• Änderungen an der Petition

    Kl 22.5.2020 19:37

    Verlängerung der Petition aufgrund der zur Zeit herrschenden Situation und eingeschränkten Aktivitäten durch die Corona-Krise.

    Die Dauer der Unterschriftensammlung ist auf maximal ein Jahr begrenzt. Unsere Petition wurde am 24.10.2019 gestartet. Der letzte mögliche Tag für den Sammlungszeitraum ist der 24.10.2020.


    Neues Zeichnungsende: 24.10.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 19630 (19447 in Deutschland)

  • Vor Corona ist nach Corona!

    Kl 27.3.2020 18:47

    Danke an ALLE, die uns weiterhin, trotz der schwierigen Zeit unterstützen und fleißig Unterschriftslisten zu kommen lassen! Bleibt zu Hause und vor allem bleib gesund, jedoch dürfen wir unser gemeinsames Ziel nicht aus den Augen verlieren. Aus gegebenen Anlass werden wir Anfang Mai die Petition um weiterer 6 Monate verlängern. Trotzdem möchten wir nochmal Danke sagen, danke an jeden der weiterhin für unser gemeinsames Ziel unterschreibt. Im Moment bleibt uns nur Social Media und der Postweg, darum macht alle fleißig weiter und teilt unseren Link und unterschreibt unsere Petition:

    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner-2

    Nur gemeinsam können wir etwas erreichen und auch diese Krise überstehen!
    Danke sagen Birgit, Uwe Simone und Carolin.

  • 30% erreicht!

    Kl 25.2.2020 15:15

    30 % erreicht! ????
    DANK eurer Unterstürzung haben wir 15.000 Unterschriften geschafft. Das Ziel ist längst noch nicht erreicht. 50.000 und mehr streben wir gemeinsam an!

    Unsere Unterschriftenzahl wächst langsam, aber stetig! Wir haben noch bis zum 23.05.2020, deshalb bitten wir euch ALLE nochmal, eure Familie, euren Freundeskreis, eure Arbeitskollegen und eure Facebookgruppen und andere, aufzufordern unsere Petition zu unterschreiben, auch Kinder und Jugendliche dürfen laut deutschem Petitionsrecht unsere Petition unterschreiben.

    Bis zu 5 Unterschriften pro Haushalt und einer E-Mail Adresse sind möglich, bitte nutzt diese Möglichkeit!

    TEILEN & UNTERSCHREIBEN:
    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner-2

    WIR haben ein gemeinsames Ziel! Danke sagen Simone, Carolin, Uwe & Birgit.

  • Änderungen an der Petition

    Kl 6.2.2020 11:16

    Änderung des Textes, neue Zusammenarbeit (namentliche Nennung) und neue Zusammenfassung der Ziele unserer Petition.


    Neuer Petitionstext: "Gegen **"Gegen die Besteuerung der Renten!"
    Renten!"**
    Liebe Bürger & Bürgerinnen,
    **Es
    Es ist Zeit zu HANDELN!** HANDELN! Längst geht es nicht mehr um meine Oma, die mit ihren 80 Jahren, 45 Jahre lang bis zu ihrer Rente in der Landesklinik für Psychiatrie gearbeitet hat und vom Finanzamt aufgefordert wurde eine Steuererklärung zu machen.
    machen. Jetzt müssen wir handeln! Wir müssen zusammen unseren Forderungen mehr Nachdruck verleihen! Denn nur zusammen zeigen wir, dass hinter unseren Forderungen ALLER Menschen und Rentnern stehen. Seien auch Sie deshalb täglich an der "aktiven Unterschriftensammlung" dabei. Symbolisch wollen wir deutlich machen, dass uns die Politiker "nicht mal mehr die Butter auf dem Brot gönnen", sondern meinen, es sei "Saure-Gurken-Zeit"! Zeigen Sie den Politikern, dass die Menschen mehr Wert sind und hinter den Forderungen stehen. Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewirken unter dem Motto:
    ** „Wir kommt weiter und gemeinsam macht stark“.**
    Die Bundesregierung ist der Meinung, die Rentner zu besteuern, um die Finanzlöcher zu füllen. Hemmungslos politischer Diebstahl gilt es zu stoppen! Politiker greifen immer wieder in die Rentenkassen, um versicherungsfremde Leistungen zu decken. Die Menschen haben noch nicht registriert, das Rentner, werdende Rentner und die darauffolgende Generation in eine Altersarmut rutschen werden, durch das Alterseinkünftegesetz, welches 2005 in Kraft getreten ist. Die Prognose für uns als Rentner, ist mehr als schlecht, darum unterstützt unsere Petition.
    Unser Link:
    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner
    **www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-Rentner**
    Jahr für Jahr steigt die Rentenbesteuerung! Ab 2040 wird die Rente mit 100% versteuert, bis dahin wird das Rentenniveau wahrscheinlich derzeit 48% auf 42% sinken. Wer 2020 in den Ruhestand geht, muss 80% seiner Rente versteuern. Um den Steuerwahnsinn entgegen zu wirken, haben wir eine Petition "Steuerfreiheit für Rentner" erstellt, um den menschenunwürdigen verfassungswidrigen Umgang entgegenzuwirken und unsere Rentner, sowie deren Nachkommen vor weiterer Doppelbesteuerung und Altersarmut zu bewahren. Deshalb setzen Sie ein Zeichen und UNTERSCHREIBEN & TEILEN Sie unsere Petition!


    Neue Begründung: **Die Schuld trägt das Bundesverfassungsgericht.**
    Bundesverfassungsgericht.**
    Aufgrund eines Urteils, welches 2002 in Karlsruhe getroffen wurde, folgte die schrittweise Umstellung auf die sogenannte nachgelagerte Besteuerung.
    In einem Land, wie Deutschland, kann es nicht sein, dass die großen Konzerne nicht versteuert werden.
    **Wir
    Wir sind Deutschland und lassen Altersarmut zu, 50 Millionen Menschen und Rentner sind eine Mehrheit und können gemeinsam eine solidarische Rentenpolitik erzwingen!**
    erzwingen!
    Quelle: www.fr.de/wirtschaft
    Ziel **Die 10 goldenen Ziele unserer Petition: 
    Petition:**
    1. Keine Versteuerung der Altersrente nach Erwerbsleben! 
    Erwerbsleben!
    2. Keine Versteuerung von Riester-Renten, Betriebsrenten, private Zusatzversicherungen (z.B. klassische Lebensversicherungen), Witwenrenten und Erwerbsminderungsrenten.
    3. Keine Steuererklärungen ab Renteneintritt! 
    Renteneintritt!
    4. Renten JA, Altersarmut durch Steuern NEIN!
    5. Anständige Solidarische Altersversorgung für ALLE (aus ALLEN Einkommen solidarisch finanziert!)
    finanziert! Arbeiter, Angestellte, Beamte, Selbstständige und auch Politiker, den gleichen prozentualen Anteil Ihres Einkommens einzahlen).
    6. Eine akzeptable Grundrente für Niedriglohnverdiener, sowie eine Stafflung der Rentenhöhe nach Arbeitsjahren und gezahlter Einkommenssteuer!
    7. Eine flexible Altersgrenze, ab den 62. Lebensjahr.
    8. Der Rententopf ist unantastbar, keine Entnahme mehr für versicherungsfremde Leistungen!
    9. Eine jährliche Anpassung der Grundrente und der Zuschläge in Höhe der Lohnsteigerungen mindestens in Höhe der Inflationsrate.
    10. Sonderregelungen für alleinerziehende Mütter/Väter, Anrechnung für
    Kinder/Elternjahre, sowie Erwerbs-Berufsunfähigkeitsrenten.
    In Zusammenarbeit mit Uwe Remmes und Birgit Knoe: WIR „Rentner“ gegen Altersarmut“
    Kontakt: wir.rentner.gegen.altersarmut@freenet.de / wir.gemeinsam.gegen.altersarmut@freenet.de
    en-gb.facebook.com/groups/751070341978359/

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12198 (12080 in Deutschland)

  • Änderungen an der Petition

    Kl 24.1.2020 20:29

    Inhaltsüberarbeitung, Ziele erweitert, Quellenangaben


    Neuer Titel: Steuerfreiheit "Steuerfreiheit für Rentner
    Rentner"


