Region: Ottersberg
Construction

ISI - IDYLLE statt INVESTOR! Sag NEIN zur Bebauung rund ums Restaurant Haus am See!

Petition is directed to
Bürgermeister Tim Willy Weber
907 supporters 518 in Ottersberg
156% from 330 for quorum
907 supporters 518 in Ottersberg
156% from 330 for quorum
  1. Launched 2022
  2. Time remaining > 9 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

02/17/2024, 14:37

View document

Sehr geschätzte Unterstützerinnen und Unterstützer!

Das Warten auf die Auslegung des geänderten Bebauungsplanes am Otterstedter See scheint keine Ende zu nehmen. Bis in den April gibt es noch keinen Termin für eine Siitzung, auf der der Plan der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Über das, was sich hinter den Kulissen tut, wollen wir nicht spekulieren. Aber wir bleiben am Ball!

Ein Hauptargument für die Bebauung an der Gaststätte am See war, dass Wohnraum geschaffen werden soll. Wir werden nun beispielhaft zeigen, wie es in unserem Dorf auch ohne solche Bauten neue Wohnungen geben kann.

Dazu laden wir alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung am 2.März um 19Uhr im Haus am See ein.
Im Anhang finden Sie unser Einladungsplakat.

Bis bald und bleiben Sie trotz des Wetters gesund!

ISI Otterstedt
Wolfgang Menzel


12/23/2023, 11:49

Sehr geschätzte Unterstützerinnen und Unterstützer!

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu, und noch hat sich offiziell nichts getan, was den unsinnigen Bebauungsplan am Otterstedter See betrifft. Inoffiziell aber wird davon gesprochen, dass ein veränderter Entwurf des Plans der Öffentlichkeit im Januar 2024 vorgestellt werden soll. Termine für die Beteiligung der Öffentlichkeit und die Beratungen und Entscheidungen im Ortsrat und den Gemeinderatsgremien gibt es aber noch nicht.

Wie es unsere Petition fordert, bleibt das Hauptziel unserer Anstrengungen, den schädlichen Bebauungsplan zu verhindern und damit gleichzeitig das Naherholungsgebiet Otterstedter See zu erhalten. Das geltende regionale Raumordnungsprogramm und auch der Ottersberger Flächennutzungsplan lassen eine Wohnbebauung am See und eine Beeinträchtigung des Naherholungsgebietes nicht zu.

Jetzt ist es auch wieder möglich, neue Unterstützer für unsere Petition auf der Seite von openpetition.de zu gewinnen. Sie ist bis zum 31.8.24 zum Sammeln von Unterschriften von weiteren Unterstützern geöffnet worden. Sprechen Sie bitte Freunde und Bekannte an!

Währenddessen bereiten wir uns darauf vor, unser Anliegen in der Öffentlihkeit und den Entscheidungsgremien darzustellen und zu begründen, um ein Umdenken zu erreichen. Von großem Gewicht wird dabei unsere Petition sein, deren inzwischen tausendfache Unterstützung niemand ignorieren kann. Uns gibt sie Kraft, weiter für den Erhalt der heutigen Seenutzung und den Schutz der Unwelt zu streiten.

Sobald wir Genaueres wissen, werden wir Sie informieren.

Jetzt bleibt uns nur, Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr zu wünschen.

Ihre
ISI Otterrstedt


10/26/2023, 16:51

View document

Sehr geschätzte Unterstützerinnen und Unterstützer!

Auch wenn sich seitens der Gemeinde zur Zeit noch nichts Erkennbares tut, wissen wir doch, dass der überarbeitete Bebauungsplan bald an die Öffentlichkeit kommen soll. Wie er dann aussehen wird, ist noch unbekannt. Um so wichtiger scheint es uns zu sein, jetzt noch einmal auf unsere Forderungen für den Fortbestand des Naherholungsgebietes und die Verhinderung weiterer Bebauung direkt am Otterstedter See hinzuweisen.
Hinter diesen Forderungen steht es eine immer noch größer werdende Zahl von Menschen aus dem Flecken Ottersberg, Nachbargemeinden und anderen Orten, die den See mit seiner Umgebung erhalten wollen. Inzwischen sind es tausend!

Wir laden Sie deshalb zu einem Informationsabend „ISI auffem Saal“ am Sonntag, dem 5. November um 19.00 Uhr im „Haus am See“ in Otterstedt ein. Dort wollen wir Ihnen das Ergebnis einer Untersuchung der Stellungnahmen zur Online-Petition von Frau Mirella Cacace vorstellen. Daran wird sich ein Gespräch über die Petition anschließen.
Wichtig wird aber vor allem auch sein, dass wird uns Gedanken machen, wie jeder Einzelne zu dem Vorhaben des Investors Stellung beziehen und seine Einwände
an die Gemeinde Ottersberg und auch an den Landkreis Verden schicken kann.
Die Bedenken von so vielen Menschen können die Entscheider in Rat und Verwaltungen nicht einfach ignorieren.


