Region: Burgthann
Environment

Keine 380 kV Monstertrasse durch Burgthann

Petition is directed to
Bürgermeister Heinz Meyer
72 Supporters 42 in Burgthann
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched July 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 25 Jan 2022 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Temporäre Sperrung aufgehoben

at 31 Jul 2020 14:36

Sehr geehrte Unterstützende,

die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Ihr openPetition-Team


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:38

Korrekturen Satz/Grammatik/Rechtschreibung


Neue Begründung: Wir wehren uns gegen:
A – Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten, Diabetes und Krebs. Die Folgen sind noch nicht erforscht und es laufen lediglich ergebnisoffene Studien. Vielmehr gibt viele Wissenschaftler und Mediziner, die diese Gefahren und Folgen einer Starkstromtrasse und deren Auswirkung für wahrscheinlich halten.
Weitere Informationen und Quellen dazu:
www.stromautobahn.de/politische-bankrotterklaerung-fuer-den-gesundheitsschutz-beim-stromnetzausbau/#_edn1
www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/bfs-forschungsprogramm/stromnetzausbau/netzausbau_node.html
B – Die LEP-Abstände (Mindestabstände des Landes-Entwicklungs-Programms) können bei der West-Trassen West-Trasse NICHT eingehalten werden.
C – Die Verschandelung der Landschaft. Das Ortsbild würde nachhaltig leiden. Das einzigartige Ortspanorama mit Burgblick und Blick von der Burg gäbe es in Zukunft nur mit bis zu 75 Meter hohen und weit sichtbaren Strommasten der West-Trasse.
D – Die weiträumige Schädigung und Zerstörung des Naturschutz- und Naherholungsgebietes „Schwarzachtal“.
E – Den Wertverlust der Grundstücke und Häuser generell und im Speziellen in unmittelbarer Nähe zur West-Trasse.
F – Die Rodung und Zerteilung von großen Waldflächen auf dem Förresbühl.
Weitere Informationen und Quellen:
www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=HkVG98zpvEo&feature=emb_logo
www.stromautobahn.de
www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streit-um-neue-stromtrassen-100.html
Bitte machen Sie jetzt mit bei der Unterschriften-Petition und setzen Sie sich dafür ein, die West-Trasse zu verhindern und Burgthann zu schützen!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:25

Korrekturen Satz/Grammatik/Rechtschreibung


Neue Begründung: Wir wehren uns gegen:
1. A – Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten, Diabetes und Krebs. Die Folgen sind noch nicht erforscht und es laufen lediglich ergebnisoffene Studien. Vielmehr gibt viele Wissenschaftler und Mediziner, die diese Gefahren und Folgen einer Starkstromtrasse und deren Auswirkung für wahrscheinlich halten.
Weitere Informationen und Quellen dazu:
www.stromautobahn.de/politische-bankrotterklaerung-fuer-den-gesundheitsschutz-beim-stromnetzausbau/#_edn1
www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/bfs-forschungsprogramm/stromnetzausbau/netzausbau_node.html
2. B – Die LEP-Abstände (Mindestabstände des Landes-Entwicklungs-Programms) können bei der West-Trassen NICHT eingehalten werden.
3. C – Die Verschandelung der Landschaft. Das Ortsbild würde nachhaltig leiden. Das einzigartige Ortspanorama mit Burgblick und Blick von der Burg gäbe es in Zukunft nur mit bis zu 75 Meter hohen und weit sichtbaren Strommasten der West-Trasse.
4. D – Die weiträumige Schädigung und Zerstörung des Naturschutz- und Naherholungsgebietes „Schwarzachtal“.
5. E – Den Wertverlust der Grundstücke und Häuser generell und im Speziellen in unmittelbarer Nähe zur West-Trasse.
6. F – Die Rodung und Zerteilung von großen Waldflächen auf dem Förresbühl.
Weitere Informationen und Quellen:
www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=HkVG98zpvEo&feature=emb_logo
www.stromautobahn.de
www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streit-um-neue-stromtrassen-100.html
Bitte machen Sie jetzt mit bei der Unterschriften-Petition und setzen Sie sich dafür ein, die West-Trasse zu verhindern und Burgthann zu schützen!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:23

