openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Reifenwaschanlage geht in Betrieb...

    28-07-14 11:38 Uhr

    Es ist so weit!
    Die Reifenwaschanlage geht dieser Tage in Betrieb!

    Die offizielle Einweihung erfolgt im August mit Wasserwirtschaftsamt, Vertretern aus Politik usw.
    Dann ist diese Sache erfolgreich abeschlossen!
    Vielen Dank nochmal an die fleißigen Unterschriftensammler und alle die die Aktion unterstützt haben!

  • Petitionsbeschluss: Der Petition wurde entsprochen oder teilweise entsprochen

    24-06-14 11:05 Uhr

    Die Reifenwaschanlage kommt!

    Laut Information von der zuständigen Behörde soll die Reifenwaschanlage im Juli 2014 in Betrieb gehen.
    Wann genau, wird noch mitgeteilt - wissen wir aktuell nicht genau.
    Sobald wir hier genaueres wissen - geben wir Bescheid.

    Wenn die Einweihung im Juli klappt - wären die Betreiber sogar früher dran, als geplant. Anfangs war von August die Rede.

    Es kann also bald losgehen!
    Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger hat sich gelohnt!

  • Wie geht es weiter mit der Reifenwaschanlage?

    24-06-14 08:20 Uhr

    Laut Information von der zuständigen Behörde soll die Reifenwaschanlage im Juli in Betrieb gehen.
    Wann genau, wird noch mitgeteilt - wissen wir aktuell nicht genau.
    Sobald wir hier genaueres wissen - geben wir Bescheid.

    Wenn die Einweihung im Juli klappt - wären die Betreiber sogar früher dran, als geplant. Anfangs war von August die Rede.

    Es kann also bald losgehen!

  • Die Petition wurde eingereicht

    24-01-14 08:11 Uhr

    „Der Dreck muss weg“ - Unterschriftenübergabe im Landratsamt Roth
    Acht Wochen lief die Aktion „Der Dreck muss weg“ der Bürgerinitiative Deponie Schwarzenbruck mit der Forderung nach Reifenwaschanlagen für die Bauschutt-deponie zwischen Schwarzenbruck und Feucht.
    Auslöser für die Aktion waren die häufigen starken Verschmutzungen auf der Ortsverbindungsstraße von Gsteinach nach Feucht , die die Sicherheit der Verkehrs-teilnehmer stark beeinträchtigt.
    Anfängliches Ziel war es 1000 Unterschriften bei den Bürgern zu sammeln. Dieses Ziel wurde jedoch bei weitem überschritten und es kamen bis zum 20. Januar 2014 1453 Unterschriften zusammen.
    Diese wurden nun gesammelt dem Adressaten der Aktion – Hr. Landrat Eckstein – von Mitgliedern der Bürgerinitiative im Beisein der Bürgermeister von Schwarzenbruck und Feucht übergeben.
    Die Vertreter der Bürgerinitiative wiederholten die Forderung an das Landratsamt Roth, umgehend alle notwendigen Schritte einzuleiten, um eine zügige Inbetriebnahme von Reifenwaschanlagen durch den Betreiber zu ermöglichen.
    Eine zeitliche Verzögerung bei der Lösung des Problems werde nicht akzeptiert – die Zustände in diesem Straßenabschnitt seien nicht mehr länger hinnehmbar.
    Landrat Eckstein und die zuständigen Mitarbeiter des Landratsamtes sagten den Bürgern zu, hier eine kurzfristige Lösung des Problems anzustreben.
    Eine für den Tag nach Übergabe der Unterschriften angekündigte Besichtigung einer mobilen Reifenwaschanlage für einen Probebetrieb konnte nicht durchgeführt werden.
    Stattdessen verwiesen Vertreter des Betreibers bei diesem Termin die zwei mit anwesenden Bürgerinitiativemitglieder darauf hin, bis Anfang August eine festinstallierte Reifenwaschanlage fertig zu stellen. Die Vorarbeiten dazu seien angelaufen.
    Die Bürgerinitiative bedankt sich bei allen Unterstützern und bleibt bis zum positiven Abschluss des Verfahrens weiter dran an dem Thema.