10/09/2023, 20:40

Sehr geschätzte Unterstützerinnen und Unterstützer!

Sie haben sich wohl gewundert, lange nichts von ISI gehört zu haben.
Der Grund ist einfach: Noch hat sich in Sachen Bebauungsplan Otterstedter See nichts getan. Wir warten darauf, dass die Verwaltung das Planungskonzept herausgibt, so dass die Öffentlichkeitsbeteiligung starten kann. Wann das sein wird, ist noch unklar, wohl nicht mehr im Oktober, eher im November dieses Jahres.

Wir werden Sie dann informieren, so dass jeder seine Einwände gegen die Bebauung an die Gemeinde und den Landkreis schicken kann.

Unsere Liste der Unterstützer der Petition ist zur Übergabe an den Bürgermeister Weber bereit. Bis heute sind es 940, also einige mehr als in der abgeschlossenen Online-Petition erfasst. Wir haben weiter an jedem Sonntag um 16.00 Uhr am See (in der Winterzeit dann 15.00Uhr) mit Besuchern gesprochen, beraten und auch noch Unterschriften gesammelt. Gern würden wir auch Sie dort begrüßen.

Erst einmal Dank für Ihre Geduld und bis bald!

ISI Ottersttedt



05/16/2023, 20:45

Sehr geschätzte Unterstützerinnen und Unterstützer!

Seit nun schon etwa etwa elf Monaten bedroht der vom Investor Brüning aus Fischerhude initiierte Plan zur Umgestaltung des Gebietes rund um die Gaststätte am See das Naherholungsgebiet Otterstedter See. Schon heute ist das Naturpanorama auf der Westseite des Sees durch das dortige neue Baugebiet verunstaltet. Wenn nun auf der gegenüberliegenden Seite weitere Häuser gebaut würden, wäre der See und seine Umgebung unwiederbringlich schwer geschädigt.

Unsere Initiative Kämpft weiter gegen diesen unsinnigen Plan, für den Erhalt der Natur, gegen die weitere Bebauung und damit gehen die Zerstörung der Perle von Otterstedt. Unsere Petition an den Bürgermeister gegen die Bebauung rund um den Otterstedter See hat bis zum Ende der Unterzeichnungsfrist 884 Unterstützende gefunden. Ein starkes Zeichen! Wir treffen uns weiter jeden Sonntag um 16,00 Uhr am See, Wir sprechen mit Besuchern und finden auch weitere Unterstützer gegen die Bebauung (übrigens selten Befürworter!).

Wenn dann der überarbeitete Bebauungsplan durch die Gemeinde ausgelegt wird, werden wir Bürgermeister und Rat mit der Petition konfrontieren, die ein hoffentlich überzeugendes Argument gegen die Bebauung ist. Sobald wir von der Auslegung des Bebauungsplans erfahren, werden wir Sie benachrichtigen und Möglichkeiten für ihre persönlichen Einwände gegen den Plan beifügen.

Soweit in Kürze. Weitere Informationen, auch über unsere Aktivitäten, finden Sie auf unserer Homepage :
isi-otterstedt.de

Herzlich Dank für Ihre Unterstützung

ISI-Otterstedt


03/22/2023, 18:56

Hallo liebe Unterstützer/Innen,
wir haben uns lange nicht gemeldet, denn die Gemeinde Flecken Ottersberg hat bisher noch keinen entscheidungsreifen Bebauungsplan vorgelegt. Inzwischen haben wir 881 Unterschriften für die Petition erhalten.
Vielen Dank dafür!
Diese große Anzahl der Unterschriften kann der Gemeinderat bei seiner Entscheidung nicht vernachlässigen. Dazu werden wir, bestenfalls mit Euch, die Petition noch vor der Beschlussfassung an den Bürgermeister Ottersberg überreichen. Wir melden uns wieder, wenn es etwas Neues zu berichten gibt.
Herzliche Grüße, das ISI-Team-Otterstedtersee


12/07/2022, 21:59

Wir haben noch nicht die Anzahl der Unterschriften erreicht, die wir uns als Ziel gesetzt haben.


Neues Zeichnungsende: 31.03.2023
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 824 (492 in Flecken Ottersberg)


05/15/2022, 21:31

Es waren einige Rechtschreibfehler vorhanden.


Neuer Titel: ISI - IDYLLE sattstatt INVESTOR! Sag NEIN zur Bebauung rund ums Restaurant Haus am See!
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9 (5 in Flecken Ottersberg)


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now