openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petition in Zeichnung - Video. Eltern fordern Grundrechte für gehörlose Kinder!

    25.05.2018 20:29 Uhr

    Vielen Dank für ALL Ihre Unterstützung!!

    Zur Tagung des Bundeselternverbandes und den Kulturtagen der Gehörlosen in Potsdam konnten wir die Vernetzung aktiver Eltern in mehreren Bundesländern voranbringen!
    Nun gibt es ein Video bei YouTube. Hier fordern Eltern konkret Grundrechte auf barrierefreie Kommunikation und Bildung für ihre tauben und schwerhörigen Kinder.

    www.youtube.com/watch?v=9R_EZd8O9bY&feature=youtu.be

    Wir wollen keine "Einzelkämpfer" mehr sein!
    Weitere Ideen zur Verbreitung der Petition: Binden Sie die Petition auf Homepages und Blogs ein. Das geht so:

    Widget auf eigener Homepage
    www.openpetition.de/widget/anmelden/gebaerdensprache-umsetzen-bilingual-bimodal-endlich-normal

    Banner hoch oder quer:
    Banner Codes siehe auch Petitionstext - ganz unten- www.openpetition.de/!gehoerlosekinder

    Herzliches Dankeschön!!
    Es bleibt spannend :-)

    Beste Grüße
    Magdalena Stenzel

    www.openpetition.de/!gehoerlosekinder

  • Petition in Zeichnung - Demo, Flyer und Praxisprojekt

    08.05.2018 22:17 Uhr

    Liebe fleißige Unterstützer!

    Wir sind auf dem Weg zur 10.000. Unterschrift!

    Zur Parade der Vielfalt am 05. Mai waren wir in Dresden und Chemnitz mit großen Plakaten und vielen Flyern auf der Straße. Siehe online bei DNN:
    www.dnn.de/Mehr/Bilder/Bilderstrecken/2018/5/Die-9.-Parade-der-Vielfalt-in-Dresden#chart=4

    Unsere Flyer können nun in ganz Deutschland verteilt werden! Wir schicken Ihnen sehr gerne Flyer A6 und A4 Plakate zu! Schreiben Sie uns!

    Achtung! Es gibt eine Petition für den tauben Jalal aus Aserbaidschan. Er benötigt dringend Unterstützung für Bleiberecht! Link für Jalal: www.openpetition.de/!jalal

    Nun stehen die Tagung des Bundeselternverbandes gehörloser Kinder sowie die Kulturtage der Gehörlosen an. Beides Ausverkauft! Wir sind gespannt wie dort unsere Petition diskutiert wird!

    Herzliche Grüße
    Magdalena Stenzel

    PS: Aktuell wollen wir für unser Praxisprojekt gewinnen.
    Gerne mithelfen beim Ur-Krostitzer Voting für Projekt „GEBÄRDENSPRACHE IN DEUTSCHLAND VORANBRINGEN“! Wir müssen bis Donnerstag 24:00 Uhr unter die ersten 3 Plätze kommen. Ohne Anmeldung – einfach klicken:
    www.ur-krostitzer.de/wahre-helden-bewegen-was/projekte/

  • Petition in Zeichnung - 40 mutige gehörlose Kinder zeigen, was Sprache für Sie bedeutet!

    10.04.2018 10:17 Uhr

    Allen Unterstützern dieser Petition ein großes Dankeschön!!

    Es gibt einen neuen kleinen berührenden Film!

    40 mutige gehörlose Kinder zeigen, was Sprache für Sie bedeutet!
    www.youtube.com/watch?v=VdD_zinK32Q

    Schau Euch die Kinder an, sie zeigen was Gebärdensprache, Bildung und Kommunikation auf Augenhöhe für sie bedeutet! Sehr gern dieses Video weiterverbreiten!

    Weiteres tolles Unterstützervideo von der Uni Aachen in Gebärdensprache (o. Ut):
    SignGes - Kompetenzzentrum für Gebärdensprache und Gestik

    In Chemnitz muss nun auf ein Gerichtsurteil hin Gebärdensprache an der Förderschule angeboten werden! – zumindest für eine Zehntklässlerin. Was ist da bisher gelaufen? Was ist mit den anderen Kindern? Und mit Sicherheit sieht es an anderen Orten nicht besser aus…
    www.juraforum.de/recht-gesetz/lehrer-an-schule-fuer-hoergeschaedigte-beherrschen-keine-gebaerdensprache-620733

    Daher müssen wir alle weiterhin über diese unmögliche Situation in unserem Land sprechen und auf den dringenden Gebärdensprach- Bedarf aufmerksam machen!
    Unterstützen Sie die 40 mutigen Kinder aus dem Video und alle weiteren Betroffenen!!

    Herzliche Frühlingsgrüße!
    Magdalena Stenzel

    PS: Auch Sie wollen diese Petition in Ihrem Bundesland oder in Ihrer Stadt einreichen? Kontaktieren Sie mich sehr gern!! bilingualerleben@gmx.de

    Jede Stimme zählt! www.openpetition.de/!gehoerlosekinder

  • Lehrer an Schule für Hörgeschädigte beherrschen keine Gebärdensprache

    10.04.2018 09:20 Uhr

    Gerichtsurteil in Chemnitz!
    Ein nahezu taubes Kind erhält nun in der zehnten Klasse der Förderschule Gebärdensprachdolmetscher.
    www.juraforum.de/recht-gesetz/lehrer-an-schule-fuer-hoergeschaedigte-beherrschen-keine-gebaerdensprache-620733

    Man muss sich fragen, unter welchen Umständen das Kind bis dahin lernen musste... Leider ist dies kein Einzelfall. Ich nehme an, dass in allen anderen Klassen dieser Schule aktuell noch keine Dolmetscher eingesetzt sind.
    Zudem ist diese Schule kein Einzelfall.
    Daher haben wir diese Petition gestartet und kämpfen für Aufmerksamkeit und Umsetzung von Chancengerechtigkeit für taube Menschen.

    Wir danken allen von Herzen, die uns unterstützen und die Information zum Gebärdensprach-Bedarf in Deutschland verbreiten!!

  • Hintergründe zu "Gebärdensprache umsetzen" in der Deutschen Gehörlosenzeitung!

    09.04.2018 12:00 Uhr

    Dokument anzeigen

    "Petition für mehr Gebärdensprache im Bildungswesen

    Mit einer offiziellen Bittschrift soll die Gehörlosengemeinschaft vereint, die Menschen aufgeklärt und das bestehende Recht auf Bildung zugunsten tauber Menschen reformiert
    werden ..." Ein Artikel von Norbert Richter.

    Petition und Hintergründe siehe Artikel im PDF !

    Inzwischen ist die Petition bundesweit gegangen - alle Landtage werden das Thema bearbeiten müssen.
    Das Sammelziel konnten wir von 5.000 auf 10.000 erhöhen - unsere wachsende Reichweite wird daudurch sichtbar :-)

  • Petition in Zeichnung - Gebärden statt reparieren: Ein Artikel über Familie Stenzel, die für das Recht auf bilinguale Bildung kämpft.

    16.03.2018 12:22 Uhr

    Hier der ganze Artikel in der Sächsischen Zeitung vom 13.März18:

    www.sz-online.de/nachrichten/alle-mal-herhoeren-3896516.html

    Danke für Eure Unterstützung!
    Hängt euch gern an die Petition dran und fordert mit, werdet Erstunterzeichner etc. - denn der Berdarf nach bilingualer Bildung mit Gebärdensprache muss breiter bekannt werden.

    Herzliche Grüße
    Magdalena

    PS: www.openpetition.de/!gehoerlosekinder

  • Petition in Zeichnung - Film "DGS ist meine Muttersprache" pünktlich zum Tag der Muttersprache da und über 5.000 Unterschriften für die Petition "Gebärdensprache umsetzen"!

    21.02.2018 16:54 Uhr

    Anlässlich des heutigen "Tages der Muttersprache" hat der Biling e.V. den Film "DGS ist meine Muttersprache" erstellt:

    Manuel Löffelholz vom Biling e.V. aus Thüringen zum Filmprojekt: "Der Internationale Tag der Muttersprache soll auf die Bedeutung des Kulturgutes Sprache aufmerksam machen, die Sprachenvielfalt und den Gebrauch der Muttersprache fördern und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen stärken. Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) wird von vielen Hörenden bisher kaum als Muttersprache wahrgenommen. Um diese deutsche Minderheitensprache in den Fokus zu rücken, interviewten wir drei Nutzer der Deutschen Gebärdensprache und fragten nach ihrer sprachlichen Entwicklung und ihrer Sicht auf die Rolle der DGS in unserer Gesellschaft.
    Wir interviewten Lisa Ulrich (CODA*), den Dipl.-Sozialpädagogen Thomas Wartenberg (deaf CODA*) und die Gebärdensprachlinguistin Dr. Daniela Happ, die im Alter von 6 Jahren ertaubte. Das Interview führte Marcus Beyer."
    [*Anm. Bilingualerleben: CODA meint child of deaf adults, also Kind gehörloser Eltern; ein deaf CODA ist ein gehörloses Kind mit Eltern, die ebenfalls gehörlos sind]

    Trailer: www.youtube.com/watch?v=FVo4aGrq63M

    Der ganze Film zum ansehen und lesen: biling-ev.de/dgs-ist-meine-muttersprache/
    oder bei You tube: www.youtube.com/watch?v=qT0dHJ30zlY

    Der Film "DGS ist meine Muttersprache" zeigt:
    Das Anliegen der Petion "Gebärdensprache umsetzen" ist weiterhin wichtig - es bedarf weiterer Aufklärung und einem spürbaren politischen Willen Artikel 24, Absatz 3 und 4 der UN Behindertenrechtskonventionen endlich umzusetzen!
    Daher benötigen wir weitere Unterstützung für die Petition. Bitte alle dranbleiben und weiterleiten:

    +++ Link zum Facebookpost: www.facebook.com/openPetition/posts/1592416724189871
    +++ Link zum ReTweet: twitter.com/oPetition/status/964441901662273537

    Text: Meine Stimme = Meine Unterschrift für barrierefreie Bildung von gehörlosen Menschen. #Petition unterschreiben auf openPetition.de/!gehoerlosekinder @bilingualerleben @openPetition

    Mit besten Grüßen
    Magdalena Stenzel, Sprecherin Netzwerk BilingualERleben

    PS: Die Petition wird unterstützt von: Biling e.V., Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V., Björn Blumeier, Prof. Dr. Rathmann, Deutscher Gehörlosenbundund, Prof. Dr. Helen Leuninger, PhD BSc Gisela Szagun, Dresdner GSV, Stadtverband der gehörlosen Dresden, Kompetenzzentrum für Gebärdensprache und Gestik der RWTH Aachen, Stadt Dresden, vielen weiteren.

  • Petition in Zeichnung - Alle mitmachen: Jetzt bundesweit für Chancengleichheit

    16.02.2018 11:15 Uhr

    Liebe Unterstützende,

    heute geht die Petition ”Gebärdensprache umsetzen! Bilingual - bimodal - endlich normal!*” bundesweit! Alle Landtage und der Bundestag sollen sich zukünftig mit dem Thema Bildung und Gebärdensprache befassen. Daher benötigen wir aktuell so viel Aufmerksamkeit wie möglich - dafür brauchen wir Ihre Hilfe:

    Wir haben ein Bild erstellt, was in den Sozialen Medien die Runde macht. D.h. so viele Menschen wie möglich sollen dieses Bild teilen, um noch mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. Sie können den Bildbeitrag direkt auf der Facebookseite von der Petitionsplattform openPetition teilen oder in Twitter retweeten:

    +++ Link zum Facebookpost: www.facebook.com/openPetition/posts/1592416724189871

    +++ Link zum ReTweet:
    twitter.com/oPetition/status/964441901662273537

    Text: Meine Stimme = Meine Unterschrift für barrierefreie Bildung von gehörlosen Menschen. #Petition unterschreiben auf openPetition.de/!gehoerlosekinder @bilingualerleben @openPetition

    Jedes “Gefällt mir” (Like) aber vor allem geteilte Inhalte (Shares) sorgen dafür, dass noch mehr Menschen von der Petition erfahren.

    Herzlichen Dank für die Unterstützung!

    Mit besten Grüßen
    Magdalena Stenzel, Sprecherin Netzwerk BilingualERleben

    PS: Die Petition wird von der Stadt Dresden, dem Deutschen Gehörlosenbund, Prof. Dr. Rathmann, Prof. Dr. Helen Leuninger, PhD BSc Gisela Szagun und vom Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V., dem Dresdner GSV, dem Biling e.V. sowie dem Kompetenzzentrum für Gebärdensprache und Gestik der RWTH Aachen unterstützt.

  • Petition in Zeichnung - Unterstützervideo vom kleinen Fynn

    27.01.2018 21:44 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!

    Der kleine Fynn hat uns ein Video geschickt! Danke Fynn!
    Schaut rein:-)
    www.youtube.com/watch?v=bUMc52KalXA&t=1s

    Bitte alle dranbleiben, die Petition bekannt machen und auf das Recht auf Gebärdensprache hinweisen!
    Denn in Frühförderung, Fördereinrichtungen und in Regeleinrichtungen mangelt es zumeist an barrierefreier Kommunikation.

    Herzlichen Dank für Eure Unterschriften und Eure Hilfe bei der Weiterverbreitung von "Gebärdensprache umsetzten"!
    - egal ob per Whatsapp, Instagram, Soziale Netzwerke, E-Mail, etc. Hier der Kurzlink: www.openpetition.de/!gehoerlosekinder

    Viele Grüße
    Magdalena Stenzel

    PS. auch bei Facebook dabei: www.facebook.com/Bilingualerleben-122380051824317/