    Neuer Petitionstext: "Gegen die Besteuerung der Renten!"
    Liebe Bürger, Bürger & Bürgerinnen,
    Meine Oma erhielt eine Aufforderung vom Finanzamt, eine Steuererklärung von den letzten zwei **Es ist Zeit zu HANDELN!** Längst geht es nicht mehr um meine Oma, die mit ihren 80 Jahren, 45 Jahre zu tätigen.
    **Meine Oma wird 80 Jahre alt, hat
    lang bis zu ihrer Rente in der Landesklinik für Psychatrie über 45 Jahre gearbeitet.**
    Psychiatrie gearbeitet hat und vom Finanzamt aufgefordert wurde eine Steuererklärung zu machen.
    Die Bundesregierung ist der Meinung, die Rentner zu besteuern, um die Finanzlöcher zu füllen. Denkt bitte daran Hemmungslos politischer Diebstahl gilt es zu stoppen! Politiker greifen immer wieder in die Rentenkassen, um versicherungsfremde Leistungen zu decken. Die Menschen haben noch nicht registriert, das auch eure Eltern davon betroffen sind, sowie wir selbst Rentner, werdende Rentner und vor allem unsere Nachkommen. die darauffolgende Generation in eine Altersarmut rutschen werden, durch das Alterseinkünftegesetz, welches 2005 in Kraft getreten ist. Die Prognose für uns als Rentner, ist mehr als schlecht, darum unterstütz unterstützt unsere Petition.
    Unser Link:
    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner
    Jahr für Jahr steigt die Rentenbesteuerung! Ab 2040 wird die Rente mit 100% versteuert, bis dahin wird das Rentenniveau wahrscheinlich derzeit 48% auf 42% sinken. Wer 2020 in den Ruhestand geht, muss 80% seiner Rente versteuern. Um den Steuerwahnsinn entgegen zu wirken, haben wir eine Petition "Steuerfreiheit für Rentner" erstellt, um den menschenunwürdigen verfassungswidrigen Umgang entgegenzuwirken und unsere Rentner, sowie deren Nachkommen vor weiterer Mehrfachbesteuerung Doppelbesteuerung und Altersarmut zu bewahren. Es ist unverantwortlich, dass die Politik tausende Rentner in aufwendigen Klageverfahren zwingt. Deshalb setzen Sie ein ein Zeichen und UNTERZEICHNEN und UNTERSCHREIBEN & TEILEN Sie unsere Petition, vielen Dank.
    Petition!


    Neue Begründung: **Meine Oma weinte sich **Die Schuld trägt das Bundesverfassungsgericht.**
    Aufgrund eines Urteils, welches 2002 in Karlsruhe getroffen wurde, folgte
    die Augen aus, wie auch Millionen andere Rentner, das der Mensch so wenig gewürdigt wird.**
    Der Rentner wird nicht mehr als Mensch gesehen, nur noch als Zahlungsmittel. Eine Steuererklärung hat im Rentenalter nichts mehr zu suchen, da sie bereits im Erwerbsleben voll besteuert wurden und es nunmehr zu einer Doppelbesteuerung kommt.
    schrittweise Umstellung auf die sogenannte nachgelagerte Besteuerung.
    In einem Land, wie Deutschland, kann es nicht sein, dass die großen Konzerne nicht versteuert werden, stattdessen besteuert man jetzt die Rentner. werden.
    **Wir sind Deutschland und lassen Altersarmut zu, traurig!**
    50 Millionen Menschen und Rentner sind eine Mehrheit und können gemeinsam eine solidarische Rentenpolitik erzwingen!**
    Quelle: www.fr.de/wirtschaft
    Ziel unserer Petition: 
    1. Keine Versteuerung der Altersrente nach Erwerbsleben! 
    2. Keine Versteuerung von Riester-Renten, Betriebsrenten, private Zusatzversicherungen (z.B. klassische Lebensversicherungen), Witwenrenten und Erwerbsminderungsrenten.
    3. Keine Steuererklärungen ab Renteneintritt! 
    4. Renten JA, Altersarmut durch Steuern NEIN!
    5. Anständige Altersversorgung für ALLE (aus ALLEN Einkommen solidarisch finanziert!)

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 11180 (11068 in Deutschland)

  • Stille Stimmen sind genauso wichtig, wie laute Stimmen!

