• Die Petition wurde eingereicht

    at 04 Aug 2020 22:48

    View document

    Hallo liebe Unterstützer,ich habe heute ein Anschreiben an das BMU Bonn Abteilung NI5 Artenschutz gesendet.Das Anschreiben befindet sich im Anhang.Ich hoffe bald auf eine Antwort....es zieht sich wie Gummi.Erst Corona,jetzt die Urlaubszeit.Bleiben wir positiv gestimmt und hoffen auf ein positives Ergebnis.Mit besten Grüßen von der Ostseeküste,Michaela Kleinsorge-Igelhilfe Rostock

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 03 Jul 2020 13:36

    Ich möchte mich heute besonders bei den Igelstationen und den Tierfreunden Rhein Erft bedanken,die sehr viel Presse mobilisiert und auf die Gefahr von Mährobotern hingewiesen haben.Ein besonderes Dankeschön geht an Karin Oehl von der Igelstation Pulheim,die mit ihren 76 Jahren und ihrer Igelstation Pulheim eine Medienkampagne mobilisiert hat,dass sämtliche Zeitungen...sogar die M-V Zeitungen...mit Berichten der Deutschen Presseagentur berichtet haben. Ohne Euch hätten wir das nicht erreicht. Teamarbeit ist wichtig und Danke schön,dass es Euch gibt! Vielen Dank auch an alle,die Unterschriften mit Handzetteln für die Petition gesammelt haben,was auch sehr anstrengend ist.Leider habe ich vom BMU bis heute nichts gehört und werde in den nächsten Tagen anfragen,wie der Stand der Dinge ist. Es gibt auch inzwischen Presseanfragen z.B. Stiftung Warentest,die ich garantiert im Sinne unserer Interessengemeinschaft weiter verfolge und über Neuigkeiten alle informieren werde. Mit besten Grüßen aus Rostock,Michaela Kleinsorge

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 16 May 2020 15:24

    Hallo Leute,die Petition ist beim BMU Abteilung Artenschutz am 30.04. angekommen. Zu den Unterschriften gab es noch 2 Dokumentationen und ich habe eine schriftliche Bestätigung erhalten. Allerdings sollen wir uns gedulden,es gäbe reichlich viel zu tun. Beispielsweise Zoonosen und Wildtiermärkte.Corona hat mir nicht nur zahlreiche Igel-Notfälle durch die viel zu frühen Gartenarbeiten beschert,sondern auch die globalen Virenschleudern...sprich Wildtiermärkte. Leider stehen wir jetzt auf der Warteliste.Ich werde da regelmäßig nachhaken.

    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,Michaela Kleinsorge

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Weitere Infos

    at 24 Apr 2020 12:48

    Hallo Leute, auf Grund der Corona Pandemie wurde die Übergabe erst einmal zurück gestellt. Ich habe allerdings einen Kontakt zum BMU - Abteilung Artenschutz hergestellt und die wollen sich auf jeden Fall ausführlich mit der Thematik auseinandersetzen.Zu diesem Zweck habe ich vorab eine ausführliche Dokumentation zusammengestellt. Diese enthält die Begründung,Fotomaterial,Stellungnahmen vom NABU,PETA,PRO-IGEL,TIER IN AKTION,sowie die bereits herausgegebene Pressemitteilung vom Landwirtschaftsministerium MV,sowie Erfahrungsberichte von drei Igelstationen und Presseartikel zur Petition. Der Mitarbeiter vom Artenschutz wird dann die entsprechenden Leute bezüglich einer Umsetzung ,,Nachtverbot" ansprechen und beraten,wie wir weitervorgehen. Eine persönliche Übergabe mit Pressetermin wird später stattfinden. Ich bin wirklich sehr zufrieden und halte Euch auf dem Laufenden. Viele Grüße von der Ostseeküste,Michaela Kleinsorge

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Anfrage und Infos

    at 26 Mar 2020 11:38

    Hallo Leute,vielen lieben Dank für Eure E-mails.Leider kann ich nicht alle beantworten.

