• Petition in Zeichnung - Ein erstes Etappenziel erreicht! Wir sammeln aber weiter!

    at 20 May 2020 13:56

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    wir haben mit unserer Petition gegen die Führerscheinfalle der StVO-Novelle in Deutschland bereits einen unglaublichen Erfolg erzielt. Die Idee, gegen den neuen Bußgeldkatalog etwas zu unternehmen, wurde am 28. April 2020 ins Leben gerufen und hatte bereits in kürzester Zeit über 150.000 Unterstützer gefunden.

    Diese unglaubliche Resonanz und der positive Zuspruch führte dazu, dass unseren Stimmen auch von der Presse und von der Politik Gehör geschenkt wurde. Letzten Freitag, am 15. Mai, wurde bereits eine Stunde im Bundestag über dieses Thema diskutiert und es gibt bereits erste positive Signale aus dem Bundesverkehrsministerium rund um Andreas Scheuer, dass die alte Regelung im Bußgeldkatalog in Bezug auf Geschwindigkeitsverstöße wiederhergestellt werden soll.

    Daher ein großes Dankeschön an Euch! Denn dafür war jede einzelne Stimme notwendig. Wie heißt es so schön: Alleine ist man stark, gemeinsam unschlagbar!

    Da das jetzt ein erster Etappensieg war und nicht der Zieleinlauf, haben wir uns entschlossen, fleißig weiter Stimmen und Unterstützer in Deutschland zu suchen. 200.000 Unterschriften sollten doch machbar sein, oder? Denn nur mit einer Vielzahl an Unterschriften können wir im Bundestag, aber vor allem im Bundesrat (der verantwortlich für die Verschärfung war) ein eindeutiges Statement setzen und noch mehr Aufmerksamkeit schaffen.

    Daher bitten wir Euch, erzählt Euren Freunden, Kollegen und Bekannten von dieser Petition, und kämpft weiter mit uns gegen die Führerscheinfalle der StVO-Novelle.

    Eine gute, zügige und sichere Fahrt wünschen wir!

    Viele Grüße aus München

    Dr. Michael Haberland und das gesamte Team vom Automobilclub Mobil in Deutschland e.V.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now