• Die Petition ist bereit zur Übergabe - GBitte um weitere Unterstützung im Sinne unserer Kinder!!! Wenn man die letzten Tage die Medien zum Thema Corona verfolgt- könnte es einem Bange um die Bildung unserer Kinder werden. Manche Ärzte fordern, wie hier: "Der Präsident der Deutschen Interd

    at 04 Jan 2021 10:15

    Bitte um weitere Unterstützung im Sinne unserer Kinder!!!
    Bitte zeichnen und weiter verbreiten:
    www.openpetition.de/petition/online/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main

    oder den Kurzlink zur Petition:

    openpetition.de/!coronafrei

    Wenn man die letzten Tage die Medien zum Thema Corona verfolgt- könnte es einem Bange um die Bildung unserer Kinder werden.
    Manche Ärzte fordern, wie hier: "Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, Uwe Janssens, hält die Zielmarke sogar für zu lasch. "Wir Intensivmediziner raten dringend dazu, bis zu einem Inzidenzwert von unter 25 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner und Woche keine Lockerungen in Aussicht zu stellen", sagte er der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vom Samstag. "Wir werden erst Ende kommender Woche in den Krankenhäusern sehen, wie stark Weihnachten zur Verbreitung von Covid-19 beigetragen hat. Die Effekte von Silvester dann noch deutlich später." Mit einer Entspannung auf den Intensivstationen rechnet er erst im Sommer.
    Weiterer Kommentar zum Thema:
    Auch Wirtschaftsexperten warnen vor Lockerungen. "Für die Wirtschaft muss es oberste Priorität haben, dass die zweite Infektionswelle möglichst schnell begrenzt wird", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, der "Augsburger Allgemeinen" (Samstag). "Wirtschaftliche Lockerungen jetzt mögen kurzfristig manchen nutzen, langfristig würden sie jedoch allen schaden."

    Wenn man das alles so liest - kann man sich die Frage stellen, wie geht es in unseren Schulen nach dem 10.1.21 weiter?
    In anderen Ländern - hat man längst technische Gerätschaften in den Schulen untergebracht, wie wir diese in unserer großen bundesweiten Petition fordern - leider nur in wenigen Schulen in Deutschland, dafür in vielen anderen Deutschen Behörden - warum nur da?
    Sind unsere Kinder weniger wichtig?
    Für uns Eltern - sind unsere Kinder das Wichtigste!!!
    Deshalb bitte ich Sie im neuen Jahr jetzt helfen Sie und unterstützen die Petition- mit allen Mitteln.
    Jedes Familienmitglied darf diese unterschreiben - Eltern für Ihre Kinder - auch gerne anonym. Verwandte und Großeltern, jeder Bürger in Deutschland- bitte endlich wachwerden- damit die Bildung und die Gesundheit unserer Kinder und unser Bürger nicht auf der Strecke bleibt.

    Bleiben Sie alle gesund

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr!

    at 22 Dec 2020 15:08

    Bevor es Ihnen an den nächsten Tagen langweilig werden sollte, mein Weihnachtswunsch an Sie alle, bitte unterzeichnen Sie diese Petition, damit unsere Kinder einen sicheren Weg im ÖPNV zur Schule haben und man endlich die Geräte anschafft damit unsere Schulen Virenfrei bleiben und das für viele Jahre!
    www.openpetition.de/petition/online/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main
    Es liegt in Ihrer Hand, der Politik den richtigen Weg zu zeigen.
    Wir müssen endlich lernen mit diesem und den kommenden Viren leben zu lernen, ansonsten bleibt alles bei unseren Kindern hängen, bitte unterzeichnet diese Petition, für jedes Familienmitglied einzeln, es kommt auf jede Stimme an, denn es wird Zeit.

    Danke und alles erdenklich Gute - vor allem im kommenden Jahr- denn wir können sehr viel Glück gebrauchen.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Wichtiger denn je, dass müssen wir alle jetzt bitter feststellen!

    at 15 Dec 2020 16:07

    Die Petition wird so bald es uns möglich ist - übergeben.
    Keiner von uns wollte einen Lockdown, jetzt ist er da, nur weil man nicht auf uns gehört hat - wie so oft. Mit diesen Forderungen in unserer aktuellen Petition wäre vieles verhindert worden, deshalb unterstützen Sie bitte diese und unterschreiben wieder für jedes
    Familienmitglied einzeln diese Petition, damit unterstützen wir unsere Kinder.
    www.openpetition.de/petition/online/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main

    Vielen Dank an alle und einen gesunden Start ins neue Jahr.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Wie geht es weiter?