    Da wir jetzt alle sehr viel Zeit haben,bitte ich Euch,wenn möglich, um Mithilfe. Ich brauche dringend auch positive Beispiele 1) von MR-Herstellern, die Änderungen vorgenommen haben (Modell,Änderung und Hersteller)
    2.) Nachbarn,die bereits einen Vorfall in ihrem Garten mit eigenem MR hatten,nicht informiert waren,dazu öffentlich stehen und selbst sagen ,,Abends ausschalten". Diese möchten mich bitte per Mail kontaktieren. Bitte melden,wer da jemanden kennt und was zu Geräten sagen kann!!!
    3) N-TV anschreiben und den aktuellen Mähroboter-Test bemängeln,wo in keinster Weise auf die Situation in den Abendstunden hingewiesen wurde. O-Ton: Die meisten Mähroboter kommen mit ,,KLEINEN UNEBENHEITEN" klar. Welche kleinen Unebenheiten das sind,wissen wir ja bereits. Hier der Link zum Test:

    www.n-tv.de/ratgeber/Kein-Maehroboter-ist-gut-article21666878.html
    Ansprechpartnerin ist Chefredakteurin Sonja Schwetje

    Einfach mal anfragen,was Hersteller im einzelnen gegen diesen gravierenden Verstoß gegen das Artenschutzgesetz....Tötung der Wildtierbestände in den Abendstunden....unternommen haben und warum das nicht ein Bestandteil des Tests war? Warum N-TV nicht wenigstens rät,die Geräte abends abzuschalten? Kurz und knackig,ohne große Ausführungen.Bitte als unterschriebene pdf an meine Mail-Adresse! Ich werde alle Schreiben ausdrucken und den hoffentlich hohen Stapel ,,per Post"an N-TV ,sowie Hersteller und Verbraucherzentrale weiterleiten.
    Einen schönen Tag und Gruß aus Igelhausen,Michaela Kleinsorge

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Info zur Übergabe

    at 24 Mar 2020 09:14

    Hallo Leute, leider hat uns Corona auch einen Strich durch die Rechnung gemacht und es ist derzeit unmöglich selbst nach Berlin zu fahren. Die Medien sind derzeit auch nicht interessiert an diesem Thema,aus oben genannten Gründen. Der NDR hatte Interesse bekundet und als Corona akut wurde, wieder abgesagt. Ich werde also noch mit der Übergabe etwas warten,damit unser Anliegen auch die nötige Beachtung erhält. Zusätzlich hatte ich Claudia Müller, Grüne/Bündnis 90,als Mitglied des Bundestags angeschrieben,ob sie die Petition an das BMU überreicht. Ich habe bis heute weder eine Antwort mit Absage oder Zusage erhalten. Ich werde versuchen,persönlich einen Termin in Berlin für Anfang Mai zu bekommen.Ich hoffe,diese Corona Krise hat sich bis dahin erledigt. Viele Grüße und bleibt gesund,Michaela Kleinsorge

  • Petition in Zeichnung - Noch 14 Stunden

    at 07 Mar 2020 10:57

    Hallo Leute,wir haben bisher rund 14 400 Unterschriften gesammelt ....leider zuwenig,aber immerhin ein Anfang.Vor einem Jahr waren die Nachteile von Mährobotern noch unbekannt.Das dürfte sich geändert haben,weil das Thema ausführlich in der Presse und den sozialen Netzwerken diskutiert wurde. Unsere Öffentlichkeitsarbeit war ein voller Erfolg und ich bedanke mich heute bei allen,die sich beteiligt haben. Wie geht es jetzt weiter? Ich werde versuchen einen persönlichen Termin für die Übergabe in Berlin beim BMU zu bekommen,um möglichst viel Aufmerksamkeit zu erreichen. Unser Anliegen soll nicht in einer Schublade landen. PETA Deutschland beraten gerade,wie sie mich bei diesem Termin unterstützen können. Ich werde auch noch die anderen Unterstützer NABU,Tier in Aktion,Pro Igel etc anschreiben,ob sie mir einen Stellvertreter ihrer Organisation zur Seite stellen. Es wird schwer ein Nachtverbot zu erwirken.Immerhin müßte jetzt fast jeder MR-Besitzer wissen,dass man das Ding abends abstellen sollte und wir haben viel zur Schadenbegrenzung beigetragen. Es folgt eine Plakataktion für öffentliche Veranstaltungen und ein Anschreiben an die Hersteller,damit sich die Beratung in den Fachmärkten verbessert.Sicherlich wäre es einfacher,den Abendbetrieb einfach zu verbieten. Dann gebe es keine weiteren Diskussionen.Fakt ist,uns Igelstationen brechen die Auswilderungsplätze am Stadtrand weg,wo diese Geräte hauptsächlich im Einsatz sind.Ich werde regelmäßig auf meiner Homepage und Facebookseite über Ereignisse in dieser Angelegenheit berichten,falls ich diese Mail-adresse nicht weiter nutzen kann. Vielen,vielen Dank an alle und ein schönes Wochenende mit den besten Grüßen aus Rostock,Michaela Kleinsorge, Igelhilfe Rostock

