• Die Petition wurde eingereicht

    19.01.2017 16:56 Uhr

    Liebe Unterstützer der Petition für einen Radweg an der B 173 zwischen Zwickau und Mülsen,

    heute haben Bert Winkler von der ADFC-Ortsgruppe Zwickau sowie Rolf Leonhard vom ADFC-Landesvorstand und Barbara Baum und Konrad Krause aus der ADFC-Landesgeschäftsstelle den Landtag besucht, um dort dem Landtagspräsidenten und der Vorsitzenden des Petitionsausschusses die Petition zu übergeben.

    Die Radwegverbindung zwischen Zwickau und Mülsen war schon Bestandteil des Zwickauer Radverkehrskonzepts aus den 90er Jahren, die Zwickauer Oberbürgermeisterin sowie der Landrat sind für das Projekt. Allein: Es klemmt trotzdem. Diese außerordentlich lange Wartezeit zwischen Konzept und Projekt hat selbst den Landtagspräsidenten gewundert.

    Der Petitionsausschuss wird nun nach den Ursachen forschen und hoffentlich den nötigen politischen Druck aufbauen, um die Radwegplanung zu beschleunigen. Neben weiteren etwa 700 Petitionen, die die Parlamentarier im Ausschuss jährlich bearbeiten ist dies ein Anliegen mit großem öffentlichen Interesse weshalb wir hoffen, dass unsere Petition letztlich zum Erfolg führt.

    Für Ihre und eure Unterstützung möchten wir uns erneut sehr bedanken und hoffen auf ein gutes Ende und einen baldigen Baubeginn zwischen Zwickau und Mülsen.

    Viele Grüße
    Konrad Krause

    P. S.: Die Zwickauer Ortsgruppe des ADFC trifft sich das nächste mal am 14. Februar 2017 ab 19 Uhr zum Radlerstammtisch im Brauhaus Zwickau. Wer uns bei unseren Aktivitäten für mehr Radverkehr unterstützen oder einfach mal vorbeischnuppern möchte ist herzlich willkommen. Weitere Informationen unter www.adfc-zwickau.de

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden