Region: Germany
Welfare

Für einen Neuanfang in der Rentenpolitik!

Petition is directed to
Bundeskanzler
1,519 Supporters
Collection finished
  1. Launched April 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Empfang der Petition wurde bestätigt

at 21 Aug 2022 18:03

View document

Es gibt eine Antwort, werte Mitunterzeichnende,
vom Bundeskanzleramt, im Auftrag des Herrn Bundeskanzlers. (Die Datei ist angehängt). Unsere Vorschläge und Ideen wurden mit Dank entgegengenommen. Es bestehe breiter politischer Konsens, die gesetzliche Rentenversicherung zukunftsfest zu gestalten. Unsere Hinweise würden aufmerksam aufgenommen und bildeten zusammen mit anderen Meinungen ein politisches Gesamtbild, welches dazu beitragen könne, das Alterssicherungssystem weiterzuentwickeln, heißt es dort, mit freundlichen Grüßen!

Also, wir bleiben dran - oder!? Auch mit der neuen Kampagne zu "Renten wie in Österreich! Jetzt!" bei OpenPetition und bei www.renten-zukunft.de

Bis hierher herzlichen Dank für die Unterstützung!
Brigitte Gehrke


Antwort vom Bundeskanzleramt zu "Neuanfang Rentenpolitik" - zur Kenntnis genommen!

at 21 Aug 2022 17:59

View document

Es gibt eine Antwort, werte Mitunterzeichnende,
vom Bundeskanzleramt, im Auftrag des Herrn Bundeskanzlers. (Die Datei ist angehängt). Unsere Vorschläge und Ideen wurden mit Dank entgegengenommen. Es bestehe breiter politischer Konsens, die gesetzliche Rentenversicherung zukunftsfest zu gestalten. Unsere Hinweise würden aufmerksam aufgenommen und bildeten zusammen mit anderen Meinungen ein politisches Gesamtbild, welches dazu beitragen könne, das Alterssicherungssystem weiterzuentwickeln, heißt es dort, mit freundlichen Grüßen!

Also, wir bleiben dran - oder!? Auch mit der neuen Kampagne zu "Renten wie in Österreich! Jetzt!" bei OpenPetition und bei www.renten-zukunft.de

Bis hierher herzlichen Dank für die Unterstützung!
Brigitte Gehrke


Antwort vom Bundeskanzleramt zu "Neuanfang Rentenpolitik" - zur Kenntnis genommen!

at 21 Aug 2022 17:57

View document

Es gibt eine Antwort, werte Mitunterzeichnende,
vom Bundeskanzleramt, im Auftrag des Herrn Bundeskanzlers. (Die Datei ist angehängt). Unsere Vorschläge und Ideen wurden mit Dank entgegengenommen. Es bestehe breiter politischer Konsens, die gesetzliche Rentenversicherung zukunftsfest zu gestalten. Unsere Hinweise würden aufmerksam aufgenommen und bildeten zusammen mit anderen Meinungen ein politisches Gesamtbild, welches dazu beitragen könne, das Alterssicherungssystem weiterzuentwickeln, heißt es dort, mit freundlichen Grüßen!

Also, wir bleiben dran - oder!? Auch mit der neuen Kampagne zu "Renten wie in Österreich! Jetzt!" bei OpenPetition und bei renten-zukunft.de

Bis hierher herzlichen Dank für die Unterstützung!
Brigitte Gehrke


Kampagne Renten wie in Österreich gestartet

at 08 Jul 2022 18:45

Es gibt bisher keine Rückmeldung zu dieser Petition.
Wie angekündigt, hat RentenZukunft e.V. nun die Kampagne Renten-Wie-In-Österreich!-Jetzt! gestartet. Auch diese wird durch eine Petition / Unterschriftensammlung begleitet. openpetition.de/petition/online/renten-wie-in-oesterreich-jetzt
Diese werden wir erst einreichen, wenn eine ausreichende Anzahl Unterstützende vorliegt. Wenn vor Ort Aktionen oder Informations-Veranstaltungen geplant werden und Material oder Unterstützung benötigt wird, bitte melden. weiter Informationen sowie die Liste von 50 Erstunterzeichnenden sind auf der Internetseite renten-zukunft.de zu finden.
Brigitte Gehrke


Kampagne Renten wie in Österreich gestartet

at 08 Jul 2022 18:43

Es gibt bisher keine Rückmeldung zu dieser Petition.
Wie angekündigt, hat RentenZukunft e.V. nun die Kampagne Renten-Wie-In-Österreich!-Jetzt! gestartet. Auch diese wird durch eine Petition / Unterschriftensammlung begleitet. www.openpetition.de/petition/online/renten-wie-in-oesterreich-jetzt
Diese werden wir erst einreichen, wenn eine ausreichende Anzahl Unterstützende vorliegt. Wenn vor Ort Aktionen oder Informations-Veranstaltungen geplant werden und Material oder Unterstützung benötigt wird, bitte melden. weiter Informationen sowie die Liste von 50 Erstunterzeichnenden sind auf der Internetseite www.renten-zukunft.de zu finden.
Brigitte Gehrke


