• Änderungen an der Petition

    at 10 Nov 2019 21:50

    Die Übersichtlichkeit musste durch eine Verschiebung des Textes verbessert werden.


    Neuer Petitionstext: Wo bleibt das Geld für die Bildung unserer Kinder?
    Dringend benötigen unsere Schulen:
    6.000 zusätzliche Lehrkräfte, denn laut Schulgesetz hat jedes Kind in RLP Anspruch auf eine individuelle Förderung, um dadurch den bestmöglichen Bildungsabschluss zu erreichen.
    Multiprofessionelle Teams,
    unter anderem zur umfassenden Umsetzung von Schulsozialarbeit.
    Zeitgemäße Lebens- und Lernräume, damit meinen wir Schulen, die großzügig, modern, zukunftsweisend, lern-& lebensgerecht, sowie mit den notwendigen Fachräumen gebaut und ausgestattet sind!
    Es geht um unsere Kinder und damit um die Zukunft von RLP!
    Wir fordern alle im Landtag von RLP vertretenen Abgeordneten und die Landesregierung auf- bis spätestens zum 01. Dezember 2020 - Ihre persönliche Stimme für eine notwendige Anpassung des Bildungsetats - zu erheben bzw. dafür abzugeben.
    Wir bitten alle Schüler, Eltern, Großeltern und Bürger: Nutzen Sie diese Gelegenheit, mit Ihrer persönlichen Unterschrift die Bildung unserer Kinder in RLP - auf einen zukunftsfähigen Weg zu bringen!
    Es wird höchste Zeit das wir handeln.
    Wir- die Initiatoren - sind aktive oder ehemalige Elternvertreter aus RLP: Regionalelternbeirat Trier
    Reiner Schladweiler, Mitglied im 14., 15.,16.,17. und 18. LEB RLP - und Regionalelternsprecher Regionalelternbeirat Trier
    Stjepan Bonic, Mitglied im 15., 17. und 18. LEB RLP
    Martina Rädlein, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP
    Angelika Gorka, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und Bundeselternrat (BER) Bernhard Lademann, Mitglied im 16., 17. und 18. LEB RLP und BER
    Dr. Carsten Beul, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Elmar Horst, Mitglied im 17. und 18. LEB RLP
    Peter Aberle, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Christina Marx, Mitglied im 18. LEB RLP
    Simone Leis, Mitglied im 18. LEB RLP
    Diana Heilmann, Mitglied im 18. LEB RLP
    Christine Sell, Mitglied im 18. LEB RLP
    Joachim Sels, Mitglied im 18. LEB RLP
    Guido Klein, Mitglied im 18. LEB RLP
    Cornelia Neumer, Mitglied im 18. LEB RLP
    Martin Kappes, Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Heinz Bickert, Mitglied im 18. LEB RLP und BER
    Heinz-Peter Düpre, Stellvertr. Mitglied im 18. LEB RLP
    Gerd Pälzer, Mitglied im 17. LEB und stellvertretendes Mitglied im 18. LEB RLP
    Karl-Gustav Kwasny, Mitglied im 17. LEB RLP und Stellv. im BER
    Bruno Reicherts, Mitglied im 17. LEB RLP und BER
    Vera Greifzu-Schneider, Mitglied im 16. LEB RLP und BER
    Angefragt: Uwe Geisler, ARGE-SEB-Sprecher Mainz
    Wie können Sie unterzeichnen?
    1. Sie unterzeichnen direkt auf dieser Seite.
    Dabei können Erziehungsberechtigte für Ihre im Haushalt lebenden minderjährigen Kinder einzeln unterzeichnen- folgen Sie hierbei den Onlineanweisungen.
    2. Sie können sich so viele Unterschriftenbögen herunterladen und an Ihre Freunde verteilen oder selbst damit an den Tagen der offenen Tür, an Ihren Schulen Unterschriften aller Bürger, einsammeln und anschließend in die Petition hochladen.
    Sie können die Unterschriftenbögen an Geschäften, Baumärkten usw. auslegen und nachher einsammeln und ebenfalls in die Petition hochladen.
    Des weiteren verbreiten Sie den Link zur Petition über alle Ihnen zur Verfügung stehenden sozialen Netzwerken, denn nur gemeinsam kommen wir zum Erfolg für unsere Kinder und unsere Gesellschaft in RLP!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 29 (29 in Rheinland-Pfalz)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now