Region: Germany
Health

Stoppt die Blockade der Krankenkassen bei der Versorgung schwerst behinderter Kinder/ Erwachsener

Petition is directed to
Krankenkassen, MDK & Petitionsausschuss Bundestag
31.070 Supporters 30.770 in Germany
62% from 50.000 for quorum
  1. Launched 29/10/2020
  2. Time remaining 10 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir fordern:

  • keine systematische Infragestellung ärztlich eingeleiteter Therapien oder Verordnungen durch Krankenkassen
  • direkte Kostenübernahme verordneter Hilfsmittel
  • ausnahmslose Kostenübernahme fachärztlich verordneter Medikamente
  • keine fachfremden Gutachten durch den MDK
  • keine Gutachten nur nach Aktenlage
  • keine Verzögerung der Therapien durch lange Bearbeitungszeiten der Krankenkassen
  • Reformierung des MDK (Interessenskonflikt bei vollständiger Finanzierung durch Kranken- und Pflegekassen!)

Reason

Viele Familien mit schwer kranken oder behinderten Kindern erleben belastende Auseinandersetzungen mit den Krankenkassen und dem MDK bei der Hilfsmittelversorgung oder anderer Kostenübernahmen.

Mit absurden Argumenten werden Leistungen teils systematisch abgelehnt. Der MDK dient oft nur als Begründung der angestrebten Ablehnung.

Dadurch werden Fachärztliche Therapieentscheidungen der behandelnden Ärzte ausgehebelt, dem Betroffenen vorenthalten oder unnötig verzögert.

Bitte handeln Sie JETZT.

Thank you for your support, Dr. Carmen Lechleuthner from Pfaffenhofen
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

new language version

News

Die Belastung ist als solche schon manchmal extrem hoch und wird durch den ständigen Kampf mit den Kassen zusätzlich unnötig erschwert. man bekommt den Enindruck, daß es nur ums Geld gehr - die Menschen werden vergessen.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 42 seconds ago

    Gerade Menschen mit schwersten Behinderungen brauchen die Fürsorge des Sozialstaats und insbesondere der Sozialversicherungen am allermeisten. Andernfalls kann von einem "Sozialstaat" keine Rede sein! Daher: Übernahme aller notwendigen Kosten ohne Wenn und Aber! Die Eltern und andere Betreuende haben mit Sicherheit ohnehin schon mehr als genügend Streß, da darf man ihnen solche überflüssige Bürokratie nicht noch zusätzlich aufbürden, sich gegen unsinnige Ablehnungen zur Wehr setzen zu müssen und um Notwendiges kämpfen zu müssen. In was für einem Staat leben wir hier eigentlich?!

  • 2 hours ago

    Für Gerechtigkeit und ein Ende des Leidens .

  • Melisa Kayatürk Bad Lippspringe

    3 hours ago

    Diese Petition ist mir sehr wichtig, da ich selbst eine schwerst behinderte Schwester habe und daher weiß wie sehr diese tollen Menschen auf unsere Hilfe angewiesen sind.

  • Fryda Körner Frankfurt am Main

    3 hours ago

    Weil ich einige Freunde im Rollstuhl habe, die oft am Kämpfen mit den Krankenkassen sind und ich tagtäglich im Job mit diesen Themen konfrontiert bin.

  • Not public Frankfurt am Main

    5 hours ago

    Weil es ein lebenswichtiges Thema ist und um das wichtigste im Leben geht,die Gesundheit der Menschen die auf unsere Hilfe angewiesen sind.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/stoppt-die-blockade-der-krankenkassen-bei-der-versorgung-schwerst-behinderter-kinder-erwachsene-3/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international