    Kl 22.1.2020 21:30

    Mit dem Alterseinkünftegesetz 2005 werden wir Bürger in Deutschland, die Rente erhalten, betrogen!
    Die Besteuerung der Renten ist verfassungswidrig!
    Wir sind gegen Altersarmut in Deutschland, "KEINE Besteuerung der Renten", das fordern wir mit unserer Petition "Steuerfreiheit für Rentner".
    Wir zahlen im Erwerbsleben Steuern und haben für uns in Altersvorsorgen investiert und doch bleibt am Ende nichts übrig, da unsere Politiker beschlossen haben, auch jegliche Art der Altersvorsorgen zu versteuern! Wer denkt, dass er gut vorgesorgt hat, der irrt sich, denn jede Art der Altersvorsorge wird besteuert bzw. auf die Krankenversicherung angerechnet, somit kommt es zu enormen Nachzahlungen und Forderungen. Wir werden um das Geld betrogen, was den Bürgern gehört, so wird der Mensch bzw. der Rentner in Deutschland gewürdigt, nämlich gar nicht!
    Bundesweit werden am 24.01.2020 Mahnwachen durchgeführt gegen die wachsende Altersarmut in Deutschland! Nur Hand in Hand kann der Politik und den Politikern Einhalt geboten werden! Deshalb müssen wir die Petition " Steuerfreiheit für Rentner " gemeinsam voranbringen! Stille Stimmen sind genauso wichtig, wie laute Stimmen!
    Lasst uns gemeinsam etwas bewirken, damit alle Menschen mit weniger Rente eine menschenwürdige Rente erhalten und für die Jenigen, die durch das Alterseinkünftegesetz besteuert werden, fordern wir eine sofortige Beendigung der Besteuerung!

    Link zu unserer Petition: www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner

  • 10000 = 20%

    Kl 13.1.2020 19:07

    Wacht auf! Es betrifft uns ALLE! Rentenbezüge werden schrittweise immer stärker besteuert. 2005 waren es zunächst nur 50 Prozent der Rente, 2040 werden die Renten zu 100 Prozent besteuert, laut einem Richter des Bundesfinanzhofes ist die Art und Weise, wie deutsche Finanzbehörden die Renten von Millionen Bundesbürgern besteuern, verfassungswidrig ist. Deshalb müssen wir handeln, gemeinsam!

    (Quelle: www.sueddeutsche.de/wirtschaft/rente-steuern-doppelbesteuerung-verfassung-1.4699662 )

    10 000 Unterschriften, 20%! 10.000 Unterschriften sind viele, aber noch lange nicht genug! Hört nicht auf eure Mitmenschen darüber aufzuklären und anzusprechen, wir müssen in der Öffentlichkeit Ansehen erlangen.

    Bitte helft alle dabei mit, denn es ist unser gemeinsames Ziel! Link:

    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner

    Danke bei ALLEN die uns bereits unterstützen.

  • Unterstützung durch Partei "Graue Panther"

    Kl 27.12.2019 18:15

    Wir kämpfen für mehr Gerechtigkeit! Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern die Partei "Graue Panther", die uns bei unserer Forderung "Steuerfreiheit für Rentner" unterstützten. Sie haben einen Beitrag zur Rentenbesteuerung verfasst und unseren Link zur Petition auf ihrer Seite gestellt:

    www.graue-panther.eu/Bund/

    Link zu unserer Petition:

    www.openpetition.de/petition/online/steuerfreiheit-fuer-rentner

    Wir brauchen eure Unterschriften, um der rechtswidrigen Rentenbesteuerung ein Ende zu setzen. Sprecht eure Mitmenschen direkt an. Druckt euch die Listen aus, lasst alle unterschreiben und ladet sie anschließend hoch oder sendet sie uns zu (Post oder Mail). SETZT EIN ZEICHEN.

    Danke an ALLE, die handeln und nicht nur meckern.

  • Weihnachtsgrüße

    Kl 20.12.2019 20:10

    Liebe Aktive,

    wir wünschen euch eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit im Kreise eurer Liebsten. Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu.

    Wir sind erst am Anfang unserer Petition und im neuen Jahr 2020 wollen wir unsere Ziele mit eurer Unterstützung umsetzen.

    Bitte helft ALLE weiter aktiv mit, die Petition zu verbreiten und vor allem zu unterschreiben.

    In diesem Sinne, unser Zitat zum Jahresende "Wer aufgibt, hat bereits verloren, 2020 sollte die Politik spitzen ihre Ohren! Wir sind zwar alt, aber nicht dumm und bleiben nicht länger stumm."

    Frohe Weihnachten!

Hjälp till att stärka medborgardeltagandet. Vi vill göra dina bekymmer hörda medan du förblir oberoende.

Donera nu

openPetition International