071118
    Da ich gestern nicht im Rathaus sein konnte, kann ich den gefassten Beschluss erst nachliefern wenn er seitens der Stadt veröffentlicht wurde.
    Der angegebene Link ist derzeit doch noch nicht mit der Vorlage verknüpft, sorry.

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    07.09.2018 09:53 sati

    Der Bauausschuss des Stadtrates befasst sich in seiner Sitzung am 18.9.2018 mit den noch offenen Anträgen der beiden Bezirksausschüsse 17 und 18 und mit meiner Petition. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 14.15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses.
    Auf der Zuschauertribühne kann man die Sitzung verfolgen.
    Die Sitzungsvorlage ist noch nicht im städtischen Ratsinformationssystem verfügbar. Sie hat das Aktenzeichen 14-20 / V 12382.

  • Petition hat zum Erfolg beigetragen

    05.06.2018 08:05 sati

    Vom Bezirksausschuss 17 Obergiesing-Fasangarten wurde ich wie folgt unterrichtet:
    Dem Bezirksausschuss liegt eine Anhörung nach der Bezirksausschuss-Satzung vor.
    Darin wird dem Bezirksausschuss mitgeteilt, dass nunmehr zwei Aufzüge geplant werden und damit der Ahorn an der Otkerstraße erhalten werden kann.
    Dazu beigetragen haben die Entscheidungen der beiden Bezirksausschüsse, ein Antrag in der Bürgerversammlung Untergiesing-Harlaching, diese Petition und die Bereitschaft der MotelOne-Group als Betreiberin des gleichnamigen Hotels, die Betriebskosten der beiden Aufzüge zu übernehmen.
    Baubeginn an der Unterführung soll im Frühjahr 2019, Fertigstellung Ende 2019.
    Vorher - also im Herbst 2018 - sollen die Verlegungen der Versorgungsleitungen durch die Stadtwerke durchgeführt werden.
    Ich gehe davon aus, dass es noch einen Stadtratsbeschluss zur Änderung des Beschlusses des Bauausschusses vom Oktober 2016 geben wird.
    Ich berichte dann wieder.

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    04.06.2018 20:31 sati

    Ausschnitt:
    "Die erforderlichen Abstimmungen haben mittlerweile stattgefunden. Das Baureferat wird den Stadtrat nun mit dem Vorgang befassen, Im Anschluss daran werden wir Ihr o.g. Schreiben (vom 25.01.2018) gerne abschließend beantworten.
    Wir bitten daher um nochmalige Fristverlängerung bis 31.12.2018 und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis."

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    25.04.2018 11:01 sati

    Für die Beantwortung der Petition wurde von der Stadtverwaltung der 30.06.2018 als Termin genannt. Vorher wird da nix kommen.
    Eine Neuigkeit gibt es schon:
    In der letzten öffentlichen Sitzung des Bezirksausschuss 18 wurde durch das Baureferat bekanntgegeben, dass jetzt erst einmal die Undichtigkeit der Unterführung (Tropfsteinbildung am Ausgang Agfapark) behoben werden soll. Die Abdichtungsarbeiten sollen im Zusammenhang mit dem Aufbringen neuen Asphalts auf der Fahrbahn vorgenommen werden. Baubeginn soll im Mai 2018 sein.

  • Zwischennahcricht des Baureferates vom 25.01.2018

    30.01.2018 22:37 sati

    Das Baureferat teilt mir mit, "der barrierefreie Ausbau der Unterführung . . . befindet sich noch in längerfristiger Abstimmung mit den Beteiligten bis 30.06.2018."
    Die Antwort auf die Petition wird sich deshalb wohl bis dahin verzögern.
    Ich vermerke alle weiteren Entwicklungen hier im Blog zur Petition.

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    30.01.2018 22:34 sati

    Liebe Unterstützer meiner Petition aus dem Jahr 2017 zur Rettung des Spitzahorns in der Otkerstr. 1.
    Heute habe ich eine Zwischennachricht aus dem städtischen Baureferat erhalten.
    Darin heißt es:
    "Ihr Schreiben vom 24.09.2017 wurde dem Baureferat zur weiteren Bearbeitung zugeleitet.
    Der barrierefreie Ausbau der Unterführung im Bereich Otkerstraße befindet sich noch in längerfristiger Abstimmung mit den Beteiligten bis 30.06.2018.
    Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass die Antwort sich nochmals verzögern wird."
    Leider wird auf inhaltliche Angaben verzichtet, so dass ich nicht einschätzen kann, wo es derzeit hakt.
    Ich werde weitere Schritte auch im Blog zur Petition berichten; sehen Sie dort gerne selber nach!
    Schöne Grüße
    Dieter Hügenell

  • Eingangsbestätigung der Stadt München

    23.11.2017 14:37 sati

    Petition: Baum in der Otkerstraße erhalten - Aufzug statt Rampe bauen

    Sehr geehrter Herr Hügenell ,
    Herr Oberbürgermeister Reiter sowie Herrn Bürgermeister Schmid und Frau Bürgermeisterin Strobl haben Ihren Brief vom 24.09.2017 in oben genannter Angelegenheit dankend erhalten. Außerdem sind Ihre an den Stadtrat gerichteten Schreiben vom 16.10.2017 mit den beigefügten Fotos und vom 17.10.2017 (Zustellung Sonderbriefkasten Rathaus) mit den beigefügten Unterschriften bei uns eingegangen. Sie haben bisher in der Sache eine Zwischennachricht vom 18.10.2017 von uns erhalten.
    An den Stadtrat der Landeshauptstadt München gerichtete Petitionen werden gemäß Beschluss der Vollversammlung des Stadtrates vom 25.03.2015 (Nr. 14-20 / V02020) den zuständigen Fachreferaten zugeleitet, die sie dem Stadtrat zur Entscheidung vorlegen. Das Fachreferat wird Sie über den geplanten Sitzungstermin und das Beschlussergebnis bzw. den weiteren Verlauf des Verfahrens informieren.
    Bitte haben Sie Geduld, bis Sie von dort weitere Nachricht erhalten.
    Mit freundlichen Grüßen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden