openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Petition bedarf wie alle meine Petitionen mehr Funktionen bei www.openpetition.de

15.12.2016 16:10 Uhr

Sehr geehrte Unterstützerinnen,
Sehr geehrte Unterstützer,

zuerst einmal vielen Dank für Ihr Interesse. Es sollen alle Menschen mit meinen Petitionen angesprochen, gefordert und gefördert werden. Und weitergehend die Tiere und die Erdwelten.

Ich vermisse bei www.openpetition.de eindeutig eine multifunktionale Nutzeroberfläche und Tools, ausbaufähig versteht sich.

Selbstredend sind manche Probleme in der Welt, aber diese bedürfen der Aufmerksamkeit und weiterer Pflege, Entwicklung.

Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß mehr Unterstützung meinen Petitionen zukommt.
Und bitte setzen Sie sich bei www.openpetition.de dafür ein, daß diese Plattform multifunktional wird.

Es fehlen zum Beispiel Querverweise und Quellenverzeichnisse zu allen international verfügbaren Gesetzen.

Auch wenn in Deutschland dieses Plattform ins Leben gerufen wurde, dann braucht diese Plattform internationale Bereiche und Möglichkeiten mehr Gehör zu finden.

Nicht umsonst leben auch viele Deutsche in den USA oder andernorts.

Und wer weiß welches Gesetz tatsächlich unterstützend oder initiierend Wirkung und Lösung eines Problemes sein kann, darf, soll.

Bitte nutzen Sie die gute alte Mund-Propaganda, das sogenannte Hören-Sagen.

Bitte setzen Sie sich dafür ein, daß meine Arbeit und die Arbeit der anderen Ehrenamtlichen nicht nach 6 Monaten in Vergessenheit gerät und wichtige Details weiter gepflegt werden.

Ich hatte in der Vergangenheit die zu kleinen Tüten zum Beispiel vom Mediamarkt weggeschmissen. Das ist auch nicht richtig. Wir brauchen dringend Lösungen für die Einzelhaushalte, von denen es so viele gibt.

Es gibt seit gewisserr Zeit, genaueres Datum ist mir leider unbekannt, die Biomülltonne, kann es nicht auch eine Sammeltonne für Tüten und Noch nutzbare Artikel geben, die zu Schade sind an Kleinartikeln für den Sperrmüll und wie jeder weißt, nicht jeder hat Zeit zum Verkaufen von Überschüssigem und Solches gehört genau so in den Lebenskreislauf und ist eine Naturressourcenveredelung.

Ich spreche mich hiermit aus für Sammeltonnen, mindestens eine Pro Wohnanlage, welche zunächst monatlich abgeholt wird, daß Unnötiger Kleinhausrat wie Tüten wieder eingesammelt werden, dadurch würden auch weniger Platikressourcen entstehen.

Lassen Sie uns Hand in Hand zusammen wirken.