• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    2020-07-13 17:55

    Liebe WG-Untertstützende,

    heute melden wir uns ein allerletztes Mal in Sachen WG bei Ihnen.

    Am 2. Juli 2018, vor ziemlich genau 2 Jahren, haben wir diese Petition gestartet. Sie hat knapp 3.000 Unterstützer und Unterstützerinnen gefunden.

    Knapp anderthalb Jahre später, Mitte November 2019, hat der Kreitag mit Mehrheit beschlossen, WG wieder zuzulassen. Manche Kreisräte waren von Anfang an teils begeistert dabei, andere hörten uns erst mal zu und ließen sich durch unsere Argumente überzeugen - auch dafür Respekt und Dank.

    Die Umsetzung hat sich - coronabedingt, heißt es beim Landkreis - verzögert. Nun ist es aber endlich soweit:

    Im Laufe des kommenden Mittwochs, 15. Juli, wird der Landkreis die Homepage zur Reservierung von Wunschkennzeichen freischalten. Ab 22. Juli ist dann die tatsächliche Ummeldung möglich.Sie geht allerdings nur mit persönlicher Terminvereinbarung bei einer der vier Zulassungsstellen bzw. Bürgerbüros (Bad Waldsee, Leutkirch, Ravensburg, Wangen). Hier der Link:

    www.rv.de/Leben+im+Landkreis+_+Buergerservice/KFZ+_+Verkehr/wunschkennzeichen

    Wir möchten uns abschließend noch einmal bedanken! Danke an alle Unterzeichner*innen, danke an die besonders aktiven Unterstützergruppen in Wangen, Argenbühl, Leutkrich, Isny und Bad Wurzach.

    Und zuletzt auch ein großes Dankeschön an Prof. Ralf Bochert, den "Vater der Kennzeichenliberalisierung", der uns mit seinem Fachwissen und vielen guten Ratschlägen immer wieder untertstützt hat.

    Es ist für uns alle, die sich engagiert haben, ein schönes Gefühl, wenn eine Sache, in die man viel Zeit und "Herzblut" investiert hat, letztlich zu einem vollständigen Erfolg wird. Wir wünschen Ihnen allen, dass Sie Ihr Lieblinsgkennzeichen bald an Ihrem Fahrzeug haben werden!

    Gerold Fix, auch im Namen von Hans Knöpfler und Berthold Büchele

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    2019-11-29 20:30

    Liebe WG-Unterstützer und -Unterstützerinnen,

    zunächst danken wir für die zahlreichen Glückwünsche, die uns aus dem ganzen Land erreicht haben!

    Hier in und um Wangen freuen sich offenkundig schon viele Menschen auf ihr neues Nummernschild!

    Unsere kürzlich im Überschwang des Erfolges erfolgte Meldung über die Abstimmung war ungenau. Hier die Korrektur:

    FÜR den fraktionsübergreifenden Antrag auf die Wiederzulassung der drei Altkennzeichen WG, SLG und ÜB haben gestimmt: 29 Kreistagsmitglieder.
    DAGEGEN gestimmt haben 21 Kreistagsmitglieder.
    ENTHALTUNGEN: 5.

    Dabei war das Meinungsbild in allen Fraktionen uneinheitlich; lediglich die ÖDP stimmte geschlossen dafür.

    Noch einmal ein großes Danke an alle, die das Anliegen durch ihre Unterschrift unterstützt haben! Ohne die fast 3000 Petitionsunterstützer wäre der politische Druck mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht groß genug gewesen, um den Kreistag zu dieser Entscheidung zu bewegen!

    Dabei gab es keineswegs nur online-Unterschriften - etwa gleich viele wurden auf Papier gesammelt. Hervorzuheben ist etwa der Oldtimerclub Wangen, der hiebei besonders erfolgeich war. Danke!

    Aber auch auf andere Weise gab es Rückenwind. Als Beispiel seien die Wangemer Narren genannt, die das Thema während der Fasnet 2019 in humorvoller Weise nochmals in die allgemeine Wahrnehmung brachten. Schelle schelle und danke!

    Wir werden uns, wenn openpetition das zulässt, noch einmal melden, sobald die Möglichkeit zur Ummeldung tatsächlich besteht. Das sollte laut Verwaltungs-Auskunft spätestens im Frühjahr 2020 der Fall sein.

    Übrigens: Im Altkreis Saulgau (Kreis Sigmaringen) tut sich was - gehen Sie mal auf www.openpetition.de/petition/online/wiedereinfuehrung-des-altkennzeiches-slg-fuer-den-landkreis-sigmaringen#petition-main .
    Vielleicht unterstützen Sie ja auch die Nachbarn mit Ihrer Unterschrift?

    Viele Grüße für die Initiativgruppe

    Gerold Fix (wieder in Wangen)

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    2019-11-19 21:50

    Der Ravensburger Kreistag hat mit 5 Stimmen Mehrheit beschlossen, die Altkennzeichen wieder zuzulassen. Damit wird es WG wieder geben!

    Wenige Wochen nach einer ähnlich positiven Entscheidung im Bodenseekreis, also bei unseren direkten Nachbarn, wird dies sicher den weiteren Bestrebungen nach Wiederzulassung von Altkennzeichen in der Region Auftrieb verleihen.

    WIir danken all den zahlreichen Unterstützern! Unser und Ihr Einsatz hat sich gelohnt.

    Die Initiativgruppe

    Berthold Bücher
    Hans Knöpfler und
    Gerold Fix (der dies gerade im fernen Südafrika tippt)

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    2019-11-14 17:14

    Liebe WG-Untertstützende,

    am kommenden Dienstag, 19.11., berät der Kreistag über die Wiedereinführung von WG, vermutlich mit Beschlussfassung. Zugrunde liegt ein Antrag von mehreren Kreisräten aus verschiedenen Fraktionen, der sich dafür aussprach.

    Ort: Schenk-Konrad-Halle, Mühlstr.1, 88255 Baindt.

    Die Sitzung ist öffentlich; alle WG-Befürworter, die Zeit haben, können also teilnehmen!
    Wichtig: In der Sitzungsvorlage steht, dass dieser Tagesordnungspunkt "nicht vor 16 Uhr" drankommt. Man muss also nicht schon um 14.30 dort sein.

    Hoffen wir das Beste!!!!

    Gerold Fix

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    2019-10-30 23:59

    Die ermutigenden Vorzeichen werden mehr: Kreisrat (und MdL) Raimund Haser (CDU) hat sich öffentlich dafür ausgesprochen, WG wieder zuzulassen! (siehe Anhang)

    Umso gespannter darf man nun auf die Kreistagssitzung in drei Wochen sein! Genaue Daten:
    Dienstag, 19.11., 14.30, Schenk-Konrad-Halle in Baindt, Mühlstr. 1, 88255 Baindt

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar

openPetition International