openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Änderungen an der Petition

    17-02-15 22:29 Uhr

    Hallo Dampfer,
    Danke für die zahlreichen Zuschriften;
    es wurden sachliche sehr gute Einwände vorgebracht, die in unserem Sinn gerne berücksichtigt werden.

    Anfänglich war der Wunsch, den Petitionstext die reinen „Genussdampfer“ ohne Raucherhintergrund zu berücksichtigen;
    das wurde letzte Woche eingebracht.
    Aber daraus erwächst jetzt die Diskussion über die :
    „Einstiegsdroge E-Zigarette“ – was sie nicht ist ! und eine Korrektur erfordert.

    Deshalb wird das im Petitionstext korrigiert,
    denn wie z.B. „V…“ schreibt ist dies „kontraproduktiv gegen unsere Sache, da andere daraus etwas gegen uns ableiten werden …“ – das wird so berücksichtigt.

    Weitere Anregungen sind herzlich willkommen.

    Bitte publiziert diese Petition weiter, denn wir brauchen noch viele Stimmen.

    Diese Woche versuche ich die Presse für unsere Sache zu gewinnen, wer dazu etwas beitragen kann, ist herzlich eingeladen, unsere Sache zu unterstützen.

    Viele Grüße
    Horst
    Neue Begründung: Das mit E-Zigarette benannte Gerät ist ein Verdampfer, KEIN Tabakprodukt ! und kann nicht als solches betrachtet und besteuert werden.

    Der Benutzer eines solchen Verdampfers, „Dampfer“ genannt, inhaliert Liquid;
    Das Liquid wird mit Aromen, mit oder ohne Nikotin ge“dampft“.
    Ein Dampfer gibt über das Inhalat nachweislich deutlich weniger Giftstoffe an sich und die Umwelt ab, bzw.
    inhaliert nicht die Fülle an Giftstoffen und Teer, die beim Inhalieren von Verbrennungszigaretten entstehen (hierzu gibt es viele seriöse Studien, die zwischen 2000 – 4000 giftige Verbindungen in Verbrennungszigaretten analysiert haben)

    „Dampfer“ sind unterschiedlich motiviert,
    manche „dampfen“ als Hilfsmittel um von der Verbrennungs-Zigarette abzulassen,
    viele geniessen den harmlosen Dampf ohne jemals geraucht zu haben und rauchen zusätzlich noch die schädlichen Verbrennungszigaretten –
    einige tun beides; aber jeder sieht, riecht und merkt körperlich die geringere Gesundheitsgefährdung durch das Dampfen.

    Wir „Dampfer“ wollen die Verbindung zwischen dem wenig gesundheitsgefährendem „dampfen“ und
    den gefährlichen Verbrennungs - Tabakprodukten GETRENNT halten und lehnen eine Besteuerung der Dampfer ab.

  • Änderungen an der Petition

    10-02-15 17:58 Uhr

    Danke für die vielen Anregungen,
    ich habe den Petitionstext auf viele Wünsche hin angepasst, aber inhaltlich belassen.
    Entwöhnung wurde durch Hilfsmittel ersetzt ...
    mit oder ohne Niktotin ist erwähnt ...
    andere Dampfer, die nie vorher geraucht haben und dampfen sind berücksichtigt ...
    und auch der gesundheitliche Aspekt ist angesprochen ...

    Die Petition wird erreichen, daß man uns mal hört ...
    dazu bitte weiter unterschreiben,
    wir brauchen noch viele Dampfer ...

    wir sollten später auch noch erreichen, daß mal seriöse Studien gemacht werden und diese
    sinnfreien Politiker Spektulationen übers dampfen aufhören.

    Danke und gut Dampf
    Neue Begründung: E-Zigaretten sind Das mit E-Zigarette benannte Gerät ist ein Verdampfer, KEIN Tabakprodukt ! und kann nicht mit Tabak-Zigaretten vergleichbar. als solches betrachtet und besteuert werden.
    Eine E-Zigarette ist ein
    Der Benutzer eines solchen Verdampfers, „Dampfer“ genannt, inhaliert Liquid;
    Das Liquid wird mit Aromen, mit oder ohne Nikotin ge“dampft“.
    Ein Dampfer gibt über das Inhalat nachweislich deutlich weniger Giftstoffe an sich und die Umwelt ab, bzw.
    inhaliert nicht die Fülle an Giftstoffen und Teer, die beim Inhalieren von Verbrennungszigaretten entstehen (hierzu gibt es viele seriöse Studien, die zwischen 2000 – 4000 giftige Verbindungen in Verbrennungszigaretten analysiert haben)

    „Dampfer“ sind unterschiedlich motiviert, manche „dampfen“ als Hilfsmittel um starken Rauchern von der Verbrennungs-Zigarette abzulassen, viele geniessen den Dampf ohne jemals geraucht zu haben –
    einige tun beides; aber jeder sieht, riecht und merkt körperlich die geringere Gesundheitsgefährdung durch das Entwöhnen des Zigarettenrauchens zu erleichtern. Dampfen.

    Wir „Dampfer“ wollen die Verbindung zwischen dem wenig gesundheitsgefährendem „dampfen“ und
    den gefährlichen Verbrennungs - Tabakprodukten GETRENNT halten und lehnen eine Besteuerung der Dampfer ab.

  • Änderungen an der Petition

    09-02-15 15:51 Uhr

    Schreibfehler verbessert
    Neuer Petitionstext: E-Zigaretten dürfen nicht nach dem Tabaksteuergesetz besteuert werden,
    sondern müssen steuerfrei bleiben.