• Änderungen an der Petition

    at 11 Feb 2021 13:56

    Ich habe den Bezug zur dem Fall in meiner Familie (Asbestose / Lungenkrebs) entfernt, da es ja nicht um die einzelne Krankheit geht, sondern dies alle Menschen betrifft, die eine BG Rente erhalten.


    Neue Begründung:

    Mein Vater ist aufgrund Asbestose, zugezogen in seiner langjährigen Tätigkeit als E-Schweißer und der täglichen Bearbeitung von Asbestmaterial ohne Maske und anderem Schutz, an Lungenkrebs gestorben.

    Da Asbestfasern in seiner Lunge nachgewiesen werden konnten, wurde ihm zwar eine BG Rente bewilligt, seine ihm nach jahrelanger Schwerstarbeit zustehende Altersrente jedoch anteilig gekürzt.

    Auf der einen Seite gibt man, auf der anderen Seite nimmt man.

    Ich finde das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, an der über die Jahre durch harte Arbeit erworbene erworbenen Altersrente sollte man nicht mehr rütteln. Die BG Rente ist (meiner Meinung nach) eine Art Entschädigung, für eine Krankheit die man sich am Arbeitsplatz zugezogen hat.

    Die Witwe bekommt im Übrigen ihre Altersrente auch reduziert, um die Witwenrente der BG zu erhalten.

    Diese Ungerechtigkeit muss endlich unterbunden werden.

    Meinem Vater kann nicht mehr geholfen werden, aber alle anderen Erkrankten und ihre Verwandten sollen nicht auch noch in finanzielle Not kommen, weil man ihnen die RenteAltersrente kürzt, das ist unmenschlich.

    Der Zenit der Erkrankungen ist noch nicht erreicht, denn bei Asbestose (Asbestos = unvergänglich), liegt die Latenzzeit zwischen 10 und 40 Jahren. Asbest wurde erst 1993 verboten. Jährlich sterben viele Menschen qualvoll daran, niemand hat sie auf die Gefahr hingewiesen und vorzeitige Untersuchungen veranlasst.Meistens sind es Zufallsdiagnosen, viele sterben, ohne zu wissen, dass ihnen eine BG Rente zugestanden hätte.
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 102 (102 in Deutschland)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international