• Zweimal gewonnen - Egetürk bekommt zwei rote Karten.

    at 19 Mar 2021 17:09

    Wegen der Klagewelle gegen die engagierte Betriebsrätin mussten sich die Gerichte in Köln in dieser Woche zweimal mit Egetürk beschäftigen.

    Egetürk hat dem Urteil von September 2020 zur zweiten fristlosen Kündigung von Gülden widersprochen. Am 18. März 2021 hat das Landesarbeitsgericht entschieden: Abgewiesen.

    Am 19. März 2021 erklärte das Arbeitsgericht Köln nach einstündiger Verhandlung zur dritten fristlosen Kündigung:
    a) Auch diese Kündigung ist nicht rechtskräftig.
    b) Egetürk muss Gülden weiter beschäftigen.
    - Die Kosten dieser abgeschlossenen Verfahren muss Egetürk tragen.

    → Was folgt daraus?
    1. Gülden bleibt im Betrieb. Die Kündigungen waren nicht rechtens!
    2. Wären wir beim Fußballverein, würden wir sagen: Ein weiteres Spiel ist verloren gegangen. Es ist Zeit den Trainer zu entlassen!

  • Egetürk verweigert der Gewerkschaft den Zutritt

    at 15 Jan 2021 14:07

    Die gerichtlichen Auseinandersetzungen dauern seit März 2020 an und der für den 8. Januar 2021 angesetzte Gerichtstermin zur Verhandlung über die dritte fristlose Kündigung wurde auf den 19.03.2021 verschoben. Das Berufungsverfahren des Arbeitgebers beim Landesarbeitsgericht wurde ebenfalls auf Mitte März 2021 verschoben.

    Ein wichtiger Schritt ist jedoch gemacht: Gülden hat in dieser Woche ihre Arbeit im Betrieb wieder aufgenommen, allerdings nur bis zur weiteren Entscheidung in den zahlreichen Kündigungsprozessen.

    Die Geschäftsführung von Egetürk führt das Union Busting im Betrieb jedoch weiterhin fort. In dieser Woche wurde Vertretern der Gewerkschaft NGG der Zutritt zum Betrieb ohne Angabe von Gründen verweigert. Damit werden das Grundgesetz und das Betriebsverfassungsgesetz missachtet! Unsere wiederholten Gesprächsangebote an die Geschäftsführung werden ebenso kategorisch abgelehnt, wie unsere gesetzlich geschützten Rechte.

    Wir bleiben am Ball!

  • Änderungen an der Petition

    at 21 Dec 2020 12:17

    Petition verlängert!
    In beiden Gerichtsverfahren war das Recht auf ihrer Seite und wir haben beide Verfahren vor dem Arbeitsgericht gewonnen. Am 8. Januar 2021 entscheidet das Kölner Arbeitsgericht über die inzwischen dritte (!) fristlose Kündigung der Betriebsratsvorsitzenden Gülden I.


    Neues Zeichnungsende: 18.06.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 634

  • Petition in Zeichnung - Hat Egetürk erkannt, dass die juristischen Spielchen nichts bringen?

    at 01 Dec 2020 16:19

    Das Arbeitsgericht hat Anfang September die zwei fristlosen Kündigungen für nicht wirksam erklärt. Egetürk legte jedoch nur gegen einen Teil des Urteils Berufung ein. Das bedeutet, dass in der 2. Instanz (Landesarbeitsgericht) nur die Wirksamkeit der zweiten Kündigung geprüft wird – allerdings erst im Januar 2021.

    Parallel dazu gibt es juristische Auseinandersetzungen über den Weiterbeschäftigungs-anspruch. Und da ist im November ein Erfolg zu vermelden. Das Gericht sagt: Gülden muss weiterbeschäftigt werden, zumindest bis es eine andere Entscheidung gibt. Egetürk scheint einzugestehen, dass sie sich juristisch auf dünnem Eis bewegen. Es ist vereinbart, dass Egetürk nun einen großen Teil des Lohns zahlt, bis es im Januar 2021 zu einer weiteren Entscheidung kommt.

    Am 8. Januar 2021 wird beim Arbeitsgericht Köln über die dritte fristlose Kündigung entschieden. Wird Egetürk diesmal das Urteil des Gerichtes akzeptieren?

    Wir bleiben dabei: Egetürk soll die falschen Vorwürfe und die Kündigungen zurücknehmen! Gülden will wieder an ihren Arbeitsplatz. Wir machen weiter. Wir stehen für ein faires Miteinander und für eine echte Vertretung der Beschäftigten bei Egetürk.

  • Änderungen an der Petition

    at 23 Sep 2020 08:34

    Die Petition musste leider wieder geöffnet werden, weil Egetürk erneut versucht, die Rückkehr von Gülden in den Betrieb und den Betriebsrat zu verhindern. Am 04.09.20 entschied das Arbeitsgericht Köln, dass beide Kündigungen rechtswidrig waren. Nach der Übermittlung des Urteils am 09.09.20 freute sich die Kollegin, wieder in den Betrieb und Betriebsrat zu können. Am 17.09.20 sprach der Arbeitgeber dann eine dritte fristlose Kündigung aus.


