openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    24-11-15 09:07 Uhr

    Liebe Mitstreiter/innen,
    endlich sind wir soweit unsere Petition ist eingereicht wie folgt:
    Die Präsidentin des Landtages NRW
    Geschäftsstelle Petitionsreferat
    Postfach 10 11 43
    40002 Düsseldorf
    Wir hoffen, damit die Tür zu öffnen, für eine Situation die jedem Kind in NRW ermöglicht zu dem ihm gemäßen Zeitpunkt eingeschult zu werden.
    Vielen Dank für Eure Unterstützung !
    Wir halten Euch auf dem Laufenden ...
    Annette Krawietz

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe

    12-05-15 23:06 Uhr

    Liebe Unterzeichner!!
    Nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für das unterzeichnen unserer Petition.
    Wir sind in unserer Arbeitsgruppe noch in der Überlegung wie wir am wirksamsten mit den gesammelten Unterschriften umgehen. Einige unserer Mitglieder haben die Erfahrung gemacht, dass Petitionen im Petitionsausschuss "versanden". Darüber hinaus gibt es einige konkrete Verbindungen zu Landtagsabgeordneteten, die wir gerne nutzen möchten, um mit deren Erfahrung Wege zu finden, Gehör zu finden und Möglichkeiten zu finden konkretes zu bewegen. Unser nächstes Treffen findet am 10. Juni in Dortmund statt.
    Wir werden dann berichten!! Wenn jemand Interesse hat zur Arbeitsgruppe hinzuzustoßen oder interessehalber einfach malzuhören möchte, gerne mich per mail direkt anschreiben: annettekrawietz@gmx.de. Ganz herzliche Grüße Annette Krawietz

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe

    08-05-15 22:16 Uhr

    Liebe Mitstreiter/innen !
    Von Herzen Dank für die Unterstützung !
    In Kürze trifft sich unsere Arbeitsgruppe und wir beraten über die Art und Weise der Einreichung der Petition.
    Selbstverständlich werden wir sowohl über das Ergebnis der Beratung als auch dann über das erfolgte Einreichen der Petiton zeitnah informieren.
    Bis dahin
    Annette Krawietz

  • Änderungen an der Petition

    19-05-14 10:31 Uhr

    Dauer der Petition.
    Auf vielfachen Wunsch jetzt Verlängerung auf 6 Monate
    Neuer Sammlungszeitraum: 6 Monate

  • Änderungen an der Petition

    06-05-14 18:41 Uhr

    Änderung des Satzes:" Die Schulen sind hoffnungslos überfordert" in " Der Druck für die Schulen ist unfassbar hoch".
    Neue Begründung: Immer mehr Kinder werden zu früh eingeschult, so dass sowohl 5-jährige Kinder als auch 7-jährige Kinder alles zur selben Zeit lernen sollen. Dieses ist ein Fehlverständnis. Der intraindividuelle und der interviduelle Entwicklungsstand wird dabei ignoriert ! Schule sollte dann beginnen, wenn das Kind es meistern kann!
    Der Druck für die Schulen sind hoffnungslos überfordert, ist unfassbar hoch, da auch noch die Inklusion hinzukommt = absoluter Lehrer-/Pädagogen/Sonderpädagogen-Mangel!
    Eltern, aber auch Erzieher/innen in Kindergärten/Einrichtungen haben kein Mitspracherecht, obwohl die Erzieher die Kinder über Jahre begleitet haben.
    Aktuelle Zahlen geben jetzt schon wieder, dass die 5-jährigen Schüler häufig das Schuljahr wiederholen müssen. Sie können sich nicht konzentrieren und mit den "Grossen" schulisch mithalten. Für die "Kleinen" bedeutet dies, neuer Klassenverbund, Hänseleien, Mobbereien und wohlmöglich Verlust der Lernfreude.
    Es ist wichtig, den Kindern so lange wie möglich das freie Spielen zu ermöglichen. Erst wenn es "natürlich" Schulreif ist, sollte der "Ernst des Lebens" beginnen.
    Es darf nicht sein, dass der Hintergrund der frühen Einschulung der sein soll, die Kleinen so schnell wie möglich durchs Schulsystem zu bringen, um die Renten zu sichern.
    Wir müssen ALLE diesen Wahnsinn zum SCHUTZ unserer Kinder STOPPEN !

  • Änderungen an der Petition

    06-05-14 13:34 Uhr

    Ansprache an Frau Ministerin Sylvia Löhrmann
    Neuer Titel: Frau Ministerin Sylvia Löhrmann : Sofortiger Stopp der PFLICHT-Einschulung 5-jähriger Kinder