    at 03 Dec 2020 15:09

    Liebe Mitunterstützer,
    obwohl wir nicht das erforderliche Quorum erreicht haben, werde ich diese Petition an die Bürgerbeauftragte von RLP zur Prüfung übergeben.
    Inzwischen habe ich eine weitere Petition gestartet, die neben einer sicheren Schülerbeförderung auch kleinere Klassen zum Ziel hat.
    Gerade jetzt in dieser Zeit ist eine gute Bildung für alle unsere Kinder wichtiger denn je, allerdings sollten die Schulen dabei auch sicher für unsere Kinder sein.
    www.openpetition.de/petition/statistik/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main oder
    openpetition.de/!coronafrei

    Viele Grüße und Danke für Eure Unterstützung - bleiben Sie bitte gesund

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Wie geht es weiter?

    at 03 Dec 2020 12:32

    Liebe Mitunterstützer,
    obwohl wir nicht das erforderliche Quorum erreicht haben, werde ich diese Petition an die Bürgerbeauftragte von RLP zur Prüfung übergeben.
    Inzwischen habe ich eine weitere Petition gestartet, die neben einer sicheren Schülerbeförderung auch kleinere Klassen zum Ziel hat.
    Gerade jetzt in dieser Zeit ist eine gute Bildung für alle unsere Kinder wichtiger denn je, allerdings sollten die Schulen dabei auch sicher für unsere Kinder sein.
    www.openpetition.de/petition/statistik/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main oder
    openpetition.de/!coronafrei

    Hier ein interessantes YouTube Video eines Vaters aus Bayern, es dauert nur knappe 3 Minuten:
    www.youtube.com/watch?v=aY781NJhHH8&feature=youtu.be

    Viele Grüße und Danke für Eure Unterstützung - bleiben Sie bitte gesund

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Danke an alle Unterzeichner! Bitte unterstützen Sie auch diese Petition, sofern nicht bereits geschehen:https://www.openpetition.de/petition/online/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main

    at 10 Nov 2020 09:20

    Bitte unterstützen Sie auch diese Petition, sofern nicht bereits geschehen.Sie dürfen für jedes Familienmitglied einzeln unterschreiben, auch für die ganz Kleinen.
    Danke im Namen derer die uns wichtig sind.
    www.openpetition.de/petition/online/bildungsgerechtigkeit-und-gesundheitsschutz-in-der-pandemie#petition-main

  • Änderungen an der Petition

    at 02 Jan 2020 20:44

    Kleine Korrekturen an Formatierung u. Rechtschreibung.
    Keine inhaltliche Änderung.


    Neuer Petitionstext: **Wo bleibt das Geld für die Bildung unserer Kinder?**
    **Dringend benötigen unsere Schulen:**
    - 6.000 zusätzliche Lehrkräfte, denn laut Schulgesetz hat jedes Kind in RLP Anspruch auf eine individuelle Förderung, um dadurch den bestmöglichen Bildungsabschluss zu erreichen.
    - Multiprofessionelle Teams, unter anderem zur umfassenden Umsetzung von Schulsozialarbeit
    Schulsozialarbeit.
    - Zeitgemäße Lebens- und Lernräume, damit meinen wir Schulen, die großzügig, modern, zukunftsweisend, lern-& lebensgerecht, sowie mit den notwendigen Fachräumen gebaut und ausgestattet sind!
    Es geht um unsere Kinder und damit um die Zukunft von RLP! Wir fordern alle im Landtag von RLP vertretenen Abgeordneten und die Landesregierung auf, bis spätestens 01. Dezember 2020 - ihre persönliche Stimme für eine notwendige Anpassung des Bildungsetats zu erheben bzw. dafür abzugeben.
    Wir bitten alle Schüler, Eltern, Großeltern und Bürger: Nutzen Sie diese Gelegenheit, mit Ihrer persönlichen Unterschrift die Bildung unserer Kinder in RLP auf einen zukunftsfähigen Weg zu bringen! Es wird höchste Zeit, dass wir handeln.
    **Wie können Sie unterzeichnen?**
    - Sie unterzeichnen direkt auf dieser Seite. Dabei können Erziehungsberechtigte für Ihre im Haushalt lebenden minderjährigen Kinder einzeln unterzeichnen - folgen Sie hierbei den Onlineanweisungen.
    - Sie können sich Unterschriftenbögen herunterladen und an Ihre Freunde verteilen oder selbst damit an den Tagen der offenen Tür an Ihren Schulen Unterschriften aller Bürger einsammeln und anschließend in die Petition hochladen
    hochladen.
    - Sie können die Unterschriftenbögen an Geschäften, Baumärkten usw. auslegen und nachher einsammeln und ebenfalls in die Petition hochladen
    hochladen.
    - Des weiteren verbreiten Sie den Link zur Petition über alle Ihnen zur Verfügung stehenden sozialen Netzwerken, denn nur gemeinsam kommen wir zum Erfolg für unsere Kinder und unsere Gesellschaft in RLP!


    Neue Begründung: **Mehr Geld für die Bildung unserer Kinder, stärkt unsere Gesellschaft und erspart uns unnötige Ausgaben in der Zukunft.**
    **Sie interessieren sich für weitere Informationen?**
    Einen guten Überblick finden Sie in unserem Flyer zu unserer 5. 9. Demonstration am 16.11.2019 25.01.2020 in Mainz: geisler.de/L/demo.pdf
    **Weitere Aktionen, Forderungen Übersichten sowie Informationesgrafiken:**
    Informationsgrafiken:**
    - Kommentar Uwe Geisler zu MINT/IQB 2018: geisler.de/L/IQB-Kommentar-Uwe-Geisler-20191023.pdf
    - Schreiben der 26 Schulelternbeiräte und der Sprecherin der Gymnasialdirektoren
    RLP zur Schulsozialarbeit (Übersicht inklusive Faktencheck): www.geisler.de/ARGE/ARGE-SEB-Offener-Brief-Schulsozialarbeit20180613.pdf
    - Petition Bildungsoffensive (2017-2019) openpetition.de/!bildungsoffensive
    - Forderungskatalog des 17. LEB: leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildungrp.de/Presseerklaerungen_
    Positionen/2019/Forderungskatalog_17.LEB.pdf
    - Mainzer Katalog - Forderungen an Schulträger www.geisler.de/ARGE/ARGE-SEB-Pressemitteilung-02.04.2014.pdf
    - Petition Unterrichtsausfall (2012) www.openpetition.de/petition/online/unterrichtsausfall-und-unterrichtsqualitaetin-rheinland-pfalz
    - Gemeinsame Presseerklärung von Schulelternbeiräten, unterzeichnet von 70 SEBVorsitzenden SEB-Vorsitzenden (2012): www.geisler.de/ARGE/PM-AGT-ARGE-02.05.2012.pdf
    -
    Homepage der ARGE-SEB: htp://arge-seb.de arge-seb.de
    - Twitter-Account von Uwe Geisler twitter.com/uwegeisler
    **Wir - die Initiatoren - sind aktive oder ehemalige Elternvertreter aus RLP:**
    Regionalelternbeirat Trier
    Reiner Schladweiler, Mitglied im 14., 15.,16.,17. und 18. LEB RLP - und Regionalelternsprecher Regionalelternbeirat Trier
    Stjepan Bonic, Mitglied im 15., 17. und 18. LEB RLP
    Martina Rädlein, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP
    Angelika Gorka, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und Bundeselternrat (BER) Bernhard Lademann, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und BER
    Dr. Carsten Beul, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Elmar Horst, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Peter Aberle, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Christina Marx, Mitglied im 18. LEB RLP
    Simone Leis, Mitglied im 18. LEB RLP
    Diana Heilmann, Mitglied im 18. LEB RLP
    Christine Sell, Mitglied im 18. LEB RLP
    Joachim Sels, Mitglied im 18. LEB RLP
    Guido Klein, Mitglied im 18. LEB RLP
    Cornelia Neumer, Mitglied im 18. LEB RLP
    Martin Kappes, Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Heinz Bickert, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Heinz-Peter Düpre, Stellvertr. Mitglied im 18. LEB RLP
    Gerd Pälzer, Mitglied im 17. LEB und stellvertretendes Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Gustav Kwasny, Mitglied im 17. LEB RLP und Stellv. im BER
    Bruno Reicherts, Mitglied im 17. LEB RLP und BER
    Vera Greifzu-Schneider, Mitglied im 16. LEB RLP und BER
    Angefragt: Uwe Geisler, ARGE-SEB-Sprecher Mainz

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1258 (1205 in Rheinland-Pfalz)

  • Petition in Zeichnung - Bitte für alle im Haushalt lebenden Kindern nachträglich noch mitzeichnen!!!

    at 26 Dec 2019 16:54

    Liebe Unterzeichner,
    einen besinnlichen Ausklang des letzten Feiertags wünscht Ihnen der Regionalelternsprecher des REB Trier.
    Bitte nutzen Sie die letzten freien Tage in 2019 um unser gemeinsames Anliegen weiter zu verbreiten.
    Wie ich festgestellt habe, haben sehr viele immer nur für sich unterzeichnet, dabei gingen unserem Anliegen sehr viele Unterschriften verloren.
    Bitte zeichnen Sie noch für jedes Ihrer minderjährigen Kinder, egal wie alt dies jetzt ist, dessen Stimme wird gewertet.
    Verbreiten Sie den Link zur Petition an alle Freunde und Nachbarn, an Großeltern und alle anderen Bürger.
    Nutzen Sie die Tage an denen zukünftige Schüler in den Schulen angemeldet werden, nutzen Sie Tage der offenen Tür an Ihrer Schule und drucken Sie sich Unterschriftenbögen aus, die man überall auslegen kann und anschließend in die Petition hochlädt.
    Sie tun das nicht für mich, sondern für Ihr Kind oder das des Nachbarn und für die Zukunft unserer Gesellschaft.
    Vielen Dank und bereits jetzt einen guten Start ins Jahr 2020.
    Mit weihnachtlichem Gruß
    Reiner Schladweiler, Regionalelternsprecher REB Trier

  • Änderungen an der Petition

    at 10 Nov 2019 21:50

    Die Übersichtlichkeit musste durch eine Verschiebung des Textes verbessert werden.


    Neuer Petitionstext: Wo bleibt das Geld für die Bildung unserer Kinder?
    Dringend benötigen unsere Schulen:
    6.000 zusätzliche Lehrkräfte, denn laut Schulgesetz hat jedes Kind in RLP Anspruch auf eine individuelle Förderung, um dadurch den bestmöglichen Bildungsabschluss zu erreichen.
    Multiprofessionelle Teams,
    unter anderem zur umfassenden Umsetzung von Schulsozialarbeit.
    Zeitgemäße Lebens- und Lernräume, damit meinen wir Schulen, die großzügig, modern, zukunftsweisend, lern-& lebensgerecht, sowie mit den notwendigen Fachräumen gebaut und ausgestattet sind!
    Es geht um unsere Kinder und damit um die Zukunft von RLP!
    Wir fordern alle im Landtag von RLP vertretenen Abgeordneten und die Landesregierung auf- bis spätestens zum 01. Dezember 2020 - Ihre persönliche Stimme für eine notwendige Anpassung des Bildungsetats - zu erheben bzw. dafür abzugeben.
    Wir bitten alle Schüler, Eltern, Großeltern und Bürger: Nutzen Sie diese Gelegenheit, mit Ihrer persönlichen Unterschrift die Bildung unserer Kinder in RLP - auf einen zukunftsfähigen Weg zu bringen!
    Es wird höchste Zeit das wir handeln.
    Wir- die Initiatoren - sind aktive oder ehemalige Elternvertreter aus RLP: Regionalelternbeirat Trier
    Reiner Schladweiler, Mitglied im 14., 15.,16.,17. und 18. LEB RLP - und Regionalelternsprecher Regionalelternbeirat Trier
    Stjepan Bonic, Mitglied im 15., 17. und 18. LEB RLP
    Martina Rädlein, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP
    Angelika Gorka, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und Bundeselternrat (BER) Bernhard Lademann, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und BER
    Dr. Carsten Beul, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Elmar Horst, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Peter Aberle, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Christina Marx, Mitglied im 18. LEB RLP
    Simone Leis, Mitglied im 18. LEB RLP
    Diana Heilmann, Mitglied im 18. LEB RLP
    Christine Sell, Mitglied im 18. LEB RLP
    Joachim Sels, Mitglied im 18. LEB RLP
    Guido Klein, Mitglied im 18. LEB RLP
    Cornelia Neumer, Mitglied im 18. LEB RLP
    Martin Kappes, Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Heinz Bickert, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Heinz-Peter Düpre, Stellvertr. Mitglied im 18. LEB RLP
    Gerd Pälzer, Mitglied im 17. LEB und stellvertretendes Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Gustav Kwasny, Mitglied im 17. LEB RLP und Stellv. im BER
    Bruno Reicherts, Mitglied im 17. LEB RLP und BER
    Vera Greifzu-Schneider, Mitglied im 16. LEB RLP und BER
    Angefragt: Uwe Geisler, ARGE-SEB-Sprecher Mainz
    Wie können Sie unterzeichnen?
    1. Sie unterzeichnen direkt auf dieser Seite.
    Dabei können Erziehungsberechtigte für Ihre im Haushalt lebenden minderjährigen Kinder einzeln unterzeichnen- folgen Sie hierbei den Onlineanweisungen.
    2. Sie können sich so viele Unterschriftenbögen herunterladen und an Ihre Freunde verteilen oder selbst damit an den Tagen der offenen Tür, an Ihren Schulen Unterschriften aller Bürger, einsammeln und anschließend in die Petition hochladen.
    Sie können die Unterschriftenbögen an Geschäften, Baumärkten usw. auslegen und nachher einsammeln und ebenfalls in die Petition hochladen.
    Des weiteren verbreiten Sie den Link zur Petition über alle Ihnen zur Verfügung stehenden sozialen Netzwerken, denn nur gemeinsam kommen wir zum Erfolg für unsere Kinder und unsere Gesellschaft in RLP!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 29 (29 in Rheinland-Pfalz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international