Korrekturen Satz/Grammatik/Rechtschreibung


Neue Begründung: Wir wehren uns gegen:
1.
1. Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten, Diabetes und Krebs. Die Folgen sind noch nicht erforscht und es laufen lediglich ergebnisoffene Studien. Vielmehr gibt viele Wissenschaftler und Mediziner, die diese Gefahren und Folgen einer Starkstromtrasse und deren Auswirkung für wahrscheinlich halten.
Weitere Informationen und Quellen dazu:
www.stromautobahn.de/politische-bankrotterklaerung-fuer-den-gesundheitsschutz-beim-stromnetzausbau/#_edn1
www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/bfs-forschungsprogramm/stromnetzausbau/netzausbau_node.html
2.
2. Die LEP-Abstände (Mindestabstände des Landes-Entwicklungs-Programms) können bei der West-Trassen NICHT eingehalten werden.
3.
3. Die Verschandelung der Landschaft. Das Ortsbild würde nachhaltig leiden. Das einzigartige Ortspanorama mit Burgblick und Blick von der Burg gäbe es in Zukunft nur mit bis zu 75 Meter hohen und weit sichtbaren Strommasten der West-Trasse.
4.
4. Die weiträumige Schädigung und Zerstörung des Naturschutz- und Naherholungsgebietes „Schwarzachtal“.
5.
Den Wertverlust der Grundstücke und Häuser generell und im Speziellen in unmittelbarer Nähe zur West-Trasse.
6.
6. Die Rodung und Zerteilung von großen Waldflächen auf dem Förresbühl.
Weitere Informationen und Quellen:
www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=HkVG98zpvEo&feature=emb_logo
www.stromautobahn.de
www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streit-um-neue-stromtrassen-100.html
Bitte machen Sie jetzt mit bei der Unterschriften-Petition und setzen Sie sich dafür ein, die West-Trasse zu verhindern und Burgthann zu schützen!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:21

Korrekturen Satz/Grammatik/Rechtschreibung


Neuer Petitionstext: Keine West-Varianten West-Variante Burgthann! Unsere Gemeinde soll nicht durch die
Starkstromleitung zerteilt und zerstört werden!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:18

Korrekturen Satz/Grammatik/Rechtschreibung


Neue Begründung: Wir wehren uns gegen:
1.
Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten, Diabetes und Krebs. Die Folgen sind noch nicht erforscht und es laufen lediglich ergebnisoffene Studien. Vielmehr gibt viele Wissenschaftler und Mediziner, die diese Gefahren und Folgen einer Starkstromtrasse und deren Auswirkung für wahrscheinlich halten.
Weitere Informationen und Quellen dazu:
www.stromautobahn.de/politische-bankrotterklaerung-fuer-den-gesundheitsschutz-beim-stromnetzausbau/#_edn1
www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/bfs-forschungsprogramm/stromnetzausbau/netzausbau_node.html
2.
Die LEP-Abstände (Mindestabstände des Landes-Entwicklungs-Programms) können bei der West-Trassen NICHT eingehalten werden.
werden.
3.
Die Verschandelung der Landschaft. Das Ortsbild würde nachhaltig leiden. Das einzigartige Ortspanorama mit Burgblick und Blick von der Burg gäbe es in Zukunft nur mit bis zu 75 Meter hohen und weit sichtbaren Strommasten der West-Trasse
West-Trasse.
4.
Die weiträumige Schädigung und Zerstörung des Naturschutz- und Naherholungsgebietes „Schwarzachtal“
„Schwarzachtal“.
5.
Den Wertverlust der Grundstücke und Häuser generell und im Speziellen in unmittelbarer Nähe zur West-Trasse
West-Trasse.
6.
Die Rodung und Zerteilung von großen Waldflächen auf dem Förresbühl
Förresbühl.
Weitere Informationen und Quellen:
www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=HkVG98zpvEo&feature=emb_logo
www.stromautobahn.de
www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streit-um-neue-stromtrassen-100.html
Bitte machen Sie jetzt mit bei der Unterschriften-Petition und setzen Sie sich dafür ein, die West-Trasse zu verhindern und Burgthann zu schützen!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Änderungen an der Petition

