• Petition in Zeichnung - Planung der Übergabe

    19.04.2021 17:38 часовник

    Liebe Unterstützer*innen,

    Wir haben ein wichtiges Zwischenziel erreicht und planen die öffentliche Übergabe der über 50.000 Unterschriften in Berlin an den Petitionsausschuss des Bundestages am 19. Mai um 14:30 Uhr vor dem Paul-Löbe-Haus.
    Wenn Sie hier dabei möchten und uns in Berlin unterstützen möchten (Plakate hochhalten, Sprechchöre usw. ) würde ich mich sehr freuen! Es wäre toll, wenn auch so deutlich wird, wie vielen Menschen eine Umsetzung der Forderungen wichtig ist.

    Wir beachten streng alle geltenden Coronaschutzmaßnahmen und müssen ggf. spontan reagieren.

    Ansonsten bedanke ich mich noch einmal für Ihre Unterstützung und bitte ein weiteres Mal darum, ein wenig zu werben, wir sammeln bis zur Übergabe weiter.
    Für das formale Verfahren am Bundestag kann hier noch für 10 Tage extra gezeichnet werden:
    epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_12/_27/Petition_119194.html

    Abgesehen davon werden aber alle Unterschriften überreicht und verdeutlichen die Dringlichkeit des Themas.

    Bitte lassen Sie mich per email kurz wissen, falls Sie bei der Übergabe dabei sein können, damit entsprechende Planungen erfolgen können.

    Herzlichen Dank und ALLES GUTE derweil,
    Carmen Lechleuthner

  • Petition in Zeichnung - Wichtiges Zwischenziel erreicht!

    19.04.2021 17:24 часовник

    Liebe Unterstützer*innen,

    wir haben mit 50.000 Unterschriften ein wichtiges Zwischenziel erreicht, das ist großartig. Aber wir machen weiter: wir sammeln weiter Unterschriften bis zur Übergabe an den Petitionsausschuss des Bundestages.
    Wer für dieses Verfahren nochmal direkt mitzeichnen möchte, den bitte ich herzlich, sich nochmal 5 min Zeit dafür zu nehmen:
    epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_12/_27/Petition_119194.html
    Abgesehen davon werden alle Unterschriften dem Petitionsausschuss am 19. Mai 2021 in Berlin übergeben.
    Hier wird eine öffentliche Übergabe geplant, zu der ich Sie herzlich einladen möchte, teilzunehmen, vielleicht Plakate hochzuhalten o.ä.
    Selbstverständlich werden Coronaschutzbetimmungen genau beachtet und die bis dahin geltenden Vorgaben umgesetzt.
    Mich erreichen täglich handschriftliche Listen. Ich danke Ihnen dafür sehr und es wird jede einzelne Seite ins System eingepflegt.
    Helfen Sie nochmal mit auf den letzten Metern, je mehr Menschen uns mit ihrer Unterschrift unterstützen, umso mehr Schlagkraft hat die Petition.

    Parallel dazu suchen wir das Gespräch mit dem MdK, dem Krankenkassenspitzenverband und politischen Vertretern. Zusammen mit ärztlichen Vertretern und Patientenvertretern möchten wir unsere Vorschläge vorbringen und Verbesserungen anregen, die bereits in der geltenden Rechtslage möglich wären.
    Hier können wir nur über wenig Bereitschaft dazu berichten, allerdings bleiben wir dran und können auch mit 50.000 Unterschriften unsere Anliegen deutlich vertreten.

    Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer und eine gute restliche Woche
    wünscht Ihnen
    Carmen Lechleuthner

  • Petition in Zeichnung - Mitzeichnen im Bundestagsportal

    05.04.2021 13:44 часовник

    epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_12/_27/Petition_119194.html

    Liebe Unterstützer*innen,

    Nun wurde die Petition auch über das Bundestagsportal zur Mitzeichnung (link s.o.) veröffentlicht. Ich möchte Sie bitten, hier noch einmal zu unterzeichnen, um den Formalien zu entsprechen, musste die Petition hier leicht umformuliert werden. Die Inhalte sind unverändert.

