Wir haben jahrhundertelang nachts nicht gemäht und sollten damit erst gar nicht anfangen. Alle Nachtaktiven Kleintiere und Insekten sind nach Einbruch der Dämmerung gefährdet und für viele wird auch die Nahrungsgrundlage Insekten zerschreddert.

Deshalb fordert die Igelhilfe-Rostock ein Nachtverbot von 17h-7h, vorzugsweise bundesweit.

Insbesondere der unter Naturschutz stehende Igelnachwuchs ist gefährdet und steht gleichzeitig für alle anderen betroffenen Tierarten, die diesen Status nicht haben. Das Ausmaß der herbeirollenden Katastrophe ist auf der Internetseite http:// www.igelhilfe-rostock-diedrichshagen.de ersichtlich!

Begründung

Bitte helfen Sie mit! Fakt ist, dass die Hersteller und Fachmärkte nicht auf diese Gefahren hinweisen und Verbraucher nicht darüber nachdenken. In den nächsten Jahren wird uns dieser Trend überrollen, da die bis jetzt noch teuren Geräte im Preis sicherlich günstiger werden.

Insbesondere Senioren, Doppelverdiener, Hausbesitzer mit großen Grundstücken und Firmen mit großen Betriebsgeländen werden zuschlagen und zur Artenausrottung beitragen.

Foto: Volker Bohlmann/SVZ

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Michaela Kleinsorge aus Rostock
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

zum Gegenargument: Mähroboter lassen sich programmieren,deshalb ist der Rasen bereits gemäht,wenn man von der Arbeit nach Hause kommt. Die 17h beziehen sich auf August bis November,wenn Igel Nachwuchs haben. Außerdem sind in Kleingärten die Rasenflächen weit unter 100m²-braucht man dafür überhaupt einen Mähroboter?

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 6 Std.

    ...die Roboter keiner braucht und sie nur Schäden anrichten...

  • vor 7 Std.

    Igel sind ja wohl wichtiger als der gemähte Rasen zum Frühstück! Nachts abschalten und fertig.

  • vor 8 Std.

    Weil diese Roboter eine Gefahr für Kleintiere darstellen

  • Beate Kõnig Wernigerode

    vor 8 Std.

    Ich bin absolut dagegen das Nachts die Mãhroboter auf Kosten der Tiere unterwegs sind !!! ???????????? Bin deswegen für ein Verbot, damit unsere Tiere geschützt und nicht einfach überrollt werden !!!!

  • vor 12 Std.

    Es kann nicht sein, dass Tiere beim Rasenmähen zu Schaden kommen. Es ist das Mindeste , die Mähroboter abends und nachts auszustellen. Das kann man den Menschen zumuten. Außerdem empfehle ich die konventionelle Methode, denn Bewegung ist gut für die Gesundheit.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/igelschutz-nachtverbot-fuer-maehroboter/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON