Die Petition ist bereit zur Übergabe

03.11.2014 17:36 Uhr

Die Zeichnungsfrist ist beendet

28.06.2014 14:30 Uhr

Liebe Unterstützer,

die Amtszeit von Herrn Bude endete mit dem 22.06.2014.
Seit dem 23.06.2014 ist Herr Hans Wilhelm Reiners Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach.

Wir senden unsere Unterstützer zu unseren Petitionen an die folgende E-Mail-Adresse:
oberbuergermeister@moenchengladbach.de

Neuigkeiten zu dieser und anderer Petition - zum teilen - vielen lieben Dank
www.openpetition.de/petition/online/sittlich-nicht-gerechtfertigte-adoption

www.openpetition.de/petition/online/richterwahl-auf-zeit-durchs-volk

www.openpetition.de/petition/online/wer-sein-maentelchen-nach-dem-wind-haengt-hat-schlechte-karten-wir-empfehlen

www.openpetition.de/petition/online/mein-schirm

Der Petitionsausschuss des Landtags sowie des Bundestags kommentiert unsere Petitonen nicht

06.06.2014 10:30 Uhr

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages sandte uns eine e-mail zu unseren Petitionen, dass sie Beschlüsse der Richter nicht aufheben oder überprüfen können.
Das ist auch gar nicht erforderlich, wenn Richter einheitlich in allen Bundesländern richtiges Recht sprechen sollen, wie in der Schweiz, wo in Kantonen das Volk in Rechtsverfahren ein Mitbestimmungsrecht hat und in einigen Teilen der USA, wo Falschbeschuldigungen von Familien bestraft wird, siehe auch
wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht
und
Richterwahl auf Zeit durchs Volk
wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/73/Richter08-9-22Wahl-4.pdf
Viele Grüße von
Familie Simon und Andrea Huber

Der Petitionsausschuss des Landtags sowie des Bundestags kommentiert unsere Petitonen nicht

06.06.2014 10:10 Uhr

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages sandte uns eine e-mail zu unseren Petitionen, dass sie Beschlüsse der Richter nicht aufheben oder überprüfen können.
Das ist auch gar nicht erforderlich, wenn Richter einheitlich in allen Bundesländern richtiges Recht sprechen sollen, wie in der Schweiz, wo in Kantonen das Volk in Rechtsverfahren ein Mitbestimmungsrecht hat und in einigen Teilen der USA, wo Falschbeschuldigungen von Familien bestraft wird, siehe auch
wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht
und
Richterwahl auf Zeit durchs Volk
wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/73/Richter08-9-22Wahl-4.pdf
Viele Grüße von
Familie Simon und Andrea Huber

Der Petitionsausschuss des Landtags sowie des Bundestags kommentiert unsere Petitonen nicht

06.06.2014 10:10 Uhr

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages sandte uns eine e-mail zu unseren Petitionen, dass sie Beschlüsse der Richter nicht aufheben oder überprüfen können.
Das ist auch gar nicht erforderlich, wenn Richter einheitlich in allen Bundesländern richtiges Recht sprechen sollen, wie in der Schweiz, wo in Kantonen das Volk in Rechtsverfahren ein Mitbestimmungsrecht hat und in einigen Teilen der USA, wo Falschbeschuldigungen von Familien bestraft wird, siehe auch
wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht
und
Richterwahl auf Zeit durchs Volk
wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/73/Richter08-9-22Wahl-4.pdf
Viele Grüße von
Familie Simon und Andrea Huber

Petitionsbeschluss: Der Petition wurde nicht entsprochen oder überwiegend nicht entsprochen

25.04.2014 21:21 Uhr

Sehr geehrte Mitstreiter,

Den nachfolgenden Text sandten wir per e-mail an den Oberbürgermeister Herr Norbert Bude und an die Familienrichterin Uta Cramer in Mönchengladbach sowie
an das Bundesministerium der Justiz in 10117 Berlin:


In der Anlage senden wir Ihnen die neue Anzahl der Unterstützer/innen aus unseren Petitionenen Umgangsrecht und der Unterschriftenliste.wer-sein-maentelchen-nach-dem-wind-haengt-hat-schlechte-karten-wir-empfehlen, sowie unsere Pressemitteilung und was wir als nächstes zu tun gedenken.

In der Forderung unserer Petitionen machen wir auf das Familienunrecht aufmerksam, begangen von den Familienrichtern des Amtsgericht Mönchengladbach, die veranlaßten, den leiblichen Eltern unter dem unbewiesenen Verdachts des Mißbrauchs beide Kinder wegzunehmen und jeden persönlichen Umgang mit ihrem leiblichen Sohn zu verweigern, obwohl die Familienrichter hätten wissen müssen, daß auf solcher beliebigen willkürlichen irrationalen Grundlage kein Grundrecht eingeschränkt werden darf.

Hinsichtlich dem Petitionsrecht aus Art. 17 Grundgesetz werden wir Sie über den Fortgang unserer Petitionen laufend informieren.

Für eine Nachricht sind wir Ihnen dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Familie Simon und Andrea Huber

Der Empfang der Petition wurde bestätigt

13.07.2013 17:04 Uhr

Die Petition wurde eingereicht

26.06.2013 20:34 Uhr

Liebe Unterstützer,
da der Oberbürgermeister Herr Bude unsere Petitionen nur in schriftlicher Form akzeptiert (siehe unsere kleine Anfrage), werden wir ihm diese in den nächsten Tage über den Postweg an seine unten angegebene Anschrift versenden.
Es ist für uns die erste eingereichte open Petition, rechnen Sie doch, wie wir ebenfalls, mit einer Antwort vom Oberbürgermeister.
Bis dahin grüßt Sie ganz herzlich
Familie Simon und Andrea Huber



Sehr geehrter Oberbürgermeister Herr Bude,
mit der Frage, ob Sie als Petitionsempfänger eine per Email
eingereichte Petition akzeptieren, wollen wir Ihnen gerne unsere
Petition zum Thema: Und morgen verschwindet Ihr Kind zur
Kenntnis bringen.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Simon und Andrea Huber



Sehr geehrte Familie Huber,
vielen Dank für Ihre E-Mail. Nach * 24 der Gemeindeordnung NRW müssen
Anregungen und Beschwerden schriftlich eingereicht werden. Daher bitte
ich um Übersendung Ihrer Petition an die "Stadtverwaltung
Mönchengladbach, Büro des Oberbürgermeisters, 41050 Mönchengladbach"
unter Bezugnahme auf * 24 der Gemeindeordnung NRW.
Für Nachfragen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Andreas Rothkopf
Datenschutzbeauftragter
Gemeindeverfassungsangelegenheiten

Stadt Mönchengladbach
I/1
Rathaus Abtei
41050 Mönchengladbach
Telefon: (0 21 61) 25 - 2502
Telefax: (0 21 61) 25 - 2509
E-Mail: Andreas.Rothkopf@Moenchengladbach.de

Änderungen an der Petition

24.06.2013 23:20 Uhr

Wegen überlanger Verfahrensdauer rügten wir die Gerichte schon mit einer Urne Justizverbrechen?! Ich darf mein Kind nicht sehen!
Neuer Sammlungszeitraum: 1 Woche

Änderungen an der Petition

18.06.2013 16:23 Uhr

Änderung der PDF Datei.
Neuer Quellennachweis
wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Individualbeschwerden
Neuer Petitionstext: Quelle:
wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7b/Es_war_einmal...-5.pdf href="http://wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Individualbeschwerden" rel="nofollow">wiki.piratenpartei.de/AG_Behindertenrecht/Individualbeschwerden

Komm zum Bücher lesen
r9.fodey.com/2267/90db0d42b8bf4e619247e67db3be57d8.0.gif

Änderungen an der Petition

18.06.2013 16:13 Uhr

Quellennachweis: Sichtbarmachung einer PDF Datei mit dem Titel es war einmal....
Neuer Titel: Es war einmal............. einmal... Neuer Petitionstext: wiki.piratenpartei.de/Datei:Es_war_einmal...odt href="http://wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7b/Es_war_einmal...-5.pdf" rel="nofollow">wiki.piratenpartei.de/wiki/images/7/7b/Es_war_einmal...-5.pdf

Komm zum Bücher lesen
r9.fodey.com/2267/90db0d42b8bf4e619247e67db3be57d8.0.gif