  • Petition in Zeichnung - Ziel erreicht - Verlängerung von vier Wochen erreicht

    at 03 Feb 2020 14:29

    Hallo Leute, am Wochenende gab es zahlreiche Unterschriften und diese übertrafen das Ziel von 12 000. So haben wir jetzt eine vierwöchige Verlängerung erreicht und können uns mit mehr Unterschriften für dieses wichtige Anliegen stark machen. Bitte beteiligt Euch weiter so emsig und setzt die Petition auf möglichst viele Seiten mit viel Abonenten in den sozialen Netzwerken oder versendet den Link per Mail an Freunde,Bekannte und Familienangehörige. Ich bedanke mich vielmals für Euer Engagement,verbunden mit den besten Grüßen von der Ostseeküste,Michaela Kleinsorge

  • Petition in Zeichnung - Email-Flut i.S. Fehler im Text

    at 30 Jan 2020 16:48

    Hallo Leute,Asche auf mein Haupt und Danke,dass ihr mich sofort angemailt habt. Leider kann ich den Text meiner Mail an Euch nicht mehr ändern.
    Selbstverständlich habe ich das auch so gemeint:
    Korrektur: Zusätzlich wird das Insektensterben durch das nächtliche Mähen gefördert....und nicht gefährdet. Ich bitte vielmals um Entschuldigung :) Einen schönen Abend noch und viele Grüße von der Küste,MichaeaKleinsorge

  • Änderungen an der Petition

    at 29 Jan 2020 14:35

    Textänderung und Erklärung zum ausgetauschten Fotomaterial


    Neuer Petitionstext: Wir haben jahrhundertelang nachts nicht gemäht und sollten damit erst gar nicht anfangen. Alle Nachtaktiven Kleintiere und Insekten sind nach Einbruch der Dämmerung gefährdet und für viele wird auch die Nahrungsgrundlage Insekten zerschreddert.Die Igeldame auf dem zerschreddert.Das Foto wurdeschwer durch einen MR verletzt ist harte Realität bundesweit bei allen Igelstationen und ich würde es ist noch nicht sicher,ob sie jemals wieder ausgewildert werden kann,da sich ständig Entzündungen bilden,weil dieOberlippe fehlt.
    als Tierquälerei im Sinne der Bequemlichkeit bezeichnen.Ist mähen am abend für die Menschheit existenziell wichtig? NEIN!
    **Deshalb fordert die Igelhilfe-Rostock bundesweit ein Betreiber-Verbot nach Einbruch der Dämmerung**
    Diese Aktion wird vom NABU-MV, Pro Igel e.V., Aktion Tier-Berlin,Peta Deutschland und vier Igelstationen aus M-V unterstützt. Igel und zahlreiche Reptilien und Amphibien,sowie die nachtaktiven Insekten sind gefährdet. Von August bis November ist der Igelnachwuchs auch tagsüber gefährdet und steht gleichzeitig für alle anderen betroffenen Tierarten, die diesen Status nicht haben. Das Ausmaß der herbeirollenden Katastrophe ist auf der Internetseite http:// www.igelhilfe-rostock-diedrichshagen.de ersichtlich! Bitte helfen Sie mit,denn es handelt sich lediglich um eine zeitliche Einschränkung.Nachtruhe sollte auch Nachtruhe bleiben!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 11001

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international