Die Petition wurde eingereicht

at 01 Jul 2022 01:57

Liebe Mitunterzeichnende!
Wie schon in der letzten Nachricht geschrieben hatten wir das Sammelziel nicht erreicht. Wir haben die Petition deshalb ohne weitere Aktionen an den Bundeskanzler übermittelt.
Weiterhin halten wir es für nötig die Abwärts-Entwicklung der Renten zu stoppen. Ein Vergleich mit dem Österreichischen Rentensystem zeigt das es möglich ist. Dazu starten wir in dem Monat der so bezeichneten "höchsten Rentenerhöhung seit Jahrzehnten" eine Kampagne die auch von einer Unterschriftensammlung begleitet wird. Wir hoffen weiter auf Ihre und eure Beteiligung!
Mehr dazu auf renten-zukunft.de/dokumente/
und bei OpenPetition.
Solidarische Grüße
Brigitte Gehrke


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Abschluss unserer Petition "Für einen Neuanfang in der Rentenpolitik"

at 26 Apr 2022 15:16

Hallo an den Kreis der Unterzeichnenden und Mitstreitenden für einen Neuanfang in der Rentenpolitik!

Bei 1.519 Unterschriften hat diese Unterschriftensammlung, die aus Anlass der Bundestagswahl 2021 gestartet wurde, ihren Schlusspunkt erreicht. Bis hierher wurde auch erreicht, dass es hier und da Aktionen rund um die Sammlung gab und dass es Debatten gibt und gab, im Sinne der über 400 Kommentare zu dieser Petition. Ein gutes Drittel der Unterschriften kommen aus Schleswig-Holstein als Ausgangspunkt, der Rest bundesweit verstreut, 8 haben ihren Wohnsitz in anderen Ländern.
Kein überwältigendes Ergebnis welches ohne Pandemie-Einschränkungen vielleicht anders ausgesehen hätte. Aber die Wirklichkeit der Renten-Politik zeigt, das der Schluss dieser Petition nicht der Schluss unserer Aktivitäten sein kann und wird. Wer auch noch bei RentenZukunft e.V. mitmachen möchte kann sich gerne melden (Adresse in der Petition oder bei www.renten-zukunft.de ) dort finden sich auch aktuelle Informationen.

Diese Petition wird wie geplant an den neuen Bundeskanzler übermittelt. Über Reaktionen halten wir euch auf dem Laufenden.

Herzliche Grüße
Brigitte Gehrke


Petition in Zeichnung - Aufruf zu Aktion - Schleswig-Holstein

at 03 Dec 2021 02:25

View document

Herzlichen Dank bis hierher für die aktuell 1296 Unterschriften für die Petition.

Heute geht es um die, inzwischen recht konkreten Pläne der Ampel-Sondierenden von SPD-FDP-GRÜNE, die Aktien-Rente so schnell wie möglich einzuführen und die Umlage-finanzierte Rentenversicherung weiter zu schwächen. 10 Milliarden Euro sollen quasi sofort nach Regierungsantritt an die gesetzliche Rentenversicherung (DRV) überwiesen werden ... wie soll das gehen - nichts genaues weiß man nicht. Das Versprechen im Koalitionspapier „Wir werden ... die gesetzliche Rente stärken und das Mindestrentenniveau von 48 Prozent sichern" ist irreführend - wenn alles so bleibt sinken die netto-Renten in Zukunft. Und der nächste Skandal - noch vor der angekündigten Rentenerhöhung 2022 soll ein senkender Berechnungsfaktor wieder eingeführt werden, genannt Nachholfaktor.
In diesem Fall richtet sich der Aufruf zu einer "Nikolaus"-Aktion an Jung und Alt in und um Elmshorn in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen. Wir wollen informieren und protestieren.
Am 6.12. zwischen 15 und 17 Uhr, in Elmshorn, Treffpunkt Königstraße 34 vor Apollo.
Beteiligt euch oder kommt einfach so vorbei!

Der Aufruf kommt vom Arbeitskreises "Solidarität und Gerechtigkeit" der IG-Metall Unterelbe. Nachahmung ist ausdrücklich erlaubt ;-) Für weiter Informationen im Anhang die Presse-Mitteilung der IG-Metall und im Internet renten-zukunft.de

Herzliche Grüße
Brigitte Gehrke
für RentenZukunft


Petition in Zeichnung - “Von wem könnten wir in Sachen Rente lernen? Von Österreich oder von Schweden?”

at 18 Sep 2021 13:04

Unter diesem Titel fand in Hamburg eine Veranstaltung statt, mit erstaunlichen Informationen über die österreichische Rente. Einen Bericht, Videodokumentation der Vorträge von Josesf Wöss und Sandra Klug und weitere Dokumente sind zu finden unter:
renten-zukunft.de/category/neues/
Eingeladen hatte Sozialverband-Deutschland-HH zusammen mit unserer Initiative RentenZukunft, Senior*innen der Gewerkschaften ver.di und IG-Metall, SPD-AG 60plus Kreis Segeberg, Nachdenkseiten, Gewerkschaftslinke und Die-Linke-in der SPD.
Etwa 40 Menschen waren anwesend - neue Unterschriften die Petition kamen hinzu. Die 1000 ist übersprungen und es wird noch weiter gesammelt - gerne noch an Freunde und Bekannte weiter geben!
Freundliche Grüße
Brigitte Gehrke



More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now