    Nach Ablauf der Zeichnungsfrist in gut 3 Wochen planen wir eine öffentliche Übergabe an den Petitionsausschuss des Bundestags, verschiedene Landtage, Krankenkassenspitzenverband und MdK.
    Ich bitte Sie, die Initiative in dieser letzten Phase noch einmal kräftig zu unterstützen, indem Sie vielleicht Freunde und Bekannte, weitere Betroffene und Therapeuten einladen, auch zu unterschreiben.
    Ausserdem wird es noch weitere TV Beiträge und Zeitungsartikel zu dem Thema geben. Wenn Sie Interesse haben, sich hier aktiv zu beteiligen, bitte ich um eine kurze Nachricht.

    HERZLICHEN DANK und haben Sie noch eine schöne Osterzeit!
    Carmen Lechleuthner

  • BR 24: Eine ausführlicher Bericht

    22.03.2021 13:50 часовник

    Ein ausführlicher Bericht des BR mit einer Stellungnahme des MDKs und den Eindrücken des ambulanten Kinderhospitz München (Frau Schachtschneider).

  • Petition in Zeichnung - Beiträge in B5 und "Kontrovers"

    18.03.2021 08:48 часовник

    Liebe Unterstützer*innen,

    ich möchte Ihnen gerne zwei sehr interessante Beiträge des BR zukommen lassen.

    Das Radiointerview B5 Aktuell Funkstreifzug:

    www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/der-funkstreifzug/der-funkstreifzug-1732021-hilfsmittel-fuer-behinderte-100.html

    Und ein Beitrag in dem Politmagazin „Kontrovers“.

    youtu.be/1cgRSnyX-AU

    Vielleicht möchten Sie unser Anliegen weiter unterstützen, indem Sie die Beiträge zusammen mit dem link zu Petition (openpetition.de/!behinderung) auf sozialen Netzwerken und im Bekannten- und Freundeskreis teilen.
    Haben Sie VIELEN DANK.

    Ich wünsche Ihnen eine schöne Restwoche,
    Herzliche Grüße
    Carmen Lechleuthner

  • B5 aktuell: Der Funkstreifzug

    17.03.2021 13:54 часовник

    br.de/s/4ys8Jk1
    Kampf um Hilfsmittel: eltern behinderter Kinder gehen auf die Barrikaden
    Ein ausführlicher Beitrag des bayerischen Rundfunks, mit einer Stellungnahme des MDK, Prof. Seidel, Dr. Dreesmann, Frau Schachtscheneider (ambulantes Kinderhospiz München) und Herrn Beeck (MdB, FDP).
    Herzlichen Dank!!!

  • MDR Beitrag

    13.03.2021 14:08 часовник

    www.mdr.de/video/mdr-videos/d/video-500008.html

    Ein Beitrag zu unserer Petition im Magazin "Selbstbestimmt" ab 2:40 min.
    In ganz Deutschland sind Betroffene/ Familien am Kämpfen. Lasst das ein Ende haben. Einen Rollstuhl für sein Kind möchte keine Familie zum Spass!

  • Änderungen an der Petition

    06.03.2021 11:48 часовник

    Kleine Umformulierung in der Begründung


    Neue Begründung:

    Viele Familien mit schwer kranken oder behinderten Kindern erleben belastende Auseinandersetzungen mit den Krankenkassen und dem MDK bei der Hilfsmittelversorgung oder anderer Kostenübernahmen.

    Mit absurden Argumenten werden Leistungen teilsallzu systematischoft abgelehnt. Der MDK dient oft nur als Begründung der angestrebten Ablehnung.

    Dadurch werden Fachärztliche Therapieentscheidungen der behandelnden Ärzte ausgehebelt, dem Betroffenen vorenthalten oder unnötig verzögert.

    Bitte handeln Sie JETZT.


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 39.929 (39.560 in Deutschland)

Помощ за засилване на гражданското участие. Искаме да направим вашите опасения изслушани, оставайки независими.

Популяризирайте сега

openPetition е да направи свободен и с нестопанска цел платформа, на която гражданите на обща загриженост в обществото, организира и участва в диалог с политиката.

openPetition International