openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    26-07-17 21:45 Uhr

    Dokument anzeigen

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    Sie haben sehr lange nichts mehr von uns gehört.
    In der Zwischenzeit sind die Schulferien auch in Brandenburg angebrochen.

    Ich freue mich Ihnen nun das Schreiben des Petitionsausschusses des Landes Brandenburg übergeben zu können.
    Dieses Schreiben enthält die Äußerungen des Ausschusses und seiner Mitglieder sowie die des Staatssekretärs im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Hr. Dr. Drescher sowie die des Fachausschusses und seiner Mitglieder (Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport A5).

    Sie werden merken, dass sich die o.g. Personen und Gremien mit der im vergangenen November eingereichten Petition beschäftigt und ihre Stellung nun dazu bezogen haben.

    Wird unseren Forderungen damit ausreichend nachgekommen?
    Bitte lesen sie das Schreiben kritisch und geben Sie uns eine kurze Rückmeldung.
    Wie lautet ihre Meinung?

    Da wir diese abschließende Antwort des Petitionsausschusses nicht unkommentiert lassen möchten, haben wir bereits bei Frau G. Grosse (Fachausschussvorsitzende)* und Herrn Dr. T. Drescher** um einen Diskussionstermin gebeten.

    Bitte unterstützen Sie uns in diesem Termin mit ihren Kommentaren/ Stimmen!
    Nutzen Sie doch dazu bitte die Funktion DEBATTE auf der website:
    www.openpetition.de/petition/argumente/wir-brauchen-mehr-lehrer-an-brandenburger-schulen-woher-nehmen-wenn-nicht-stehlen

    Wir fordern das umfassende Recht auf Bildung – einem der wichtigsten Bausteine für verantwortungsbewußtes und freies Handeln im gesamten Leben der Schüler*innen.

    Vielen Dank und beste Grüße
    Lothar Clauder

    Anhang
    Stellungnahme des PA
    Protokoll der Ausschusssitzung (Auszug)
    * www.landtag.brandenburg.de/de/395192
    ** mbjs.brandenburg.de/wir-ueber-uns/staatssekretaer-drescher.html

  • Petent ist im Dialog mit dem Petitionsempfänger

    02-03-17 17:47 Uhr

    Dokument anzeigen

    Morgen am Mittwoch den 03.03. wird über einen Antrag von SPD/LINKE/Bündnis 90/Grüne im Plenum des Landtags beraten:

    - Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger als Lehrerinnen und Lehrer dauerhaft halten und qualifizieren

    Die können die Debatte Live im Internet verfolgen, ab ca. 12:45 Uhr:

    www.landtag.brandenburg.de/sixcms/detail.php?gsid=bb1.c.447417.de&template=lt_n_termine_stream_d_new

    oder über:

    www.landtag.brandenburg.de/de/startseite
    In der rechten Spalte über „Termine“ ist dann ein Link „Landtag live“ zum Livestream aus dem Plenarsaal.

    Das Elternaktiv Barmin unterstützt den Antrag. Es ist eis wichtiger Baustein um den Lehrermangel in Brandenburg zu überwinden.

  • Jetzt ist das Gremium Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport gefragt

    19-01-17 22:08 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Gremium Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport des Parlaments Landtag Brandenburg eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/wir-brauchen-mehr-lehrer-an-brandenburger-schulen-woher-nehmen-wenn-nicht-stehlen


    Warum fragen wir den Fachausschuss?

    Jedem Mitglied des Fachausschusses soll hiermit die Möglichkeit gegeben werden, sich direkt an Bürger und Bürgerinnen zu wenden bezüglich eines Themas, für welches er politisch in der Verantwortung steht und welches eine relevante Anzahl an Bürgern bewegt.

    Öffentliche Stellungnahmen des Fachausschusses ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren des Petitionsausschusses des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Gestern hat Herr Henryk Wichmann unsere Petition im Landtag in Potsdam in Empfang genommen

    23-11-16 21:59 Uhr

    Liebe Unterzeichner,
    wir danken für eure/ Ihre Unterstützung der Petition.
    Nun haben wir die Petition mit dem Wunsch nach einer öffentlichen Anhörung an den Petitionsauschussvorsitzenden Herrn Henryk Wichmann übergeben. Wir bitten den Ausschuss zu überprüfen, wie sich die Forderungen umsetzen lassen und um Klärung der Frage, wie die maßgeblichen politischen Kräfte diese Ziele in einer angemessenen Zeit zu erreichen gewillt sind. Zur Information der politischen Entscheidungsträger senden wir diese Mitteilung an Herrn Minister Baaske und die Fraktionsvorsitzenden der Parteien im Brandenburger Landtag.

    Wir wünschen uns nun den Dialog mit Frau Gerrit Grosse (Vorsitzende des Bildungsausschusses) und Herrn Dr. Thomas Drescher (Stattssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport), mit denen wir in den Wochen zuvor über die aktuelle und zukünftige Situation im Barnim und im gesmaten Land gesprochen haben, fortführen zu können.
    Es geht uns um die Umsetzung unserer Forderungen.