at 30 Jul 2020 13:15

Ergänzung von weiteren Informationen und Quellen zur Veranschaulichung und Erläuterung der Gefahren und Konsequenzen für Burgtahnn.


Neuer Petitionstext: Keine West-Variante! West-Varianten Burgthann! Unsere Gemeinde soll nicht durch die
Starkstromleitung zerteilt und zerstört werden!


Neue Begründung: Wir wehren uns gegen:
* 1.
Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen
wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten,
Diabetes und Krebs
*
Krebs. Die Folgen sind noch nicht erforscht und es laufen lediglich ergebnisoffene Studien. Vielmehr gibt viele Wissenschaftler und Mediziner, die diese Gefahren und Folgen einer Starkstromtrasse und deren Auswirkung für wahrscheinlich halten.
Weitere Informationen und Quellen dazu:
www.stromautobahn.de/politische-bankrotterklaerung-fuer-den-gesundheitsschutz-beim-stromnetzausbau/#_edn1
www.bfs.de/DE/bfs/wissenschaft-forschung/bfs-forschungsprogramm/stromnetzausbau/netzausbau_node.html
2.
Die LEP-Abstände (Mindestabstände des Landes-Entwicklungs-Programms) können bei der West-Trassen NICHT eingehalten werden.
3.
Die
Verschandelung der Landschaft
* die Gefährdung von Menschen, Tieren
Landschaft. Das Ortsbild würde nachhaltig leiden. Das einzigartige Ortspanorama mit Burgblick und Pflanzen
* die Zerstörung von Naherholungsgebieten, den
Blick von der Burg, vom Ort Burg gäbe es in Zukunft nur mit bis zu 75 Meter hohen und vom ganzen Schwarzachtal auf die weit sichtbaren Strommasten der West-Trasse
* den 4.
Die weiträumige Schädigung und Zerstörung des Naturschutz- und Naherholungsgebietes „Schwarzachtal“
5.
Den
Wertverlust der Grundstücke und Häuser
* Burgthann als Trassenstandort mit wirtschaftlichem Niedergang
Häuser generell und Wegzug
* Geräuschbelästigung
* die
im Speziellen in unmittelbarer Nähe zur West-Trasse
6.
Die
Rodung und Zerteilung von großen Waldflächen auf dem Förresbühl
Machen Weitere Informationen und Quellen:
www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=HkVG98zpvEo&feature=emb_logo
www.stromautobahn.de
www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-streit-um-neue-stromtrassen-100.html
Bitte machen
Sie jetzt mit bei der Unterschriften-Petition!
Unterschriften-Petition und setzen Sie sich dafür ein, die West-Trasse zu verhindern und Burgthann zu schützen!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 45 (32 in Burgthann)


Die Petition befindet sich im Konflikt mit den Nutzungsbedingungen von openPetition

at 27 Jul 2020 10:30

Dies ist ein Hinweis der openPetition-Redaktion:

Diese Petition steht im Konflikt mit Punkt 1.4 der Nutzungsbedingungen für zulässige Petitionen.

Bitte geben Sie Quellen für die folgenden von Ihnen angegebenen Folgen einer Starkstromtrasse an:

- Elektrosmog und elektromagnetische Strahlen mit gesundheitlchen Folgen wie bösartige Tumore, Alzheimer, Hormonstörungen, Fehlgeburten, Diabetes und Krebs

- die Gefährdung von Menschen, Tieren und Pflanzen

- Trassenstandort mit wirtschaftlichem Niedergang und Wegzug

- Geräuschbelästigung


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now