    Neues Zeichnungsende: 31.12.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 430

  • Gülden gewinnt Kündigungsschutzprozess - Egetürk kündigt erneut

    at 22 Sep 2020 13:53

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    eigentlich wollten wir uns mit einer guten Nachricht an euch wenden. Die Kündigungen waren nicht rechtens! Egetürk hat den Gerichtsprozess verloren und Gülden hat einen Anspruch, wieder im Betrieb zu sein!

    Gülden und NGG wollten gemeinsam den Streit mit Egetürk beilegen. Doch statt einem Gesprächsangebot reagierte die Geschäftsleitung von Egetürk eindeutig. Scheinbar will Egetürk um jeden Preis verhindern, dass Gülden wieder zurück in den Betrieb kommt und ordentliche Betriebsratsarbeit macht. Deshalb hat Gülden wieder eine fristlose Kündigung erhalten.

    Was ist diesmal der Grund für die Kündigung? Sie hätte falsche Behauptungen aufgestellt. Egetürk wirft ihr falsche Verdächtigungen, üble Nachrede und versuchten Prozessbetrug vor. Auch dieses Mal wird es Egetürk nicht gelingen, die Richter von diesen Vorwürfen überzeugen zu können.

    Deswegen machen wir weiter! Wir stehen für ein ordentliches Miteinander und für eine echte Vertretung der Beschäftigten bei Egetürk.

    Unterstützt Gülden indem ihr die Petition verbreitet. Erzählt eurer Familie und euren Freunden davon und bittet sie, dass auch sie die Petition unterschreiben.

  • Menschen aus der ganzen Bundesrepublik solidarisieren sich mit Gülden

    at 13 Aug 2020 10:37

    Immer mehr ausgefüllte Unterschriftenlisten erreichen uns auch per Post und E-Mail. Insgesamt solidarisieren sich bislang über 1100 Menschen aus der Region und der ganzen Bundesrepublik mit der zweifach fristlos gekündigten Betriebsratsvorsitzenden.
    Sie fordern mit uns zusammen die Rücknahme der Kündigungen und eine reibungslose Rückkehr in den Betriebsrat!

    In den letzten Tagen zeigten wir erneut Präsenz vor dem Betrieb. Aktuell versucht der Arbeitgeber ein Klima der Angst zu schüren und lässt keine Möglichkeit ungenutzt, die Belegschaft zu spalten und gegeneinander auszuspielen.

    Kurz nach unserer Ankunft im Betrieb erschien ein Beschäftigter der Leitungsebene, der sogleich andere Kollegen herbeirief. Von den gegen die Firma Egetürk erhobenen Vorwürfen wollte er nichts wissen. Keine Person würde bei Egetürk unter Druck gesetzt. Vielmehr trug er vehement vermeintliche weitere Gründe für die Kündigungen der Betriebsratsvorsitzenden vor und bemühte sich, das Gespräch auf andere Themen zu verlagern. Während des Gesprächs schaute er „zufällig“, welche Kolleginnen und Kollegen Flugblätter nahmen. Die Beschäftigten, die bis zu diesem Zeitpunkt fast alle interessiert die Informationen entgegengenommen hatten, wirkten sogleich zurückhaltender. Es schien uns so, als hätte die bloße Anwesenheit diesen Wandel herbeigeführt. Deshalb machen wir weiter!

    Wir stehen gemeinsam mit allen, die das Betriebsverfassungsgesetz achten. Wir stärken denen den Rücken, die für die Rechte von ArbeitnehmerInnen eintreten!

    Unterstützt die Petition, berichtet euren Freunden und Familien von Güldens Geschichte. Jede Unterschrift zählt: egal ob online oder offline. Wir zählen auf dich!

    Vielen Dank, dass Du uns unterstützt!

  • Petition in Zeichnung - Kurzinfo zum heutigen Gerichtstermin

    at 26 Jun 2020 15:46

    Heute fand der Gütetermin wegen der 2. fristlosen Kündigung beim Arbeitsgericht Köln statt. Spontan gab es viel Unterstützung für unsere engagierte Betriebsratskollegin.

    Heute entschied das Arbeitsgericht Köln, dass beide Kündigungen zusammen am
    4. September 2020 verhandelt werden. Bis dahin wird Egetürk nicht aufhören, ihre Rückkehr in den Betrieb und den Betriebsrat zu verhindern.

    Doch Gülden ist nicht allein! Die Gewerkschaft NGG und viele weitere Unterstützer*innen stehen an ihrer Seite. Wir sind solidarisch und fordern die Rücknahme der Kündigungen!

    Bitte verbreitet und verlinkt die Petition und unterstützt uns auf diesem Weg.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international