    Der aktuelle Bericht des rbb macht deutlich, dass es unverzüglich weiteren Handlungsbedarf gibt.
    www.rbb-online.de/politik/beitrag/av7/keine-plaetze-fuer-referendare-lehrermangel-brandenburg.html

    Mit besten Grüßen Lothar Clauder, stellvertretend für das Elternaktiv Barnim.

  • Petition in Zeichnung - Noch 17 Tage! Wieviele Unterschriften bekommen wir in dieser Zeit noch zusätzlich ?

    14-09-16 22:56 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer Petition,
    nun sind wir auf die Zielgerade eingebogen ... und gemeinsam schaffen wir es sicherlich noch bis zum 30.09.2016 weitere Unterschriften zu sammeln!
    Mit Beginn des neuen Schuljahrs begegnen Sie anderen Eltern und auch Lehrerinnen und Lehrern bei Elternversammlungen und anderen Gelegenheiten. Erinnern Sie doch bitte daran, den Link zu der Unterschriftenseite im Internet aufzurufen, zu unterzeichnen und den Link selbst anschließend zu verteilen.

    Einfach in die Adresszeile kopieren: openpetition.de/lehrermangel

    Vergessen Sie bitte auch nicht die neuen Klassen, deren Eltern bisher noch nicht von der Petition gehört haben.
    Schreiben Sie gern auch eine E-Mail an uns Initiatoren der Petition und berichten Sie in ein paar Sätzen von der Situation an Ihrer Schule. Das unterstützt uns dabei in den anstehenden Gesprächen mit Brandenburger Politikerinnen und Politikern zu zeigen, dass es sich gewiss nicht nur um einzelne Problemfälle handelt.
    Wir danken Ihnen und freuen uns jederzeit auch über Rückmeldungen und Anregungen!
    Lothar Clauder

  • Petition in Zeichnung - Herzlichen Dank allen derzeit 5.224 Unterzeichnern - Helfen Sie uns bitte noch mehr Leute zu erreich

    26-07-16 20:17 Uhr

    An alle Unterzeichner dieser Petition!
    Wir bedanken uns bei allen derzeit 5.224 Unterzeichnern!

    Aber Achtung!
    Es gibt noch immer sehr viele Personen – auch in Brandenburg, die diesen Link noch nicht erhalten haben.
    Aber das können wir nur gemeinsam ändern!

    Wer hat Ideen, um mit einer Aktion für mehr Unterschriften zu werben?
    Nach den Ferien besteht nochmals die Chance.

    Neben dem Petitionstext finden sich auch Abrißzettel mit der Internetadresse und auch Unterschriftenlisten, mit denen man in der Schule, dem Sportverein, der Musikschule und anderen Orten prima Unterschriften sammeln kann.

    Folgen Sie dem Beispiel des Elternaktivs Barnim: Wenden Sie sich per Telefon, email, am besten jedoch persönlich an die von Ihnen gewählten lokalen Politiker in den Kreistagen und Bezirks- und Stadtverordneten-Versammlungen.
    So erreichen auch Sie, dass sich die Verantwortlichen (Träger der Schulen) in Ihrer Region ebenfalls hinter die Forderungen stellen. Der Kreistag Barnim hat in seiner Sitzung vom 15.06.16 bereits seine Unterstützung zu der Petition bekannt gegeben. Gleiches tat die Stadtverordnetenversammlung Bernau bei Berlin am 14.07.16.

    Dass so viele Unterschriften wie möglich erst den notwendigen Druck auf die Politik ermöglichen, ist uns allen klar.
    Es ist jetzt dringend Zeit zu handeln, da die Petition bereits am 30.09.16 abläuft. Nehmen Sie unsere gemeinsame Petition zum Anlass selbst auch noch aktiv zu werden. Denn nur gemeinsam - aus vielen Landkreisen und Städten im Land Brandenburg – können wir Druck gegenüber der Landesregierung erzeugen um Änderungen zu erwirken.

    Elternaktiv Barnim

  • Nun auch die Stadtverordneten von Bernau

    26-07-16 19:55 Uhr

    Neben dem Kreistag Barnim setzt nun auch die Stadtverordnetenversammlung Bernau ein deutliches Zeichen.

    Die 6.Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bernau bei Berlin hat mit Beschluss 6-130/2016 am 14.07.2016 beschlossen: Die Stadtverordnetenversammlung unterstützt die OnlinePetion Wir brauchen mehr Lehrer an Brandenburger Schulen! Woher nehmen, wenn nicht stehlen? und tritt dieser bei. Zugleich rufen wir die Bernauer Bürgerinnen und Bürger auf, diese Petition ebenfalls aktiv zu unterstützen.